Welches Piano?

von Aliqui, 13.05.06.

  1. Aliqui

    Aliqui Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    25.06.14
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.06   #1
    Moinsen,
    wie gehts denn so allerseits?

    Also ich suche nach einem E-Piano, mein Lehrer hier sagt, dass ich unglaublich viel Talent habe (spiele jetzt erst seid 5 Monaten kann aber schon "Fuer Elise" und "Mondlicht Sonate" im Tempo spielen und Technik usw. stimmt von Natur aus) und ich das auf jeden fall weitermachen sollte. Nun befinde ich mich hier in einem Austauschjahr in Amerika und hab hier einfach ueberall gute Klaviere mit denen ich spielen kann(schule, Kirche sogar Zuhause). Jo und nun ganz einfach die Frage, was ist das beste e-piano, welches ich fuer 750euro oder weniger kriegen kann? Ich brauch dieses ganze Schnickschnack mit anzeige usw. nicht, brauch auch keine Effekte usw. alles was es haben muss ist guter Klang und die 3 Pedalen unten am Fuss. Das ist alles^^. Da ich dann auch in Deutschland anfangen will meine eigenen Songs zu schreiben, brauche ich Buecher dafuer, also ueber Harmonielehre usw. habt ihr da gute Buecher zu empfehlen?

    Na ja, also danke schonmal,

    Dennis
     
  2. El Peque

    El Peque Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #2
    Also drei Pedale wirste bei ´nem E-Piano in der Preiskategorie kaum finden koennen.
    In der Preiskategorie wuerde ich dir empfehlen, dich mal nach gebrauchten Instrumenten umzugucken (ruhig auch etwas aeltere Modelle wie das P-80 oder das P-120 von Yamaha).
    Aber willst du eigentlich ein Stagepiano (also tragbar und meistens auch billiger) oder soll es unbedingt ein "stationaeres" Digitalpiano sein (kann sein, dass die 3 Pedale am Fuß haben, aber ich glaube kaum, dass es sowas um die 750 € gibt)?

    Zur Musiktheorie:
    So schwer ist das meistens nicht und es gibt im Internet einige Seiten, bei denen die Theorie sehr schoen erlaeutert ist (guck dich z.B. mal im "Musik-Theorie-Bereich" hier im Forum um, da solltest du einiges finden).
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 14.05.06   #3
    Zwei Pedale müssten bei einigen gehen. Ob mein kleines Kurzweil das kann, weiß ich nicht genau, aber bei meinem Roland RD-150 kann man das normale Halte- oder "Damper"-Pedal anschließen und dann an eine zweite Buchse wahlweise ein "Expression"- oder "Soft"-Pedal. Da nimmst du das "Soft" - geht mit jedem normalen Sustainpedal - und du hast alles was du brauchst.
    Das 3. ist bei echten Klavieren eigentlich eher ein Nachbarn-Schutz, darauf kannst du bei einem Digitalpiano eigentlich verzichten. Das ist beim Original natürlich zwar besser als gar nicht spielen, kostet aber sehr viel Klang.

    Wenn du so talentiert bist, ists natürlich schade, wenn du nicht auf einem echten Klavier weitermachen kannst, aber für 750 ist da eigentlich nichts zu machen. Vielleicht ja als Ziel für die Zukunft... :)
     
  4. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 14.05.06   #4
    ähm nur mal so als frage zwischendurch. Die mittlere Pedale, also den Moderator oder wie der heisst, braucht man beim D-Piano doch garnicht oder? Ich meine man kann es doch einfach an der Volumeregelung leiser machen. Oder hab ich da einen Denkfehler drin.

    in diesem sinne
    sers
    bran
     
  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 15.05.06   #5
    ja du hast recht, genau das hab ich auch gemeint. "moderator" ist mir natürlich wieder nicht eingefallen.

    braucht man nicht wirklich, außer man steht auch beim digitalen auf wattepolster-sound.
     
  6. Aliqui

    Aliqui Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    25.06.14
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.06   #6
    hmm...also eigentlich ist es mir egal, ob es nen Stagepiano ist oder nicht... ich sag mal so, welches hat denn allg. den besseren Klang und welches fuehlt sich echter an (verglichen zum echten Klavieren)...also einfach dieses Gefuehl, dass sich da irgendwas auf der anderen Seite der Taste bewegt....ist dieses Gefuehl eigentlich beim E-Piano? Denn eigentlich bewegt man ja nichts grosses, um irgendwelche Saite in Schwingung zu bringen^^. Also mir geht es nur um Klang, dieses Pedal...ich glaub Soft-Pedal (welches man schon oefter brauch, besonders fuer Beethoven), und echtheitsgefuehl. Am besten waehre natuerlich nen echtes kleines Klavier, aber dafuer ist einfach kein geld und kein Platz, ausserdem sind die so schwer zu transportieren...sonen 80kg E-Piano ist ja nicht so schwer. Also...was gibt es da?

    Ja, also eines meine Ziele ist es spaeter ein richtig schoenes Klavier zu haben. Mit 40 oder so...kack auf das tolle auto^^ werd meine 20,000 eher fuern ordentlich Klavier geben, wenn es sich dann lohnt....am besten komplett weiss, in einem weissem Raum, mit schoenem Klang...Steinboden, schoen hallender Klang....oh das ist echt ein Traum :)
     
  7. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 18.05.06   #7
    Hm das mit dem echter Anfühlen ist eine Geschmacksfrage. Ich finde das sich die meisten DP Tastaturen leicht schwammig anfühlen, aber am besten, also am "unschwammigsten" fand ICH tatsächlich Casio und Yamaha. Aber mach dir am besten selber ein Bild davon und fahr mal zum Musikladen und "hau" mal ordentlich in die Tasten


    in diesem sinne
    sers
    bran
     
Die Seite wird geladen...

mapping