Welches Multi-Effektgeräte

von Donald1000, 29.03.07.

  1. Donald1000

    Donald1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 29.03.07   #1
    Hi!!

    Wollt mal wissen welches multieffektgerät, von denen die momentan am markt sind, euch am besten gefällt bzw. bestes Preis-Leistungs verhältniss hat...

    Mfg LUKE
     
  2. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 29.03.07   #2
    AX 3000 G von Korg . Schönes Modeller-Teil mit kleinen Schwächen. Kostet momentan um die 275,-

    Gruss
    ziggy
     
  3. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.244
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 29.03.07   #3
    verschiedene multieffektgeräte für verschiedene anwendungen.
    je nachdem welche anforderungen stellt gibt es andere favoriten

    preis-leistungsmäßig würd ich das gt-8 ziemlich weit oben sehen, weil das einfach wirklich ne menge kann und das in guter qualität.
    und das zoom .. g9.ut? (heißt des so?) ist auch toll (preis-leistungs-technisch), wenn einem die effekte gefallen. und man kriegt noch cubase dazu

    aber wie gesagt: jedem gefallen unterschiedliche dinge und jedes multieffekt hat hier und da vorteile die die anderen nicht haben, bzw ist für das eine oder andere musik-genre "eher" geeignet als ein anderes
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 29.03.07   #4
    Was mir/den anderen gefällt, muss dir deswegen nicht auch gleich gefallen ;) :)

    1. Wo liegt dein Kostenmaximum?
    2. Was für Musik machst du/willst du machen?
    3. Was für einen Verstärker (/Gitarre) hast du?

    Diese drei Fragen sind zunächst einmal sehr wichtig, damit wir dir weiterhelfen können :)

    Greets, Ced
     
  5. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 29.03.07   #5
    Zoom G-Serie (ab G2) und die höheren PODs (XT live, Floor POD Plus)
    Achso und ToneLabe SE und LE selbstverständlich...

    Allerdings habe ich außer der G-Serie nix persönlich antesten können. Die Meinung basiert nur auf Samples vpn Privatleuten.
     
  6. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 29.03.07   #6
    hallo,

    eigentlich hängt das ja nicht unwesentlich von folgenden faktoren ab [mal vom p/l-verhältnis abgesehen]:

    -willst du das gerät vor dem amp oder im loop betreiben? [wäre dann entweder multi-stompbox oder aber ein 19" gerät]
    -welche effekte soll es können? welche gut, welche sind weniger wichtig?
    -ist dir bedienung wichtig - sprich kannst du dich damit tage beschäftigen und durch kryptische setups kämpfen oder soll es schnell gehen…?
    -welches setup benutzt du sonst? [ein eventide 3000 würde mit einem €200-verstärker au ch nicht unbedingt sinn machen…]

    meine empfehlung für ein gutes, einfach zu bediendes 19" gerät im effektloop wäre das gute und alte quadraverb. es ist midisteuerbar, hat gute effektqualität, ist superstabil und ausserdem gebraucht [ok, gibt es auch nicht mehr neu…] für €80-100,- zu haben.
    nach oben hin sind keine grenzen, das zoom 9030 und 9050 sind gute [können sogar anständige preampsaounds], aber schwieriger zu bedienende geräte.

    grüsse

    t/
     
  7. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.244
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 29.03.07   #7
    ist auch eher so ne relativ falsche pauschal-aussage.

    die ganzen neueren bodenmultis kannst du sowohl vor dem amp als auch im loop betreiben, dazu müssen sie keine 19" haben. manche die selbst nen loop haben (wie z.B. das gt-8) kannst du auch per 4-Kabel-Methode einschleifen, das macht viel mehr sinn, weil du dann die effekte sowohl vor ALS AUCH in den loop schmeißen kannst

    und solange der threadersteller nicht angibt wofür er nen multieffekt braucht kann man hier auch genausogut nen link zur multieffekt sektion eines beliebigen online händlers posten..
     
  8. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 29.03.07   #8
     
  9. jimmknopf

    jimmknopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 29.03.07   #9
  10. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 29.03.07   #10
    Also reine Geldverschwendung ist es auf keinen Fall. Soweit ich mich errinnere sind da alle standart effekte wie Delay, Chorus, Reverb, Dist/OD, Flanger, Tremolo etc drin. Mit dem Pedal...könnte sein das da ein Wah drin ist aber da will ich mihc nicht drauf festlegen. Am besten googelst du mal danach da wirst du mehr finden.

    Gruß Fabian
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 29.03.07   #11
Die Seite wird geladen...

mapping