welches multi effekt gerät für bass

von riff, 27.12.03.

  1. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 27.12.03   #1
    Hi war am überlegen ob ich mir den roland cube 30 kauf ,wollte jetzt doch aber lieber ein effekt gerät kaufen aber weiß nicht was für eins habe da eins gesehn.

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-142804.html?sn=078c70815e00b4be7b2ac619354abb75

    was haltet ihr davon,benutzt es jemand von euch,oder welches sollte man nehmen????

    mfg
     
  2. Punisher

    Punisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    23.05.04
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.03   #2
    genau meine frage....
    sowas suche ich nämlich auch!!!!!!!!!!!!!
     
  3. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 27.12.03   #3
    ooohhh, das zoom 506...

    wenn du noch anfänger im bereich basspedals bist, ich dieses gerät genau das richtige für dich, doch nach kurzer zeit wirst du merken das es eigentlich garnichts mehr taugt und es nurnoch als stimmgerät agiert. du wirst dich dann nach einzelkomponenten umsehen.
    trotzdem für den anfang reicht es ,denke ich...
     
  4. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 27.12.03   #4
    aber da sind doch super effekte bei oder ???
     
  5. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 27.12.03   #5
    super effekte bringen nichts wenn man nicht spielen kann.
    der sound machst du.
    vergleiche Jaco Pastorius: "It's in the hands, man!"
    sone muliteffektgeräte mit 500 ampmodellen bringen nicht die bohne.
    entweder du hast sound aus deiner maschine gefunden oder....
    sich irgendwelche verkorksten digitalen unsinn auf den sound legen zu lassen bringts echt nicht.
    kauf lieber drei anständige bodenpedale (compressor, chorus, zerre).
    mehr brauchst du als anfänger eh nicht (wenn überhaupt, ich brauch allerhöchstens mal nen compressor).

    als denn, das war mein senf

    Aqua
     
  6. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 27.12.03   #6
    Meines Erachtens sind in der Kombination zu dem Amp den du dir kaufen willst keine Effekte nötig bzw sinnvoll. Generell gilt: Für die gängigsten Bass-Sounds kommt man ganz ohne Effekte aus, weßhalb auch 90% der Bassisten keine Effektgeräte verwenden.
    Je nach Experimentierfreudigkeit und Experimentiermöglichkeit(!) kann man dann einzelne Effekte ausprobieren. Die "vernünftigsten" im Sinne von häufiger anwendbaren sind (in dieser Reihenfolge):

    - Compressor/Expander
    - NoiseGate
    - Hall (Reverb)
    - Chorus
    - Octaver

    Desweiteren gibt es im Heavybereich noch Verzerrer, im Technopop und Fusion SynthieBass, AutoWah bzw WahWah-Pedal und was nicht alles ...

    Als Einsteiger empfehle ich dir: Garnix!
    Im Übrigen lohnt sich die Anschaffung eines guten EQ's eher als die ganze Effektschiene.
     
  7. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 28.12.03   #7
    Im Laufe der Zeit habe ich festgestellt, dass für mich als Bassisten ein Lompressor, ein WahWah, eine Zerre und spaßeshalber ein Octaver vollkommen ausreichend sind. Hätte ich mehr, würde mir sicherlich schon mehrmals der Kopf abgerissen worden sein, weil die andern mögen das alles nicht...
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.12.03   #8
    der wichtigkeit nach:

    1. Kompressor+Equalizer
    2. Chorus
    3. Zerre
    4. reverb
    5. WahWah
    6. Octaver

    mehr braucht man nicht!!
    rechne /stück 60€ und du kommst auf 420€

    das dumme ist wirklich: die meisten billig-effektpedale taugen nicht!! (die digitalen) deshalb: rackteile+ Bodentreter!! lieber weniger aber besser
     
  9. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 28.12.03   #9
    Ein Effektgerät als Alternative zu 'nem Amp? :?: Wahrscheinlich wird ein guter Amp wie der Cube 30 Deinem Sound mehr auf die Sprünge helfen als ein Multieffektgerät. (Entsprechende Technik > Instrument, Saiten, Kabel mal vorausgesetzt.)

    Ich weiß, daß manche Gitarristen davon reden, wer auch immer machte welchen Sound auch immer mit Effekten, aber das ist auch schon zuviel der Ehre und für'n Bass funktioniert das erst recht nicht.
     
  10. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 28.12.03   #10
    was wuerdet ihr als zerrer fuern bass empfehlen?
    da muss man doch bestimmt einige punkt beachten, oder?
    lw.
     
  11. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 28.12.03   #11
    es sollte auf jeden Fall ein "echter" Bass Verzerrer sein, und kein Gitarren Gerät, da diese den Bass Bereich meist komplett abschneiden und der Sound dadurch an Kraft verliert

    gute Geräte sind z.B.
    Boss ODB3
    Digitech BassDriver

    wenn du mehr Geld zur Verfügung hast, und auch noch ne DI Box brauchst, schau dich mal nach nem Tech 21 Sansamp Bass Driver DI um
     
  12. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 28.12.03   #12
    cool, besten dank, das mit dem 'Bass Bereich meist komplett abschneiden' hat meine frage noch praeziser beantwortet, als ich sie formulieren konnte :),
    thx,
    lw.
     
  13. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 28.12.03   #13
    hier mal der link zum tech21 sans amp:
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=3400088&sid=!18121995&quelle=volltext
     
  14. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 28.12.03   #14
    Dieses Zoom Teil hatte ich mal... wie schon jemand sagte... als Stimmgerät ist es ganz gut. Viele Effekte, aber die meisten klangen nicht so dolle...zudem ist das Ding nervig in der Bedienung und zum Live spielen nicht sonderlich geeignet, weil das Umschalten der Effekte mit den beiden Pedalen (zu) lange dauert...hab das Ding bei Ebay wieder vertickt.
    Den Sansamp GT2 empfehl ich ja immer gerne als Verzerrer, das geht echt gut. Ist aber recht teuer.
     
  15. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 28.12.03   #15
    der sansamp spielt aber in einer ganz anderen liga!
     
  16. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 28.12.03   #16
    Ich hatte ja auch geschrieben, daß Sansamp recht teuer ist.
     
  17. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 28.12.03   #17
    Ich hab vor ner Weile auch mal n paar Zerren angetestet.
    Das Ergebnis war: Gar keine kaufen.
    Hat mir einfach nicht sonderlich gefallen, der verzerrte Basssound.
    Daher würd ich auf jeden Fall vor jedem Treterkauf antesten gehn, schon allein um zu sehen, ob der Effekt mir überhaupt gefällt.
    Aber ein EQ und vielleicht ein Kompressor ist bestimmt eine Überlegung wert.
     
  18. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.03   #18
    luebbe: welche haste genau getestet? mir gefällt der sound auch net bei ultra tiefen riffs, aber cliff burton hat mal n solo mit dist gespielt, das gefiel mir schon eher :-)
     
  19. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 28.12.03   #19
    war n digitech und n boss. vielleicht hatte ich auch den falschen Bass dabei, aber stimmt in den hohen Lagen klingen die schon nach was. Letztendlich hab ichs gelassen, weil das nur unseren Bandsound vermatscht hätte und ich bisher kein lied mit Basssolo spiele, wo ichs brauche könnte.
     
  20. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 28.12.03   #20
    danke erstmal für eure antworten ,na dann werd ich wohl erstmal ordentlich üben.Aber was mich wundert wieso erwähnt ihr nichts von flanger und delay ???Habe den cube 30 für gitarre und wenn ich da beides einstell das ist ein mega geiler clean sound .Beim cube 30 bass ist ja auch flanger und delay bei.


    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping