Welcher Sattel für Flying V?

von Slider, 30.01.06.

  1. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 30.01.06   #1
    Hallo!
    Da der Sattel meiner Flying V inzwischen nicht mehr sehr brauchbar ist und die Saiten schon anfangen zu schnarren möchte ich gerne einen neuen haben! :great:
    Nun habe ich bei Rockinger geguckt, aber ich weiß noch nicht genau welchen Sattel ich nehmen soll?
    Entweder Graph Tech oder Earvana oder einen ganz anderen?? hmm....hönnt ihr mir weiterhelfen??

    Danke,
    Slider!
     
  2. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 31.01.06   #2
    Bist du dir sicher, dass es am Sattel liegt?
    Könnt auch an der Halskrümmung liegen. Check das doch mal.
     
  3. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 01.02.06   #3
    Könnte es auch, allerdings habe ich an dem Sattel mal rumgefeilt (als ich noch keine Ahnung hatte) damit da dickere Saiten reinpassen :D
    Und nun habe ich die böse Vorahnung, dass bei einigen Stellen der Sattel zu tief ist und die Saiten deswegen aufliegen aufm ersten Bundstäbchen :great:

    Was meint ihr noch dazu?

    Cheers,
    SLider!
     
  4. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 02.02.06   #4
    Das erklärt natürlich einiges. ;)
    Unter diesen Umstaden ist es natürlich sehr wahrscheinlich. :D
     
  5. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 02.02.06   #5
    Eben :D
    Kannst du mir sonst noch vielleicht irgendwie nen Sattel empfehlen??

    Cheers,
    Slider!
     
  6. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 02.02.06   #6
    Ich würde einen Webster-Sattel (siehe Rockinger) nehmen. Der ist zwar ein wenig teuerer, dafür kommt man aber ohne Feile aus und er hat auch noch den angenehmen Nebeneffekt, dass die leer gespielten Saiten genauso klingen, wie die gegriffenen (wie ein Nullbund).
     
  7. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 02.02.06   #7
    Ja der ist mir auch aufgefallen, naja wenn du sagst der ist gut, dann werde ich den auch, den der hat ja wie schon gesagt auch diesen netten Nebeneffekt mit den leeren und gegriffenen Saiten :great:


    Cheers
     
  8. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 03.02.06   #8
    Ist das ein kompensierter Sattel?
    Denn das ist was die Earvana Sättel so "besonders" macht. Damit sollen die Leersaiten genauso wie die gegriffenen klingen und die bei fast jeder Gitarre vorhandene minimale Bundunreinheit "kompensiert" werden.
     
  9. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 03.02.06   #9
    Nein, das ist ein ganz normaler Sattel. Der ist aus massivem Messing und daher vom Klang her vergleichbar mit einem Nullbund. Der Vorteil liegt bei diesem Sattel darin, dass die Installation Idiotensicher ist und es ist wohl der einzige Sattel, bei dem man die Saite bei Bedarf auch mal nach oben schrauben kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping