Welches Gerät, welcher Synthi?!

von dasTon, 04.07.08.

  1. dasTon

    dasTon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.08
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #1
    Halli hallo erst einmal! Ich bin erst seit ein paar Minuten in diesem Forum angemeldet. Der Grund ist, dass ich mich dafür interessiere selbst ein bissl elektronische Musik zu zaubern...Ich spiele Akustikgitarre und bin momentan dabei mir das Keyboardspielen selbst anzueignen.
    Den von euch erstellten Fragebogen habe ich mal ausgefüllt:

    Zitat von Keys-Fragebogen
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    bis 700 €
    [x] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [x] ja: Keyboard Kawai FS 800
    [ ] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [x] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    noch bin ich ja ausschließlich mit dem Selbststudium beschäftigt, will aber dann auch auf die Bühne. Maximalgewicht...

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Will wie gesagt mit dem Gerät allein den Sound erzeugen und die anderen Instrumente mit reinbringen, sprich Keyboard und eventuell ein paar A-Gitarrenphrasen.

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Bis jetzt alles...Will aber dann primär Minimal, D&B mit eigenen Ideen versehen!

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    Hm...Weiß nicht so recht auf diese Frage zu antworten, da ich wie gesagt im Umgang mit Synthi und Co ziemlich unberührt bin...

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [x] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [x] Synthese / Soundbearbeitung
    [x] Sampling
    [x] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [x] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [x] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [x] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    Nein

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    Eigentlich auch nicht, es sei denn ihr seid der Meinung, dass es besser wäre. Auch bin ich dankbar für jede konstruktive Kritik an meinen bisherigen Vorstellungen, da ich wie erwähnt ja eher fern von Erfahrungen im Umgang mit Geräten dieser Art bin!

    Soweit dann erstmal vielen Dank im Vorraus für das was kommen wird und dann ein schönes Wochenende

    dasTon
     
  2. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.009
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    926
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 04.07.08   #2
    Mal sehen. Music Store hat seine Fusion 6HDs alle unters Volk gebracht, abgesehen davon, daß die Fusion was für Leute mit dickem Fell ist... Rolands erste 61-Tasten-Workstation mit Sampling war die Fantom-S, die kriegt man sicherlich nicht zu dem Preis... Yamaha Motif erst recht nicht... Kurzweil K2000 würde reinpassen in die Preisvorstellung, da wär sogar noch was für die eine oder andere Option drin (hab selbst mal eine K2000 mit Samplingoption für 500 Øre abgeräumt), das ist aber nicht wirklich ein Anschmeißen-losspielen-und-sich-wohlfühlen-Gerät, sondern was für Frokler...

    Frage an die Experten: Wie ist der Gebrauchtkurs einer entsprechend ausgebauten älteren Triton, also mit Sampling?


    Martman
     
  3. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 04.07.08   #3
    mit Glück und Geduld sind die alten Classic 61er für 700 Ören zu haben ... (in der Bucht) mit gaaaanz viel Glück sogar ein 76er ...
    mit SCSI-Board und evtl. vollem RAM (64MB).
    Ich würde aber mal behaupten dass für den Anfang um Sampling auszuprobieren das Standard-Ram (16MB) in Verbindung mit den Floppy-Disks ausreicht .... aufrüsten könnte man hinterher immer noch ...

    Triton = anmachen + spielen ... ;)

    ok ok ... ich bin vorbelastet ... aber es ist wirklich so .... gerade als Anfänger ...


    Grüße,

    Mig:cool:
     
  4. dasTon

    dasTon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.08
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #4
    Soweit erstmal okay...
    Echt wichtig ist mir eben auch, dass ich mein vorhandenes Keyboard ohne Probs mit dem Synthi verbinden, eigene Sachen einspielen kann...Dazu wär dann eben ein Sequenzer wichtig, gut wenn der dann auch natürlich eigene Möglichkeiten für Soundmodeling etc. bietet. Ist alles für den Anfang echt kompliziert...Man steht so`n bissl da wie doof!!!
    Gibt es denn echt nur höchstens die alten Teile gebraucht?! Zu dem Preis nix freshes?!Puh...
    Ich möchte gern noch dazu erwähnen, dass die Lesliesim bei den features kein Muss und ebenso die Anzahl der Tasten nur das Ideal darstellt...Würde mich auch mit 37 Tasten zufrieden geben
    Bin weiterhin dankbar für Tipps, Ratschläge und Meinungen!!!
    MfG

    dasTon
     
  5. dkreutz

    dkreutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    843
    Erstellt: 05.07.08   #5
    Du möchtest eine voll ausgebaute Workstation mit Sampling zum Einsteigerpreis, das gibt der Markt für Neugeräte nicht her. Verzichte auf Sampling, dann wirst Du eher fündig (Korg TR, Yamaha MO, Roland Juno-D/G).
     
  6. daybyter

    daybyter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    832
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    281
  7. dasTon

    dasTon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.08
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #7
    Moin!!!
    Es wurde zwar geschrieben, dass die Kurzweil K2000 etwas für Frokler und nix für Anfänger ist, aber ich will mal sehen ob ich mich da reinfinde. Habe entsprechendes Gerät erstanden. Bin trotz alledem weiterhin offen für Infos. Soweit erstmal DANKE!!!
     
  8. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.009
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    926
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 07.07.08   #8
    *grins* Willkommen im Kurzweil-Club. Hab selbst zwei von den Dingern. Das ist wie 'ne Sucht, irgendwann ist man nur noch am Dazukaufen. Optionen, Festplatte, RAM, Programme & Samples, externes SCSI-Gedöns...


    Martman
     
Die Seite wird geladen...

mapping