Welcher (rack) Equalizer?

von Cervin, 19.09.06.

  1. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 19.09.06   #1
    Hallo liebe mitmusiker.
    Vor kurzem hatten wir ja schon n ähnlichen Thread allerdings
    ging der hauptsächlich um Bodentreter Equalizer.
    Ich brauch einen fürs Rack. Ich kann nicht mit allen
    Technischen Daten etwas anfangen, darum bräuchte ich mal eure erfahrungswerte
    bzw meinung ;-)
    Am liebsten wär mir ein 2 Kanal Equalizer auf 1HE.
    Sprich ein 2x15 oder ein 2x32.
    Hab mir jetzt schon einige angeschaut, und in der "endauswahl" stehen 3 verschiedene.
    Als alter DBX Fan natürlich dieser hier:
    https://www.thomann.de/de/dbx_215_graphiceq.htm
    Dann die "billig" version von Behringer:
    https://www.thomann.de/de/behringer_fbq1502_ultragraph_pro_graphiceq.htm
    Erstmal die beiden. Ich selber hab schon oft genug "schlechte" erfahrung mit behringer gemacht, aber es soll ja auch andere geben ;-) Ich bin auf jedenfall bereit denen ne chance zu geben. Der behringer gefällt mir so rein äußerlich wegen der beleuchteten fader sehr gut ;-). Allerdings brauch ich die feedbackerkennung garnicht.
    frage speziell zum behringer: Rauscht der (wird ja als sehr rauscharm angepriesen)?

    Wie ich das verstanden hab, ist der größte nachteil beim behringer folgender: Wenn man ihn auf "flat" stellt, ist trotzdem ne leichte kurve drin. (der steht mit +- 5dB) während der dbx bei +- 0,5 dB steht ^^. Hab ichdas richtig verstanden? :confused:

    Als dritter im Bunde, wär der alte Alesis, den ich mitlerweile nurnoch bei ebay finde:
    Piep Piep. Error bei Ebay ^^. Einfach unter musikinstrumente equalizer suchen. Sind 2 davon drin!
    gegen 2x32 band hab ich garantiert ncihts einzuwenden. Aber sonst bin ich mir bei dem gerätchen nicht all zu sicher ;-).

    Für andere Vorschläge und meinungen etc bin ich immer gerne offen :great:
    danke,
    Cervin
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 20.09.06   #2
  3. Cervin

    Cervin Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 20.09.06   #3
    Jo, die find ich auch sehr interesannt, aber ich hätte schon gerne 2 Kanäle.
    Der schaltungssinn sollte folgender sein:
    Bass -> EQ1 -> Preamp -> EQ2 -> kompressor -> endstufe
    der 2. EQ dient im dem sinne der anpassung an den raum, der erste dem generellen sound. Aber wenn ich mir das genau anschau, sollte mir die Arbeit das vielleicht doch wert sein (jedesmal den haupt EQ neu einstellen ^^).
    Aber meinungen zu den genannten geräten wären nett ;-)

    aber dank dir ist der dazu gekommen:
    https://www.thomann.de/de/samson_s_curve_215.htm ^^
     
  4. Cervin

    Cervin Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 23.09.06   #4
    Ich hol den Thread mal wieder hoch ;-)
    Also ich steh mitlerweile vor den dreien:
    dbx, behringer und Samson.
    Jeder hat seine vor und nachteile.
    Samson und DBX fangen erst bei 25, der behringer bei 20Hz an.
    Samson und Behringer ham beleuchtete fader etc.
    Vom preis her liegen samson und der dbx in der selben ecke.
    Also würd mich mal interessieren wie sehr der behringer rauscht.
    wenn ers nämlich nicht macht, ist der meine erste wahl.
    Wenn doch tendier ich weiterhin zum dbx, auch wenn der das doppelte kostet ^^
    Im forum haben den behringer doch einige, hab aber nichts bezüglich des rauschens gefunden...
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.09.06   #5
    rauscht nicht störend!

    gerade nicht wenn du n HF-Cut-off machst! (was im übrigen bei 6khz oder so durchaus sinnig ist!)

    ob 20 oder 25 hz ist doch nun wirklich scheissegal, würde ehh bei 40hz n low.cut setzen!
     
  6. Cervin

    Cervin Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 23.09.06   #6
    das mit der Hz wär auch kein kaufargument ;-)

    Danke! Das ist die Antwort die ich gesucht habe.
    Bei dem Preisunterschied wandert dann doch mal n Behringergerät in mein Rack :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping