Welches Schlagzeug für beginner?

von J!M!, 04.12.07.

  1. J!M!

    J!M! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe Wolfsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 04.12.07   #1
    Ich möchte mir zu Weihnachten auch ein Schlagzeug zulegen und habe schonmal beim Händler meines vertrauens ein paar Modelle angetestet.
    Am besten gefiel mir das Mapex QR kennt jemand dieses set oder habt ihr Langzeiterfahrungen? wäre auch nett wenn ihr mir Alternativen nennen könntet.
    Ich dachte so an etwa 500 euro ohne Becken

    Danke im Vorraus :D
     
  2. Eldarion

    Eldarion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.06
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 04.12.07   #2
  3. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 04.12.07   #3
    Hallo und willkommen,

    freut mich für deine Entscheidung dir zu Weihnachten ein Schlagzeug schenken zu lassen bzw. das Geld dazu nutzt dir eins zu kaufen.

    Erstmal muss ich jedoch meckern. Es gibt hier im Board gewisse Regeln und zwar, dass die Thread-Titel aussagekräftig sein sollen.

    Also eine Alternative für deine Überschrift: [Kaufberatung] Mapex QR

    Threads zum Thema Drums im Bereich um 500 EUR gibt es genug. Dazu kannst du mal die Suchmaschine benutzen. Dann lernst du es auch gleich.

    https://www.musiker-board.de/vb/search.php

    und hier die Anleitung dafür:

    https://www.musiker-board.de/vb/allgemeine-themen/154462-umgang-mit-suchfunktion.html

    Das Mapex QR ist für den Preis ganz ok. Allerdings würde ich mich an deiner Stelle mal nach einem Basix Custom umsehen. Ist für das Geld mehr drinnen.

    Das Mapex ist halt ein typisches Anfängerset. Es hat ein recht klaren Klang für den Preis. Denk dran, dass du gleich am Besten neue Felle mitbestellst. Alles zum Thema Felle findest du in diesem Thread:
    https://www.musiker-board.de/vb/sonstiges/221144-welche-felle-hier-steht-s.html
    Wie du ein Fell stimmst, kannst du hier (BumTac hör/guck mal weg ;) ) nachlesen:
    http://sdd-dlt.de/dtbible.htm
    oder du guckst einfach in der Suchmaschine rum. Das steht hier auch im Forum wie das geht!

    Die Haltbarkeit ist beim Mapex auch gut und du wirst länger was von haben.
    Wie gesagt, wenn es dir am Besten gefallen hat kauf es dir. Denn dein Geschmack zählt!

    Ansonsten viel Spaß beim Drummen!

    Edit: Hier ist der Schlüssel zum Erfolg für aussagekräftige Titel:
    https://www.musiker-board.de/vb/allgemeine-themen/217384-warum-aussagekr-ftige-titel.html
     
  4. J!M!

    J!M! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe Wolfsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 04.12.07   #4
    Dann werd ich mich mal nach dem Basix umschauen und danke für die hilfe @derMArk
     
  5. Drummer1987

    Drummer1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    156
    Erstellt: 16.01.08   #5
    Ich habe über einen bekannten ein gebrauchtes Magnum gekauft, es hält seit 5 Jahren seinen Dienst.
    Wird aber nächstes Jahr im Sommer entweder ersetzt (und der örtlichen Musikwerkstatt zur Verfügung gestellt oder bleibt im Proberaum in der Ecke oder wird erweitert
     
  6. enLu

    enLu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.07
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Austria, Vorarlberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.08   #6
    Hallo :)

    Zu aller erst, ich bin neu hier im Forum. Hab mich bis her nur ein wenig eingelesen und mich über alles ein wenig informiert.

    Zum Thema:
    Ich habe vor knapp einem Monat angefangen mit dem Schlagzeugspielen. Ich besitze das Mapex VX Drumset (Neupreis ca. 650€) und bin damit sehr zufrieden. Was ich allerdings dazusagen muss, ich hab nicht viel Erfahrung mit anderen Marken. Was allerdings sofort ins Auge fällt ist die Verarbeitung die man für diesen Preis kriegt. Meiner Meinung nach stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis sehr gut!
    Mit den Werksfellen muss man sich allerdings anfreunden wenn man eher in die Rock/Punk/Metall Richtung spielt (hab die bisher nur mit ein paar Wattepads abgedämpft).

    So viel mal dazu, ich hoffe ich konnte weiterhelfen :)

    MfG
    enLu
     
  7. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.950
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.481
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 20.01.08   #7
    Mein Tipp: Hau die Werksfelle (Schlagfelle) runter! Zieh auf den Toms Remo Emperor (oder vergleichbare 2-lagige Felle) auf. Auf die Bassdrum Aquarian Superkick o. ä. und auf der Snare Remo Ambassador, Aquarian Texture Coated oder Evans Genera drauf. Dann noch gut gestimmt und du hast ein brauchbares Set für Rock bis Metal.
     
  8. enLu

    enLu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.07
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Austria, Vorarlberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.08   #8
    Jop, hatte in der nächsten Zeit vor die Felle zu wechseln, wusste aber nicht wirklich welche. Werksfelle sind Remo UX drauf und die sind, naja wie soll man sagen, neutral gehalten.

    Ich werd mich mal in die Richtung Remo weiter informieren.
    Danke für den Tipp :)

    Edit: Wie siehts da mit den Resonanzfellen aus? Würdet ihr da auch was dran ändern?
     
  9. J!M!

    J!M! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe Wolfsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 23.01.08   #9
    Ist jetz das Mapex QR geworden :D
    bin sogar recht erstaunt welch brauchbare sounds da rauskommen selbstverständlich mit neuen fellen:great: warscheinlich würde jeder gute drummer die hände über den kopf zusammenschlagen was den sound betrifft, aber meine ungeschulten ohren finden es klasse:D habe jetzt als schlagfelle für die toms remo emperor und als resofelle die ambassadors.
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 23.01.08   #10
    ohne dir dein neues set madig machen zu wollen:

    mal sehen wie lange deine ohren noch ungeschult sind :D

    ansonsten herzlichen glückwunsch, die qrs sind zwar eher lowend, haben dafür aber durchaus geniale finishes im angebot.
     
  11. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.950
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.481
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 24.01.08   #11
    Bei den Resofellen ist es nicht so dramatisch. Da gehen eigentlich alle einlagigen
    , musst halt ausprobieren. Da kannst du aber vorerst die Werksfelle drauflassen. Auf keinen Fall solltest du für die Resos doppellagige Felle nehmen (ausser du stehst auf den toten Pappsound)
    @drummerinMR
    Da hast du recht. Ich bin zwar schon Mapex-Fan aber das QR ist echt nicht der Knaller. Ist genauso wie beim Sonor 507 - ist zwar ein guter Markennamen aber taugen tuts trotzdem nix. Da wäre er mit einem Roadworks oder Basix besser gefahren.
     
  12. J!M!

    J!M! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe Wolfsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 24.01.08   #12
    lol da hast du sicher nicht unrecht @DrummerinMR
    nur in erster Linie steht bei mir die Musik und das musizieren und nicht der klang:screwy:
    ich habe alle möglichen sets angestestet vom basix custom über verschiedene mapex bis zum sonor 3007 und von all diesen sets gefiel mir das mapex (zumindest für den Preis) am besten:great: ich spiele seit 5 jahren gitarre und spiele immernoch mit meiner billigst-stagg klampfe über nen einfachen marshall- und mir gefällts^^ beim schlagzeug is das wohl (noch) genauso...und in erster linie will ich erstma versuchen zu spielen bevor ich mir über den klang sorgen machen muss:D
     
  13. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.950
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.481
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 24.01.08   #13
    Am Anfang mag ja ein nicht so gut klingendes Set ok sein. Aber es wird nicht lange dauern und dir geht der Sound auf den Senkel und du beisst dir in den Arsch, weil du nicht gewartet hast um ein besseres zu kaufen. Mein erstes Set war auch ein Billigteil (MarkV oder so ähnlich hiess es glaub ich) Dachte auch das wäre ganz in Ordnung bis ich mal auf einen richtig guten Set spielen durfte. Da war meins echt miess dagegen.
    Wenn es gut klingt macht auch das Spielen mehr Spass. Als Anfänger merkst du noch keinen Unterschied, da du ja noch nicht so viele Vergleichsmöglichkeiten hast. Aber später kann man schnell die Lust verlieren, wenn man auf einen schlechten Set spielt und im Hinterkopf den Vergleich mit einem guten Set hat. Du hast anscheinend noch kein wirklich gutes Set gehört.
     
  14. J!M!

    J!M! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe Wolfsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 24.01.08   #14
    naja ich denke mal da kann ich momentan noch nichts zu sagen, da ich den unterschied einfach nicht kenne aber selbst wenn ich einen unterschied feststellen würde habe ich als armer schüler leider nicht das geld für ein besseres set^^
    naja in diesem sinne keep on drumming =)
     
  15. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 24.01.08   #15
    und genau das argument mit dem geld stimmt nicht ;)
    du hast es nur "falsch" eingesetzt
    gebraucht hättest du ein wesentlich hochwertigeres set erlangen können und auch neu hätte es bessere alternativen gegeben, die "langfristig" mehr spaß machen
    du wolltest nur eben unbedingt das qr, was ja auch ok ist, wenn es dir gefällt. in dieser diskussion gehts nur um langfristige investitionen und da war das qr eher "suboptimal". aber es gefällt dir und darauf kommts an, vielleicht willst du ja auch nie ein anderes spielen.
    tipp am rande: üb das stimmen, dann bekommst du auch später, wenn du "bessere" sets gehört hast nich gleich das verzweifeln sondern kannst am sound der trommeln arbeiten.

    welche becken hast du eigentlich dabei?
     
  16. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 24.01.08   #16
    Da stimme ich dir 100%ig zu. Billig-Sets machen am Anfang Spaß, aber wenn man ein feineres Gehör und mehr Sachverstand bekommt, ist es echt zum Haare raufen. Da kann man noch so lange versuchen zu stimmen, es will einfach nicht stimmen!
    Naja, aus Fehlern lernt man (bestenfalls)...
     
  17. J!M!

    J!M! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe Wolfsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 24.01.08   #17
    als becken habe ich paiste 101 und ja auch diese habe ich bewusst gewählt denn ich habe eben noch nicht das gehör um gut und schlecht zu unterscheiden. deswegen habe ich diese becken genommen und kann mir dann nach und nach "vernünftige" becken kaufen. ob ich mit dem schlagzeug in zukunft noch zufrieden sein werde sei mal dahingestellt, jedenfalls stelle ich bei den becken so langsam fest das die eben nicht das gelbe vom ei sind^^, aber ich hätte mir für den anfang auch die alpha serie zulegen können um dann festzustellen das mir diese vielleicht garnicht gefallen...deswegen die 101er
     
  18. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.950
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.481
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 25.01.08   #18
    Der Unterschied von den 101 zu den Alphas ist so wie zwischen einen Trabbi und einen 3er BMW. Die 101 sind unterste Einsteigerklasse, eigentlich verdienen die den Namen Becken gar nicht. Die Alphas (hab ich selbst als Hihat und ich kenne einige "Workingdrummer", die sie auch haben) sind dagegen schon gehobene Mittelklasse. Wenn du jetzt schon merkst, dass dir die 101 auf den Nerv gehen, wie wird das erst in ein paar Wochen? Das Geld dafür hättest du dir echt sparen können. Bessere Becken kannst du auch noch mit einem gutem Preis verkaufen, wenn du dir mal noch bessere kaufen willst. Für die 101 bekommst du nix, vielleicht ein paar Cent vom Altmetallhändler:rolleyes:
    Für ca. 50,-- € mehr hättest du das Zultan Aja bzw das Sonor Cast Beckenset bekommen. Die sind um Klassen besser als der 101er Messingschrott. Die sind nämlich aus Bronze und handgehämmert.
    Einen Tipp noch: Hör dir bewusst mal Topbecken (Paiste 2002, Zildjian K oder Avedis, Sabian HHX oder Vault, Bosphorus, Masterwork oder Anatolian) an um mal zu hören, wie gute Becken klingen (sollten).
     
  19. J!M!

    J!M! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe Wolfsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 25.01.08   #19
    nagut okay ich gebe mich geschlagen, ihr habt einfach die besseren argumente^^
    sicherlich verdienen die 101 ihren namen nicht als becken aber als anfänger merke ich den unterschied zwischen ihnen und den alphas eh nicht daher lohnt sich der enorme aufpreis für mich nicht...als armer schüler:rolleyes: und sicher hätte ich für etwas mehr geld auch bessere becken bekommen können aber hauptsächlich spiele ich gitarre und zum nebenbei drummer genügts völlig:great:
     
  20. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 25.01.08   #20
    du redest dich immer mit dem "ich merke den unterschied nicht" raus
    bis jetzt hast du aber schon schnell gemerkt, dass die 101er nicht grad prall sind, also kann dein gehör so anfängerhaft doch gar nicht sein
    probier doch mal ob du die becken umgetauscht bekommst, wenn du sie erst seit ein paar tagen hast könnte das noch gehen (ausser starke gebrauchsspuren).
     
Die Seite wird geladen...

mapping