Welches Equipment ist das beste für einen Einsteiger?

von Mexes, 27.10.03.

  1. Mexes

    Mexes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.03
    Zuletzt hier:
    23.11.03
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.03   #1
    Hallo,

    ich möcht mir zu Weinachten eine E-Gitarre und einen Amp kaufen, weiss aber nicht welche. Ich habe mich im Internet schon umgesehen und hier sind die Gitarren und die Amps die mir gefallen:

    GITARREN: Squier Standard Fat Strat EVP: 346.-, Squier Standard Fat Telecaster EVP: 346.-, Ibanez GSA 60 EVP: 329.-, Ibanez RG 321 EVP: 359.-, Epiphone SG Special EVP: 269.-.

    AMPS: Fender Frontman 25 R EVP: 243.-, Ibanez TB 25 R EVP: 207.-, Marshall MG-Series MG-15 DFX EVP: 219.-, Peavey Transtube Series Blazer 158 EVP: 165.-,Roland Cube 15 EVP: 145.-.


    Welche Gitarren und Amps sind die besten? Welche haben das beste Preis/Leistungsverhältnis?

    Oder gibt es andere?

    Freue mich auf eure Antworten.
     
  2. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 27.10.03   #2
    Also ich hab meiner Meinung nach ein gutes Einsteigerset genommen wobei du auch noch ne bessere Git nehmen kannst , also hier is ma meins :
    Yamaha Pacifica 112 und als Amp den Marshall MG 15 DFX , der is auf jedenfall klasse ! Wie gesagt bei der Klampfe gibts sicher besseres...
     
  3. illu

    illu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.03   #3
    ich würde zu einer rg(oder allgemein ibanez) und dem marshall mg raten, aber alles vorher selber testen!
     
  4. Metal T

    Metal T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.03   #4
    Ich würde dir auf keinen Fall raten ne Squier zu holen. Das
    sind die schlechtesten Gitarren(Sound und Verarbeitung), die ich bis jetzt
    gespielt hab.
    Noch en Tipp: Hol dir ne Yamaha Pacifica:
    Super Preis/Leistungs Verhältniß :D
     
  5. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 28.10.03   #5
    Von einer Squier-Strat würde ich dir auch abraten.Sicher schönes exaktes Strat-design.Aber zwischen dem Klang liegen Welten.Eine Squier ist teuerer und schlechter als ne Yamaha Pacifica 012 und 112 ;)
     
  6. JSX

    JSX Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 28.10.03   #6
    Hi MT,

    aus welcher Preisklasse hast du denn die Squier gespielt ?

    Also aus der 346 Euro Klasse, sind die eigentlich recht gut verarbeitet
    und haben z.T. amtliche Alnico Pickups drin.
    Allerdings sollte man da auf das Bodyholz achten.
    Erle oder Esche sollte es schon sein :!:

    Ich hatte von der diesjährigen Musikmesse eine Squier Limited Edition
    hier, die sich mit Deiner Aussage nicht deckt.

    Diese hatte ich getestet :

    http://www.fender.com/misc/winternamm2003/0321603_597.html

    @Mexes

    Also wenn Du aus der Serie etwas bekommen könntest und den
    Fender Frontman dazu, da bist Du eigentlich ganz gut beraten.

    Antesten würde ich Dir aber in jedem Fall raten.
     
  7. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.03   #7
    zum amp:
    wenn du nur selber üben willst dann sollte der sound so gut sein, dass dir net der spass beim spielen verloren geht.
    wenn du vor hast (ein oder 2 wörter? :>) in ner band zu spielen muss da auch noch mehr power hinter sitzen. hier würde ich dir zu nem edition silver amp von hughes & kettner raten. preis leistung is top, bin zufrieden damit
     
  8. Metal T

    Metal T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.03   #8
    @Jsx

    Das war die für ca. 280€, 200er serie
    Die hat en Kumpel von mir und dat Ding is kurz vorm
    Auseinanderfallen. Meiner Meinung nach keine gute Qualität.
    Ich bestreite nicht dass Squier auch gute Gitarren baut aber die
    Strats bin ich ziemlich schlecht. Da würde ich wie gesagt zu ner
    Yamaha Pacifica raten. Die hab ich auch. An der war in vier Jahren
    noch überhaupt nichts kaputt.
     
  9. JSX

    JSX Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 28.10.03   #9
    Hi MT,

    da hat Dein Kumpel aber ein böses Teil erwischt :(

    Ich denke mal wenn man sich die Teile anschaut und die nötige Erfahrung mitbringt, sollte so etwas nicht passieren.

    Es gibt z.B. auch die Squier Pro Tone Serie, die 2 Jahre gebaut wurde.
    Die ist absolut Klasse, egal ob Strats, Tele oder Tele Thinline.
    Allerdings waren die auch in der Preisklasse von ca. 1100 - 1200 DM.

    Bei Ebay werden die meist für 250 - 4oo Euro verkauft.

    Ich sage mal schauen muß man immer, ich habe auch schon einige schlechte Fender USA Strats in der Hand gehabt.

    Shit happens ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping