Welches Mischpult sollte ich lieber nehmen ?

  • Ersteller dermogli
  • Erstellt am

dermogli
dermogli
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.22
Registriert
05.12.14
Beiträge
20
Kekse
0
Hey Leute !

Ich habe die Möglichkeit ein Mischpult für sehr günstig zu erwerben.
Einmal das Tascam 2524 und einmal das Mackie 24-8-2.
Ich würde beide für jeweils für 150 Euro kriegen.
Kennt jemand zufällig beide und kann mir sagen welches besser vom Sound bzw. von den Preamps ist ?
Außerdem will ich das Mischpult für unsere Bandaufnahmen benutzen für die DAW ä.
Ein Interface mit 16 Ein und Ausgängen ist vorhanden.
Welches Mischpult von beiden ist von der Routing Möglichkeit am besten und vom Sound?

Ich bedanke mich schonmal ganz herzlich.
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.550
Kekse
6.267
Ort
Kiel
ich würde mal Mackie sagen da es direkt outs zum anschliessen das AI hat, beim Tascam weiss ich es nicht genau, aber beide waren in den 90ern gute Recording Pulte.
Edit: das Tascam hat auch direkt outs. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.765
Kekse
58.763
Ort
NRW
Hallo,

ohne die beiden Pulte jetzt intensiv zu kennen, neige ich auch eher zum Mackie. Die alten Serien aus dieser Zeit - von denen hatte ich schon das eine oder andere unter den Fingern (...und habe selbst immer noch ein altes 1604 VLZ pro...) waren gebaut wie Panzer, Fader und Potis gut gekapselt und "abgestützt" eingebaut.
Allerdings: Falls das Tascam-Pult ebenso hochwertig verarbeitet war wie andere Tascam-Geräte aus dieser Zeit, dann ist auch dies ein sehr solides Pult.
Bei so alten Schätzchen würde ich unbedingt mal empfehlen, sämtliche Potis, Fader und Knöpfchen mal zu drehen, zu schieben oder zu drücken. Am besten mit einem einfachen Signal dran, dann siehst Du gleich, ob etwas kracht oder britzelt.

Viele Grüße
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.675
Kekse
47.895
Ort
Gratkorn
das Mackie 8Bus war/ist schon ein ziemlich cleveres Pult und um einiges besser als das, was danach kam. Die Filter, man beachte den voll parametrischen EQ bei einem der Mittenbänder, sind ziemlich musikalisch abgestimmt und ganz allgemein hat es einen gut durchdachten und flexiblen Aufbau. Ich hatte das einige Jahre zusammen mit ein paar Adat Maschinen, bevor es durch ein 02R abgelöst wurde. (Mannomann, ich habedamals wohl so ziemlich jeden Hype mitgemacht und heute ist es auch nicht viel besser).
ich würde wohl auch heute eher zum Mackie greifen, wenn es denn wirklich ein 8Bus ist. Das Tascam sehe ich da eine Stufe darunter, und es klingt halt definitiv steriler, japanischer.
gut durchtesten würde ich aber beide. Denn wenn es kracht zund brummt, dann ist auch ein 150€ Pult ziemlich wertlos.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben