welches "klassisches" stück für eignungsprüfung?

von rundd, 28.04.06.

  1. rundd

    rundd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 28.04.06   #1
    Hallihallo, ich möchte mich für dir uni bewerben...lehramt musik...
    Hierbei gibt es ein eignungstest!
    Jetzt habe ich als hauptfach KLavier.Hier muss ich 3 stücke aus 3 epochen vorspielen.
    Als Nebenfach würde ich gerne Gitarre wählen.
    In den anforderungen für die eignungsprüfung steht da, dass ich 2 stücke aus 2 "zeiten" vorspielen soll.
    Ich dachte da an sweet home alabama oder etwas ähnlichem und als 2. stück etwas "klassisches".
    Allerdings müsste ich bei meiner "zupfhand"(in dem falle bei null anfangen.
    was meint ihr kommen für lieder in frage, die noch zu meistern sind, auch wenn man kein klassischer gitarrist ist?
     
  2. taylor612ce

    taylor612ce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Süddeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.06   #2
    Probier´s doch mit "Freude schöner Götterfunke", oder der "Spanischen Romanze".

    Das sind Stücke, die sich mit relativ wenig Zeitaufwand, so spielen lassen, dass es sich gut anhört.

    Viel Erfolg
     
  3. downward spiral

    downward spiral Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 29.04.06   #3
    Mmh also die Romanze ist ja schlechthin als das Einsteigerstück für klassische Gitarre bekannt. Für ein Uni Lehramtsstück ist das bestimmt zu lasch und ausgenuddelt. Als würdest du als Prüfungsstück in Gitarre Nothing else Matters spielen oder so. Aber wenn du wieder bei null mit der Zupfhand anfängst wird nicht viel anderes übrig bleiben. Ich kenn deinen Skill auf der Gitarre ja nicht. Wäre denn Asturias von Izaak für dich realisierbar?

    Edit: Schwachsinn natürlich bestimmt nicht. Aber hörs dir zumindest mal an.
     
  4. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 29.04.06   #4
    Hi,
    ich hatte vor Jahrzehnten mal ein Büchlein in der Hand mit "Leichte Stücke aus Shakespeare´s Zeit", so Greensleeves usw.
    Kann aber sein, daß die Sachen zu leicht sind...

    HTH
    Angelika
     
  5. rundd

    rundd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 29.04.06   #5
    sanke für die antworten!
    ich habe ganz brauchbares zur kleinen Nachtmusik gefunden..werd das mal ein paar tage probieren, ob das was wird...

    Danke Nochmals, bin aber für weitere Vorschläge offen...
     
  6. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 29.04.06   #6
    An sich kann man, wenn man noch nicht so gut ist, nicht melodie und begleitung gleichzeitig spielen. Deswegen kämen orchesterstücke ziemlich doof rüber, wenn man nur die melodie spielen könnte. Denn wenn man eine bekannte melodie spielt, ohne begleitung, hört man jeden kleinsten fehler, und ich denke mal, wenn man keine große erfahrung mit klassischer gitarre hat, sollte das ziemlich schwer sein, diese einzelne melodie gut zu gestalten.
    Wenn deine Pickinghand nicht so gut ist, ist das aber nicht weiter schlimm, denn solange es nicht zu schnell wird, liegt das hauptproblem bei klassischen sachen meist in der linken hand. Ich denke wenn du auf der E-gitarre gut bist, sollte auch eine allemande von bach realisierbar sein.
    www.tobis-notenarchiv.de
    da gibts alle noten von bach, da kannst du ja einfach mal ein bisschen in den violin und lautensachen rumstöbern. den reader gibts gratis hier. www.capella.de
    Wenn du dich für ein violinstück eintscheidest, solltest du aber nicht die fassung von dieser seite nehmen, sondern dir eine umarbeitung für gitarre bei amazon ordern.
    Und wenn du was klassisches vorspielen willst, würde ich mir mindestens bis zur aufnahmeprüfung einen Klassiker als lehrer suchen, weil ich es schon oft gesehen habe,
    das viele die bei Rockern oder Jazzern was klassisches gelernz haben, das total beschissen gespielt haben, ohne das es deren lehrer je aufgefallen wäre.
     
  7. Surtr

    Surtr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    306
    Erstellt: 04.05.06   #7
    Sweet home alabama würd ich lassen, U Musik kommt an der Uni nicht besonders an...
     
Die Seite wird geladen...

mapping