welches effektgerät

von gitarrenstar, 10.03.06.

  1. gitarrenstar

    gitarrenstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.15
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bad Schwartau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 10.03.06   #1
    hallo, wieder mal die typische frage, welches effektgerät?, wobei es mir nicht um verzerrer oder ähnliches geht,eher mehr um verschiedene sounds,
    bin eigentlich gitarrist in einer rock-oldie band, spiele aber seit neuesten in einer
    weiteren rock-bluesband als basser.

    gruss goeran
     
  2. JanBass

    JanBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    803
    Erstellt: 10.03.06   #2
    Tjoa...also wenn du mich fragst, brauchst du als Basser in einer Rock/Blues Combo eigentlich keine besonderen Effekte. Spielt ihr denn in der Band auch Coversongs? Wenn ja, würde ich nur darauf achten, ob in den Original-Songs der Bass irgendwelche deutlich hörbaren Effekte hat und dann entsprechende Teile benutzen (aber das weißt du ja als Gitarrist sowieso, denke ich;)).
    Aber sonst...nö. Meiner Meinung nach ist die normale Rock/Blues Musik keine ausserordentliche Effektschlacht für Bassisten:D.
    Und verschiedene Sounds soll man ja eigentlich grundsätzlich mit den eigenen Händen erzeugen:rolleyes:;):D
    Wenn du trotzdem irgendwie Veränderung brauchst, kannst du evtl. einen Chorus, Octaver oder auch mal ein Autowah antesten, das fällt mir jetzt so spontan ein.
     
  3. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 10.03.06   #3
    Verschiedene Effekte in einem? Ein Multieffektgerät :D
    Habe derzeit das Korg AX1B. Da sind zisch Effekte drin und es eignet sich laut Meinungen hier aus dem Board auch für Live-Einsätze... Kostet bei eBay gebraucht um die 50 €.
    Das AX3B (NEU: 66 Euro) soll auch nicht schlecht sein. Hat zwar kein Expression-Pedal und nicht die Preset-Möglichkeiten des AX1Bs, aber dafür AMP-Simulationen, welche auch zu unterschiedlichen Sounds führen können (hast ja nicht beschrieben, inwiefern der Sound sich verändern soll).
    Gibt auch noch etliche preiswerte Multi-Effektgeräte wie z.B. von Zoom, aber mit diesen habe ich keine Erfahrungen.. Würden allerdings helfen bei der Suche nach den Effekten die du brauchen könntest ;)
     
  4. toller Hecht

    toller Hecht Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 26.03.06   #4
    Da gibts bei mir nur eines zu empfeheln: (an Multis) DER BOSS ME-50B (für knapp 280€)
    Da hasste alles drin wass du brauchst und funktioniert wie eine richtige Effektkette!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping