Welches BOSS Pedal?!

von CrepeZ, 04.08.04.

  1. CrepeZ

    CrepeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.04   #1
  2. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 04.08.04   #2
    Also wenn du Distortion willst, nimm das DS-2, denn die Distortion im OS-2 ist voll fürn Arsch find ich. Ich habs selber und bin sehr damit zufrieden, allerdings klingt alles, was du damit machst nach Rock. Also mit seichtem Overdrive ist da nichts.

    Ich benutz am liebsten ne Mix Stellung aus Distortion und Overdrive so bei 10 Uhr, das gibt nen richtig dreckigen Rocksound.

    Aber wie gesagt, die Distortion als solche kann man vergessen.

    Der Overdive pur klingt auch ganz nett.

    Wenn du was Hartes willst guck doch mal nach MT-2 und Konsorten.
     
  3. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.04   #3
    hab dir ne pm geschickt
    weil ich verkaufe das DS-2
    da ich jetzt ne KH-602 hab und der spider den ich mir hole ne eigene geile zerre hat
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 04.08.04   #4
    Dann lass dir beide Geräte schicken und eins gibst du wieder zurück. Oder du kaufst beide gebraucht und verkaufst beide wieder (vielleicht behältst du die ja auch).

    Ausprobieren musst du früher oder später ohnehin, weil du sonst deinen Sound nicht findest.
     
  5. CrepeZ

    CrepeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.04   #5
    Was ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen Distortion und Overdrive?

    @ MeatMuffin
    Ich möchte eher in Richtung moderner Rocksounds, die oftmals in den Charts wiederzufinden sind. D.h. mit anderen Worten, ich möchte möglichst flexibel mit nur einem Bodentreter sein.
    Welcher wäre dafür der Richtige?
     
  6. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 04.08.04   #6
    Distortion ist soweit ich weiß übersteuerte Endstufe und Overdrive übersteuerte Vorstufe. Aber die Grenzen verwischen da.
    Jedenfalls, ums mal stereotypisch auszudrücken klingt Overdrive meist wärmer und mehr nach vintage, wohingegen Distortion mehr nach Metal klingt.

    Flexibel willste sein... Haste schonmal an ein Multieffektgerät gedacht zum Bleistift an das Zoom GFX-5 oder das Boss Me-50

    Da haste dann ganz viele Verzerrer in einem und bist sehr flexibel.
    Große Flexibilität erreicht man mit einem einzelnen Bodentreter meist nämlich nicht.
     
  7. CrepeZ

    CrepeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.04   #7
    Ja, Multieffektgeräte, gerade das BOSS ME-50, habe ich schon ins Auge gefasst.
    Ich bin aber mittlerweile wieder davon abgekommen. Ich denke, dass es sich für den Anfang nicht so lohnt. Gerade die vielen Effekte, die man gar nicht alle nutzen kann und brauch.
    Das "flexibel" bezog sich auch ausschließlich auf die Zerre.
    Ich möchte mit dem Zerrsound so viel abdecken können, wie nur möglich! :rock:

    Deshalb will ich erst einmal das Geld, was ich jetzt für ein Mittelklasseeffektgerät, à la ME-50, ausgegeben hätte, zur Seite legen und mir dann lieber etwas aus der gehobeneren Klasse kaufen.
    Ich dachte dann irgendwann an ein VOX Tonelab SE oder das GT-6 von Boss.

    Das ist aber noch Zukunftsmusik, weshalb ich erstmal mit einem Bodentreter mit Glück versuchen will.
     
  8. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 04.08.04   #8
    Da hilft dann nur soviele Pedale wie möglcih gebraucht kaufen und wieder verscherbeln, oder behalten, wenns deinen Anforderungen entspricht. Brauchst halt nur ein Bisschen Startkapital und nen ebay Account. :)
     
  9. JulianThies

    JulianThies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #9
    Habe hier 2 MT-2 rumliegen. Eins vom Kumpel und ein unbenutztes, da ich es verkaufen will. Alles dabei 100% neu mit Garantie und allem. Also mach nen Angebot und du hast eine Megafette Distortion.

    Soundbeispiele:

    http://www.bosscorp.co.jp/products/en/MT-2/demos.html

    Und dann auf den "Click" Button...
     
  10. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 06.08.04   #10
    mt-2 find ich scheiße ... kling ziemlich steril
    ds-2 geht so
    os-2 fand ich auch in ordnung

    aber werd dir über eins klar: es gibt KEINE zerre mit der du nahezu alles abdecken kannst ... du wirst mit der zeit sicherlich mehrere kaufen (teils auch wieder verkaufen) ... ich hab momentan 3
    :rock:

    zu den unterschieden (die 3 haupttypen):
    distortion: eher fette, intensive, saubere, mittige verzerrung
    overdrive: trocken, etwas dreckiger, nicht so mittenlastig
    fuzz: saumäßig intensive, dreckige verzerrung

    sag mal, was für einen sound du bevorzugst, dann können wir dir sicherlich eher weiterhelfen
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 06.08.04   #11
    Das ist aber genau umgekehrt.
     
  12. Munky

    Munky Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    21.12.04
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Da wo DU nicht bist
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #12
    Hi,
    an deiner Stelle würde ich den Ds2 nehmen. :rock:
    Ich hab den DS1 das Teil find ich super!
    Benutz ich selber für Crunch oder guten alten 80`s Rock
     
  13. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 06.08.04   #13
    nö ...
    zumindest entspricht das dem bild das ich von den dingern gewonnen habe

    die hinteren adjektive sind sicherlich nich zu verallgemeinern, weils von pedal zu pedal unterschiedlich is, aber...

    distortion: fett
    overdrive: "trocken"

    ... is glaube allgemein gültig
     
  14. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 06.08.04   #14
    wer weiss, was du unter 'fett' und 'trcocken' verstehst, aber bei der vorher gehenden defenition, hat hans schon recht, ist genau umgekehrt,

    gruss,
    lw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping