Welches Einzelpedal mit mehreren hochwertigen Verzerrern?

von kooper, 18.03.07.

  1. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 18.03.07   #1
    Hallo Leute!
    Ich bin nun auf die Schiene der Einzeleffekte gegagen und bin nun auf der Suche nach einem hochwertigen Distortionpedal, welches mehrere Speicherplätze haben sollte und unterschiedliche Verzerrsounds.(Chrunch und brachialen Sägesound einen "weichen" Sound etc.) halt alles was man so braucht in einer Coverband.;)
    Was würdet ihr mir vorschlagen?
     
  2. wrath

    wrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.07   #2
    Auch wenn ich ihn noch nicht selbst getestet habe: der Line6 DM4 bietet an Funktionen alles was du brauchst. Solltest du dir mal anschauen.
     
  3. Dimebag Darrell

    Dimebag Darrell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 18.03.07   #3
  4. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 19.03.07   #4
    Hi, ich kann Dir den hier empfehlen, ein wirklich brauchbares Teil von guter Qualität ! :

    Hompage der UK-electronic
     
  5. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 19.03.07   #5
    baldringer dual drive in verbindung mit gitarren poti -> alles was du willst!
     
  6. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
  7. kooper

    kooper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 19.03.07   #7
    Also ich hab bereiuts das Line 6 und Tech 21 Gerät getestet. Das DM4 war zwar flexibeler aber von den Sounds die es lieferte einfach zu syntetisch da fehlte etwas dynamik. Der TriAC hingegen überzeugte mit glasklaren Clean Sounds und rockig rotzigen Zerrsounds. Naja bei einem "brett" war der spass dann aber auch schon vorbei, da irgendwie der gesamte Ton ausartete und die dynamik weg war. Insgesamt aber sehr sehr gelungenes Gerät.

    Des weiteren habe ich mal das Vergnügen gehabt über den Tubeman II zu spielen. Der Sound war komplett anders im Vergleich zu meinem Favoriten von Tech 21, aber hatte auch so seine reize.

    Was hättet ihr denn noch anzubieten?
     
  8. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.03.07   #8
    Boss Twinpedal...öhm...Od-20 oder wie auch immer?
     
Die Seite wird geladen...

mapping