Welchen "zwei Ablagen-Ständer" mit Aufsatz?

von LUKN-134, 05.08.10.

Sponsored by
Casio
  1. LUKN-134

    LUKN-134 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    25.08.20
    Beiträge:
    444
    Kekse:
    528
    Erstellt: 05.08.10   #1
    Hallo,

    ich habe mir einen Jaspers Keyboardständer mit 3 auflagen für etwa 160€ gekauft.
    Gestern angekommen und nur gedacht: Zu groß.

    Das ding ist mehr als 1,5m breit und auch sonst sehr groß. Zu groß.

    Gib es kleinere Stative (naja gut, ein 88er muss natürlich raufpassen), die etwas bühnentauglicher sind und ebenfalls 3 ablagen haben? Wie sieht es aus mit Stativen für 2 KEys mit aufsatz? Was sind da taugliche produkte, die man bezahlen kann?


    Danke für die Hilfe,
    LUKN-134
     
  2. mjkeys89

    mjkeys89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    14.09.20
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Stuttgart-Ost
    Kekse:
    757
    Erstellt: 05.08.10   #2
    ganz kurz:

    k&m 18880 ;) gibts mit 2 zusatzebenen
     
  3. HammondToby

    HammondToby HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    2.184
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    8.695
    Erstellt: 05.08.10   #3
    Oder der 18950 mit zusätzlichen Aufsätzen, den hab ich. Der geht super kompakt zusammen zum Transport und ist stabil wie Sau.

    Grüße vom HammondToby
     
  4. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    9.09.20
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    2.018
    Erstellt: 05.08.10   #4
    Ist aber nur für 2 Keys, oder ?
     
  5. LUKN-134

    LUKN-134 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    25.08.20
    Beiträge:
    444
    Kekse:
    528
    Erstellt: 05.08.10   #5
    Danke für die Antworten!
    Ich blick leider bei den Aufbautraversen von K&M nicht ganz durch... Traverse A, Traverse B, Traversenset?
    Was muss ich da für den 18880 an Traversen kaufen (ZWEI weitere auflagen!)

    Grüße,
    LUKN-134
     
  6. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.015
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 05.08.10   #6
    Ist ganz einfach: Traverse A ist einfach eine Auflage, fertig aus. Traverse B sieht zwar ähnlich aus, aber dort kannst du am Ende weitere Traversen einschieben (und außerdem ist die "Armlänge" verstellbar).
    Wenn du drei Auflagen willst brauchst du also unten das normale Stativ, darauf die Traverse B und darauf die Traverse A.
    Alternativ kann man an eine B-Traverse übrigens auch einen Mikro- oder Notenhalter anbauen...
     
  7. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.20
    Beiträge:
    4.827
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    20.279
    Erstellt: 09.08.10   #7
    Muß eins von diesen geschäftsdisplayartigen Monstern sein. Ich hab selbst zu Hause einen Jaspers KSV-3. Einfachschere mit Auflagen, unter den Auflagen Teleskopstützen (damit wären wir beim KSV-2) und dann noch ein Satz Auflagen drauf. Stabil ist gar kein Ausdruck, das Ding wär noch erdbebensicher mit einem Kurzweil K250 auf der unteren Auflage (hab ich nie ausprobiert, fühlt sich aber so an). Sperrig wird das eigentlich nur, wenn man auch noch ein oder zwei Monitorauflagen seitlich anflanscht. Na ja, und der Aufbau geht nicht so schnell wie beim Spider oder Apex.


    Martman
     
Die Seite wird geladen...

mapping