Welches Keyboard eignet sich für meine Vorstellungen?

von janole28, 01.01.17.

Sponsored by
Casio
  1. janole28

    janole28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.16
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.01.17   #1
    Hallo zusammen,
    zuerst einmal wünsche ich ein schönes, gesundes, frohes neues Jahr 2017!!
    Ich spiele seit 12 Jahren Keyboards meistens im privaten Rahmen heißt meist zu Weihnachten. Besitze zuhause ein Casio CTK-691 mit dem ich mittlerweile nicht mehr so wirklich zufrieden bin, da es zu wenige Funktionen - finde ich - besitzt. Habe mir gestern ein Tyros3 angeguckt, was ich schon lange mega cool finde aber was für einen Jugendlichen wie mich mit 2000,-€ einfach viel zu teuer ist.
    Nun bin ich auf der Suche nach einem Keyboard was für mich mit einigem Sparen erschwinglich ist und möglichst folgende Eigenschaften erfüllt:

    1. USB Möglichkeiten (also mehr Anschlussmöglichk.)
    2. Möglichkeit, Midi-Dateien vom PC auf Keyboard (also Festplatte oder so) zu übertragen
    3. Mehr Variationen (Mein Key hat nur 2)
    4. Ein paar mehr Styles

    Ich habe auch schon so nach Roland BK oder Korg PA oder so geguckt aber die sind mir mit 1200 bzw. 1600 Euro auch noch zu teuer.

    Ich freue mich auf Eure Antworten. Liebe Grüße
    janole28
     
  2. ossimann

    ossimann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.11
    Zuletzt hier:
    12.01.18
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    25
    Erstellt: 01.01.17   #2
    Hallo,ein Tyros 3 liegt bei Ebay im Preis so um die 1300 bis 1500 Euro,vieleicht ein Tyros 2 so um die 800 bis1000 Euro,
    ein Tyros 1 liegt so um die 500 bis 600 Euro, wenn aus Privat und kein Bühnengerät noch zu empfehlen,sonst aus der PSR S Serie
    ab 900,910,950 haben aber keine Festplatte,auch so ab 450 Euros aufwärts.

    Gruß Ossimann
     
  3. mojoh

    mojoh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    409
    Ort:
    bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    480
    Erstellt: 01.01.17   #3
    Ein BK-5 bekommt man neu für 769,- €. https://www.thomann.de/de/roland_bk_5.htm

    Damit sollten alle deine o.a. Eigenschaften erfüllt sein. Die Styles sind umfangreich und sehr hochwertig. Es lassen sich Styles von anderen Roland-Keyboards zusätzlich verwenden (auch Styles einiger Nicht-Roland-Keyboards).

    MP3 sind über einen per USB angeschlossenen Datenträger abspielbar. Auf dem Gerät selbst gespielte Songs lassen sich direkt als MP3 speichern.

    Hier mal ein Testbericht: https://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/roland-bk-5.html

    Auf Youtube findest du dazu etliche Sound- und Featurebeispiele.


    mojoh
     
  4. janole28

    janole28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.16
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.01.17   #4
    Danke für Eure Antworten. Ich glaube man sollte diese Teile irgendwo selber testen oder?? PSR hab ich mir schon im Internet angeschaut, hat mir gefallen aber BK-5 auch.
     
  5. ossimann

    ossimann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.11
    Zuletzt hier:
    12.01.18
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    25
    Erstellt: 02.01.17   #5
    Hallo,weiß ja nicht wo Du wohnst,bei Ebay Kleinanzeigen gibt es vielleicht was gebrauchtes in Deiner Nähe,da
    kann man ja auch testen,nur kein Bühnengerät kaufen,sieht man meistens an den Gebrauchsspuren,würde Dir eher zu Yamaha
    raten,hatte mal eine Roland E 500 vom klang her Top,aber von der Bedienung sind Yamaha besser und leichter zu
    handhaben!!gruß Ossimann
     
  6. janole28

    janole28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.16
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.01.17   #6
    Bei ebay hab ich schon geschaut, da gibt es hauptsächlich Anfänger-Instrumente. Aber danke!! Dann werde ich mich eher nach Yamaha umschauen.
    Gruß janole28
     
  7. ossimann

    ossimann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.11
    Zuletzt hier:
    12.01.18
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    25
  8. Adrianello

    Adrianello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.15
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Halle/Saale
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    238
    Erstellt: 07.01.17   #8
    Ich bin selbst in deiner Alterklasse, und hab mir mit 10 ein PSR S910 schenken lassen, und bin nach vier Jahren immer noch voll zufrieden, aber komme an meine Grenzen. Als Buchbarer (ich vermeide strikt die Worte alleinunterhalter und DJ) schaue ich mich in letzter Zeit schon mehr und mehr nach neuem um, Korg PAyx Musikant. Aber dir rate ich dann doch zum PA900 (richtig so? Naja, egal auf jeden fall die mit Nummer über 10 und unter 1000 ;)). Schau auch nach Yamaha. Roland wird schwer werden, BK3 oder BK5 sind bei dir noch drin. Oder halt Ketron, da hab ich bloß nicht so viel Erfahrung.
     
  9. janole28

    janole28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.16
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.01.17   #9
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung? (Bitte unbedingt angeben!)
    bis _500__ €
    [x] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [x] ja: _Verstärker_________________________________________________
    [ ] nein

    (3) Wie schätzt du deine spieltechnische Erfahrung mit Tasteninstrumenten ein?
    [ ] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [x] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4a) Wo wirst du das Instrument einsetzen?
    [x] Zuhause
    [x] auf der Bühne
    [] im Proberaum
    [ ] im Studio

    (4b) Wie oft wirst du es bewegen?
    ______________selten (verm. 1mal im Jahr) ____________________________________

    (4c) Welches Gewicht willst du maximal schleppen?
    bis zu ___ kg

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (als Klavierersatz, in der Live-Band, als Soundlieferant im Studio, als Alleinunterhalter-Board, ...)
    _______Als Alleinunterhalter und Soundlieferant___________________________________________

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    __________Spiele meistens alleine, eigentlich alle Musikrichtungen____________________________

    (7) Welche Instrumenttypen kommen für dich infrage?
    [x] Klangerzeugung und Tastatur in einem Gerät
    [ ] Klangerzeugung ohne Tastatur plus ggf. externe Tastatur (Rack-Expander + MIDI-Masterkeyboard)
    [ ] Computer-Software plus ggf. externe Tastatur (VSTi + MIDI-Masterkeyboard)

    (8) Welche Tastaturgrößen kommen für dich infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [x] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [x] 73/76
    [x] 88 (Standardgröße Klavier)

    (9) Welche Tastaturtypen kommen für dich infrage?
    [x] leicht- bzw. ungewichtet (Standard Keyboards/Orgeln/Synthesizer)
    [ ] Druckpunkttastatur (typisch für Sakralorgeln)
    [x] Hammermechanik (wie beim Klavier)

    (10) Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    [ ] ja: __________________________________________________
    [x] nein, lieber ein Allrounder

    (11) Welche Funktionen sind dir besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser etc.)
    [x] Synthese (Soundbearbeitung)
    [x] Sampling (eigene Sounds aufnehmen und spielen)
    [x] Sequencer (Songs aufnehmen und abspielen)
    [x] Begleitautomatik / Rhythmusgerät
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften (zum Ansteuern anderer Geräte)
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [x] sonstiges: USB to host/device, Midi, Anschluss Verstärker__________________________________________________

    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich etc.)
    _______Nein ___________________________________________

    (13) Sonst noch was? Extrawünsche, Hinweise oder Anmerkungen?
    __________________________________________________
    --- Beiträge zusammengefasst, 08.01.17 ---
    Vielleicht hilft der weiter für Antworten
     
  10. TaTu

    TaTu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.15
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    In the middle of nowhere (zwischen HH/HB)
    Zustimmungen:
    2.329
    Kekse:
    5.402
    Erstellt: 08.01.17   #10
    Hallo Janole28,

    erst mal wirft er, bei mir, vor allem Fragen auf.


    klassisch wären für das Einsatzgebiet "Alleinunterhalter" ja wirklich die Keyboards gedacht. Also 61 Tasten - ungewichtet. Da passt ja auch die Begleitautomatik zu.
    Warum/weshalb die Abweichung auf andere Tastengrößen und Hammermechanik?

    Ich fürchte das musst du streichen. Es sei den du hast bei deinem Budget eine 0 vergessen.

    Hat sich erledigt: Ich hatte Tomaten auf den Augen. :embarrassed:
    Ich würde es übrigens gut finden, wenn @Duplobaustein so nett wäre und aus deinem Beitrag einen eigenen Thread macht. Ich hoffe das wäre für dich auch in Ordnung.

    Lg, TaTu
     
  11. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    8.938
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.164
    Kekse:
    10.807
    Erstellt: 08.01.17   #11
    Wieso denn?
     
  12. TaTu

    TaTu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.15
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    In the middle of nowhere (zwischen HH/HB)
    Zustimmungen:
    2.329
    Kekse:
    5.402
    Erstellt: 08.01.17   #12
    Sorry, ich stand auf dem Schlauch. Irgendwie war ich der Meinung der Startbeitrag ist von jemand anderem. :bang:
    Das nächste Mal setze ich erst die Brille auf. :embarrassed:

    Lg, TaTu
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    8.938
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.164
    Kekse:
    10.807
    Erstellt: 08.01.17   #13
    Kein Stress, normal fängt es ja auch mit dem Fragebogen an. :)
     
  14. janole28

    janole28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.16
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.01.17   #14
    Ja ich hab den nur erst im Nachhinein gefunden. Alles gut @TaTu. Danke für das Durchlesen :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. janole28

    janole28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.16
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.04.17   #15
    Hallo zusammen,
    ich suche für mich ein neues Keyboard für Fortgeschrittene (spiele Keyboard seit ca. 12 Jahren). Bestimmte Keyboards habe ich schon näher betrachtet und in die nähere Auswahl gezogen.
    Dazu gehören u.a. das Yamaha PSR S670 und S770. Weiter habe ich das Korg PA600 und das Casio MZ-X300 auf dem Schirm.
    Nun habe ich heute bei meiner Cousine, die selber mal Keyboard gespielt hat, ein Casio WK-3000 gefunden und mir überlegt ob das nicht auch was wäre. Der Vorteil dabei ist hanz klar, dass ich da nicht viel für bezahlen müsste, da sie es möglichst schnell weggeben möchte, da sie selber keine Zeit mehr dafür hat. Da ich Schüler bin habe ich nicht so viel Geld zur Verfügung. Hier nochmal meine Vorstellungen:

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung? (Bitte unbedingt angeben!)
    bis 800 EUR;
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [x] ja: ______________Mein Verstärker_____________________ _______________
    [ ] nein

    (3) Wie schätzt du deine spieltechnische Erfahrung mit Tasteninstrumenten ein?
    [ ] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [x] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4a) Wo wirst du das Instrument bevorzugt einsetzen?
    [x] Zuhause
    [ ] auf der Bühne
    [ ] im Proberaum
    [ ] im Studio

    (4b) Wie oft wirst du es bewegen?
    ____________________Selten wahrscheinlich nur 1 mal im Jahr_______________ _______________

    (4c) Welches Gewicht willst du maximal schleppen?
    bis zu _3_ kg

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (als Klavierersatz, in der Live-Band, als Soundlieferant im Studio, als Alleinunterhalter-Board, ...)
    ____________Spiele hauptsächlich als "Alleinunterhalter"_______________________ _______________

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    ___________________Spiele Keyboard meist alleine und viele Musikstile ________________ _______________

    (7) Welche Gerätetypen kommen für dich in Frage?
    [x] Klangerzeugung und Tastatur im selben Gerät (Standalone-Geräte)
    [ ] Computer + Soundkarte + MIDI-Masterkeyboard (Computer-Software plus separate Tastatur)
    [ ] Expander + MIDI-Masterkeyboard (Einzelgeräte jeweils für Klangerzeugung und Tastatur)
    [ ] Wie oben, aber Expander 19-Zoll-Rack geeignet

    (8) Welche Tastaturgrößen kommen für dich infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [x] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [x] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (9) Welche Tastaturtypen kommen für dich infrage?
    [x] leicht- bzw. ungewichtet (Standard Keyboards/Orgeln/Synthesizer)
    [x] Hammermechanik (wie beim Klavier)

    (10) Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    [ ] ja: ___________________________________ _______________
    [x] nein, lieber ein Allrounder

    (11) Welche Funktionen sind dir besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser etc.)
    [ ] Synthese (Sounds mit subtraktiver Synthese, FM, DSP u.ä. erstellen)
    [ ] Sampling (Sounds und Geräusche aufnehmen und triggern)
    [ ] Sequenzer/Midi-Recorder (Songs/Performances/Backings aufnehmen und abspielen)
    [ ] Audio-Recorder (Audio aufnehmen/laden und abspielen)
    [x] Begleitautomatik / Rhythmusgerät
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften (zum Ansteuern anderer Geräte)
    [x] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [x] sonstiges: ________Musik vom PC abspielen können (USB-Stick, externer Speicher etc.)___________________________ _______________

    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich etc.)
    __________________Optik ist eher irrelevant_________________ _______________

    (13) Sonst noch was? Extrawünsche, Hinweise oder Anmerkungen?
    ___________________________________ _______________


    Danke schon mal für Eure Antworten und frohe Ostern
    janole28
    --- Beiträge zusammengefasst, 17.04.17 ---
    Sorry bei (9) habe ich mich leicht versehen. Ich weiß, dass es kein Keyboard mit Hammermechanik gibt, also das wegdenken. :great:
     
  16. Whiteman

    Whiteman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.13
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    942
    Erstellt: 18.04.17   #16
    Zu den genannten Keyboards kann ich nicht all zu viel sagen, spielen alle aber wohl in der ähnlichen Liga.

    Lediglich das Casio WK-3000 fällt dort raus, dies ist eher ein sehr günstiges Einsteigerboard, davon würde ich - trotz des zu erwartenden günstigen Preises - abraten.
     
  17. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    10.170
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.067
    Kekse:
    45.173
    Erstellt: 18.04.17   #17
    Anmerkung: Da der TE ein neues Thema mit der gleichen Fragestellung aufgemacht hat, gehe ich davon aus, dass ein egeignetes Keyboard noch nicht gefunden ist, sich aber die Voraussetzungen (u.a. Budget) möglicherweise und mittlerweile angepasst haben. Daher war ich so frei, den neuen Fragebogen aus dem neuen Thread hier her zu verschieben, damit nicht an zwei Baustellen nach einem Keyboard für die selbe Person gesucht wird ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. janole28

    janole28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.16
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.04.17   #18
    @dr_rollo: Danke für das Zusammenlegen. Das war eine gute Idee und @Whiteman danke für die Antwort.
    L.g. janole28
     
Die Seite wird geladen...

mapping