welchen ram ,welche grafikkarte

von goguga, 01.04.05.

  1. goguga

    goguga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.05   #1
    Hi
    ich bräuchte eure hilfe konkrete vorschläge bei auswhal von ram und grafikkarte für meinen musik pc.
    1.warauf muss man bei einem ram achten auser ghz(name,etwas noch)
    2.bei meinem pc werden nur audiosachen gemacht,deswegen welche grafikkarte(name,passiv gekühlt?)
    3.vielleicht noch eure empfehlungen zur festplatte(habe mich für 200 gb etschieden).
    P.S. will für den ganzen pc nicht mehr als 1000 ausgeben(soundkarte und laufwerk sind schon da).
    Gruss
    goguga
     
  2. Thias

    Thias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 01.04.05   #2
    Hallo,

    Da du ja nichts Grafisches bearbeiten wirst, würde ich eine ganz billige Grafikkarte nehemen.

    z.B. diese Hier:

    ASUS V9180SE,64MB DDR,AGP8x
    GeForce4 MX440-8x

    kostet ca. 60€ Wichtig ist einfach dass du dir ne AGP Karte holst und keine PCI, denn du wirst im PCI ja deine Recording Karte(was auch immer du hast) haben. Die Grafikkarte würde somit bremsen. Deshalb AGP, Aber eben Grafikkarte ist eh nur wichtig, wenn du Bilder/Videos bearbeiten willst oder halt der Klassiker - zocken willst, sonst würde auch eine billige Onboard Grafikkarte reichen.

    Bei den RAM must du auf das Mainboard achten (Taktfrequenz). Was hasst du für eins? Als Informatiker rate ich immer zu 512MB das reicht in den meisten Fällen aus.

    Brauchst du den Pc mehr zu Hobby zwecken oder doch scho eher "Professionell"? Zur hobby zwecken und kleinen Bandaufnahmen würde ich nicht so viel Geld in den PC stecken. Da tuts auch ein "älterer" PC (ca. 1Ghz) der irgendwo rumsteht.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.04.05   #3
  4. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    1.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 01.04.05   #4
    Also 1 Gig Ram is schon net verkehrt. Und am besten "Markenram" kaufen z.B. Corsair. Nicht günstig aber gut und stabil.
     
  5. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.05   #5
    Kann ich nicht bestätigen, hab einen 1,7 mit 3 Spuren parallel Aufnahme, und 3 Wiedergabe (mit efekten) kapituliert er freiwillig ;)



    Kennt jemand eine Günstige Grafikkarte mit der ich 2 Monitore betreiben kann (quasi DUAL-screen) oder kann man einfach eine PCI Karte dazu rein hauen?

    Danke
    Franz
     
  6. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 01.04.05   #6
    Im Prinzip sind alle "Auslaufmodelle" der beiden grossen GPU Hersteller (ATI, etc. ) absolut brauchbar. Bsp. eine ATI Radeon 9200. Ich weiss jetzt die Preise grad nicht, aber die dürften so ab ca. 40€ zu haben sein. Schau einfach dass sie passiv Gekühlt sind. Ausgänge meist VGA und DVI-I.
     
  7. luschn

    luschn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    14.03.06
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #7
    also, sofern du das ding zum recorden nutzen willst (und nicht nur als music-station, dann tuts nämlich wirklich ein älterer pc):

    MINDESTENS 1GB RAM (ich hab am notebook 768MB und bin bei cubase ständig am limit)
    MINDESTENS 1,5GHz (mein notebook: 1,6GHz - läuft eigentlich tadellos, mein desktop-rechner hat 1,2GHz [512MB RAM] und man kann absolut nicht mit cubase arbeiten)

    alles darunter hat null sinn, aber wenn du ohnehin ca. 1000 euronen rausschmeisst, dann sollte es natürlich gleich ein athlon64 oder pentium4 sein (ich rate eher zu athlon64 wegen preis/leistung und besserem stromspar-dingens namens cool n´quiet)
    natürlich serial-ata und ne ausreichend grosse festplatte, das musst du ja selber wissen...
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 03.04.05   #8
    Kleine Anmerkung: Ich denke mal luschn hat ein Notebook mit pentium M Prozessor - der ist bei 1,6 GHz etwa so schnell wie ein Pentium 4 mit einem Gigaherz mehr.
     
  9. luschn

    luschn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    14.03.06
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #9
    ja, stimmt natürlich. von daher würde ich zu einem rechner mit mindestens 2 GHz raten...aber wie gesagt: für 1000 euronen bekommst du schon ein nettes teil, und bei der graka kannst du sparen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping