Welches Gaffer-Tape?

  • Ersteller Robert S.
  • Erstellt am
R
Robert S.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
19.04.10
Beiträge
277
Kekse
697
Hi
Ich verstehe nicht das ich hier noch kein Thema finde
Aber was für Tape nutzt ihr? Woher habt ihr es? und was zahlt ihr dafür?
Ich bin immer noch auf der Suche nach dem richtige entweder es ist überteuert oder ich kann den Chor damit beschäftigen die Reste vom Boden zu kratzen
 
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
Hallöle,

es heißt Gaffa. ;) Ist nicht schlimm :)

Ich nutze das Advance AT165. Gutes tape und mit 7 € bezahlbar...
Kannst mal das Stairville für 3 Euronen ausprobieren. Das hatte ich früher öfters. Das taugt auch..hinterlässt aber teilw. Rückstände. Das Advance GAR NICHT!
 
G
Groomy.amigo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.21
Registriert
28.03.08
Beiträge
73
Kekse
236
Ort
bei Hamburg
Nope, der Gaffer beim Film hält den Mikro-Galgen (auf Deutsch: die Angel)
Das Klebeband heißt Gaffa !!!!
 
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
Streitet euch nicht! Es ist beides richtig:


Gaffer Tape oder Gaffer's Tape (im deutschsprachigen Raum auch Gafferband), von engl. gaffer = Beleuchtungsmeister, Oberbeleuchter, Vorarbeiter und tape = Klebeband. Gaffer-Tape ist ein stabiles, stark klebendes, aber von Hand reißbares Klebeband aus faserverstärktem Kunststoff, das im allgemeinen, nach nicht zu langer Klebezeit, rückstandslos entfernbar ist. Üblicherweise hat es eine Breite von 2 Zoll, das entspricht 5,08 cm.
[...]
Mitunter wird das Band auch als "Gaffa-Tape" bezeichnet. Der Hersteller Advance Tapes hat sich den Warennamen Advance Gaffa schützen lassen, jedoch nicht das Wort Gaffa oder Gaffa-Tape. Der Name Gaffer-Tape war bis 2007 eine eingetragene Wortmarke des deutschen Spezialvertriebs für Studio und Bühne ZILZ. Ebenfalls eingetragen ist Pattex Gaffer Tape der Firma Henkel.
(Wikipedia)
 
Trommelmuckl
Trommelmuckl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.20
Registriert
09.10.05
Beiträge
538
Kekse
2.029
Ort
Peine
Und ich dachte, die A2 hätte den Namen geprägt...

15 km Stau vor Braunschweig-Watenbüttel, 5 km in der Gegenrichtung wg. Gaffa... :evil:

Zur Zeit echt nich witzig.

Sorry für OT.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
guitar_master
guitar_master
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.907
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
Und daher kommt der name ;)

Und deswegen findest du dazu auch so viele Threads hier :D

Für kleinere Sachen bevorzuge ich das Aldi-Gaffa, vorallem wenn mal viel gebraucht wird (Bierbänke zusammenkleben, "Darf ich mal kurz 'nen Streifen Gaffa haben?" <-- So eine Rolle siehst du normalerweise nie wieder...). Macht für den Preis (2,50€) wirklich super was her und ist eben billig. Auch für Abistreich usw. zu gebrauchen :D

Sonst verwende ich ausschließlich das Stairville Gaffa 690BK. Matt, super Klebkraft, nur wenige Rückstände beim Abziehen und super Reißeigenschaften. Der Preis ist vollkommen angemessen.

Gruß, Lukas
 
R
Robert S.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
19.04.10
Beiträge
277
Kekse
697
Für kleinere Sachen bevorzuge ich das Aldi-Gaffa, vorallem wenn mal viel gebraucht wird (Bierbänke zusammenkleben, "Darf ich mal kurz 'nen Streifen Gaffa haben?" <-- So eine Rolle siehst du normalerweise nie wieder...). Macht für den Preis (2,50€) wirklich super was her und ist eben billig.
Das mit dem Rollen zurück bekommen kenne ich (mit eddings und kullis läuft es hier genau so)
Das Aldi Tape kenne ich nicht, aber das Lidl Tape geht mal garnicht
ich habe es noch nicht geschafft es wieder restlos zu entfernen
Da ich aber gleich richtig zugeschlagen habe hab ich jetzt mit gaffa umwickelte bretter oder tempopackungen zum unterlegen ;)

Sonst verwende ich ausschließlich das Stairville Gaffa 690BK. Matt, super Klebkraft, nur wenige Rückstände beim Abziehen und super Reißeigenschaften. Der Preis ist vollkommen angemessen.
Günstiger werde ich wahrscheinlich nichts bekommen oder?
Dann werde ich mich mal auf das Tape konzentrieren
 
guitar_master
guitar_master
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.907
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
Günstiger werde ich wahrscheinlich nichts bekommen oder?

Wenn du 'nen Zauberschein hast, dann schon. Als Privatkunde vermutlich nicht.
Dieses Gaffa ist eigentlich das Allcolor 690, nur eben umgelabelt. Über dieses Gaffa findest du hier im Board auch einiges (positives) ;)
 
SB
SB
Licht | Ton | Strom
Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
3.779
Kekse
25.306
Ort
Bavarian Outback (AÖ)
Ich muss auch mal das Aldi-Gaffa loben. Hab da mal ein "Versuchsobjekt" präpariert: Kabelrest auf Brett getaped und in die Sonne gestellt. Ergebnis: Geht auch nach mehreren Tagen außer an einer kleinen Stelle noch rückstandsfrei ab. Hab mir gleich noch ne zweite Rolle besorgt. :great:

Sollte ich mal wieder schwarzes brauchen, schaue ich mir wohl mal das Stairville/Allcolor an...
 
R
Robert S.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
19.04.10
Beiträge
277
Kekse
697
Wenn du 'nen Zauberschein hast, dann schon. Als Privatkunde vermutlich nicht.
Ich besitzte leider keinen dieser Zauberscheine
Schön wärs ;)
Ich muss auch mal das Aldi-Gaffa loben. Hab da mal ein "Versuchsobjekt" präpariert: Kabelrest auf Brett getaped und in die Sonne gestellt. Ergebnis: Geht auch nach mehreren Tagen außer an einer kleinen Stelle noch rückstandsfrei ab. Hab mir gleich noch ne zweite Rolle besorgt. :great:
Dann muss ich mir das umbedingt mal anschauen

Danke euch!
 
topo
topo
HCA Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
05.07.04
Beiträge
8.607
Kekse
26.847
Ort
Frankfurt a.M.
Aus optischen Gründen musste ich weißes Gaffa einsetzten. Auf die schnelle habe ich nur im Baumarkt das weiße Tesa Gaffa bekommen.
Fazit:
- Untergrund schimmert farblich durch (also z.B. schwarzes Kabel auf weißer Fußleiste)
- klebt nicht besonders gut
- geht aber gut rückstandsfrei wieder ab

Topo :cool:
 
R
RaumKlang
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Registriert
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
SB
SB
Licht | Ton | Strom
Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
3.779
Kekse
25.306
Ort
Bavarian Outback (AÖ)
Also, ich hab für die Schule mal ne Rolle von diesem vielgelobten Allcolor alias Stairville 690 gekauft. Das ist schon gut - irgendwie fand ich das Gerband, das wir davor mal hatten, aber trotzdem besser. Müsste ich nochmal gucken, welches das war. Speziell in Punkto Klebekraft und Abreißbarkeit von der Rolle fand ich das Gerband besser, und Rückstände hat es auch wirklich NIE hinterlassen, auch bei längerer Anwendung.


Gruß Stephan
 
R
RaumKlang
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Registriert
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
Also, ich hab für die Schule mal ne Rolle von diesem vielgelobten Allcolor alias Stairville 690 gekauft. Das ist schon gut - irgendwie fand ich das Gerband, das wir davor mal hatten, aber trotzdem besser. Müsste ich nochmal gucken, welches das war. Speziell in Punkto Klebekraft und Abreißbarkeit von der Rolle fand ich das Gerband besser, und Rückstände hat es auch wirklich NIE hinterlassen, auch bei längerer Anwendung.

Die Klebekraft des 690ers ist vollkommen ok, hängt aber vor allem vom Anpressdruck bei Aufbringung ab. Mit der Abreißbarkeit habe ich absolut keine Probleme und ich verbrate von dem Zeug locker 20-50 Rollen pro Jahr.
Rückstände gab es bisher keine - auch nicht nach 3 Wochen in der prallen Sonne auf Alu geklebt.
Gerband ist prima, allerdings auch deutlich teurer und fast nicht zu bekommen.
 
livebox
livebox
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Registriert
22.09.06
Beiträge
10.556
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
Ich habe bei meiner letzten t.-Bestellung vor einigen Monaten (oder schon länger?) auch mal ein paar Rollen Stairville 690 mitbestellt. Da "mein" Verleiher ausschließlich mit Gerband arbeitet (alles andere ist "nicht zu gebrauchen" - für den sind die Neumann KM-184 auch die "Billigen", er hat ja die 150er :rolleyes:) und ich mit dem Zeugs auch öfter mal zu tun habe, habe ich inzwischen einen ganz guten Vergleich.

Mein Fazit: Das Gerband lässt sich tatsächlich etwas besser abreisen, aber das ist den Aufpreis längst nicht wert. Und auch der einzige bemerkenswerte Unterschied den ich feststellen konnte. Ob das Gerband jetzt noch einen Tick matter ist, juckt mich nicht die Bohne. Als ob das nach 10 Minuten Staubschleuderei beim Aufbau noch sichtbar wäre... Aber was Haftung und Ablösbarkeit angeht, hatte ich mit dem Stairville auch nach Monaten* absolut keine Probleme.

*Extremfall - Pedal meines StagePiano auf dem Laminat-Boden im Zimmer. Also nichts mit praller Sonne, aber durchaus gut festgetreten. Da blieb kein Fuzzelchen zurück - weder auf dem Poden noch auf dem Pedal.

MfG, livebox
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.421
Kekse
145.044
Hallo livebox,

Danke fürs Hervorholen dieses interessanten Themas :great:.

Nachdem mein Vorrat an eher "mäßigen" Stairville 400BK endlich aufgebraucht war (Reißfähigkeit mangelhaft, Klebeleistung mäßig, eklige Rückstände), benutze ich Advance AT169, dass bei Abnahme größerer Stückzahlen auch noch erschwinglich ist und sich recht gut handhaben lässt.
 
R
RaumKlang
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Registriert
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
Advance AT169, dass bei Abnahme größerer Stückzahlen auch noch erschwinglich ist und sich recht gut handhaben lässt...

...aber zumindest nach längerer Zeit (>5h) eklige Rückstände hinterlässt.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben