Welches Stimmgerät?

von djt1990, 24.06.08.

  1. djt1990

    djt1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.08   #1
    Hi,
    Also, ja, suche ein Stimmgerät, dass ich quasie zwischen Amp und gitarre stecken kann, und bei einem gig schnell per fußtritt anschmeißen kann. Nun soll das Signal jedoch nicht vefälscht werden!!
    Hab so mal rumgegoogled und festgestellt, dass man diese Funktion "bypass" nennt.

    Hab jetzt 2 Stimmgeräte, bei einem stehts dabei, beim anderen nicht!

    http://www.musicstore.com/is-bin/IN...ACC0000066-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList
    oder
    http://www.musicstore.com/is-bin/IN...ACC0002355-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList

    SO, jetzt noch eine Frage:

    Und zwar, waurm ist dieses Stimmgerät so teuer???

    http://www.musicstore.com/is-bin/IN...ACC0000064-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList
    was ist hierdran so toll?
    Wenn das dann geklärt wäre, könnte mir einer sagen, wo der Unterschied zu dem hier ist:
    http://www.musicstore.com/is-bin/IN...ACC0001464-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList

    ist fast dasselbe, aber weis nicht? wäre einfach über Rückmeldungen sehr erfreut! :)

    Liebe Grüße,

    Dave
     
  2. saitenhexxxer

    saitenhexxxer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    394
    Ort:
    hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    989
    Erstellt: 29.06.08   #2
    Habe noch eine Empfehlung: KORG DT-10, gibt es in silber oder schwarz
    verfälscht den Sound nicht und funktioniert sehr gut, ist sehr stabil und gut ablesbar

    hier noch ein link: http://www.musik-service.de/korg-dt-10-prx395679683de.aspx

    Ich glaube die beiden von dir zuletzt genannten Stimmgeräte von Boss kann man nicht zwischen Gitarre und Amp schalten, wie gesagt "ich glaube", wer es besser weiss, bitte korrigieren:rolleyes:
     
  3. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 29.06.08   #3
    also warum das im letzten link so teuer ist würd mich auch mal interessieren ;)

    das boss tu-2 hat eigentlich nen guten ruf und ich kenne auch einige die es benutzen und zufrieden sind, aber aufgrund der true-bypass funktion würde ich da auch das von saitenhexxxxer genannte korg vorziehen schonmal da es weniger kostet.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 01.07.08   #4
    Teuer weil einfach sehr gut. Nimmst ein 20€-Teil und machst einen Vergleich, dann wird es klar.
     
  5. Hephaistos

    Hephaistos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 03.07.08   #5
    Der Korg Pitchblack ist wirklich ein gutes Stimmgerät, finde ich.
    Super True Bypass. Kein Rauschen, Kein Knacksem beim Drauftreten.
    Allerdings nur mit Mute-modus. Also der Amp wird immer stumm geschaltet beim stimmen. Wobei ich mich frage, wer das anders macht. Wenn ich nach gehör stimm, brauch ich auch keinen tuner oder? und wenn ich nach tuner stimm, brauch ich keinen ampsound.
     
  6. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.793
    Zustimmungen:
    3.574
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 04.07.08   #6
    Warum ein Tuner mit Buffer doch Sinn macht, kannst Du eigentlich hier in deinem eigenen Thread lesen: https://www.musiker-board.de/vb/effekte/278776-ist-ein-buffer.html
    Besonders dann, wenn der Tuner an der ersten Stelle vor einer längeren Kette von Effektgeräten sitzt, die womöglich alle True Bypass sind.
    Ich schreib das jetzt, damit dies True Bypass Geschichte nicht wieder sinnlos glorifiziert wird. :rolleyes:
    Gerade bei einem Tuner, der oft direkt hinter die Gitarre platziert wird, macht ein True Bypass nicht immer Sinn.
    Ein guter Buffer wie bei Korg DT10 und Boss TU2 ist ein über lange Jahre bewährtes Konzet.

    Grundsätzlich stimmt das schon was Du sagtst.
    Es gibt aber auch ein paar Leute, die den Tuner entweder immer an haben, oder den Amp gerne mit laut hören und sich nicht ganz alleine auf den Tuner verlassen.
     
  7. Hephaistos

    Hephaistos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 04.07.08   #7
    Oh tut mir leid, ich hab in diesem Thread ganz vergessen zu erwähnen wie ich den Tuner einsetze (hab zu oft über dne PB gepostet*g*).

    Ich setz ihn im Loop ein, da ich mit meiner Gitarre ob Truebypass, Buffer oder nicht gerne direkt in meinen Amp gehe. Und an dieser Stelle wäre der Buffer ja eigentlich sinnlos.

    Ja und mit dem Ampsound is halt auch subjektive Frage. Also in allem in allem muss ich zustimmen: Jeder Gitarrist braucht für sich genau das richtige, da gibts kein besser und kein schlechter ;).
    Für meine Art von Gebrauch empfehle ich jedenfalls den Pitchblack.
     
  8. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 04.07.08   #8
    ich hab mir genau dieses (bzw. den Vorgänger)...


    TU-12H Chromatic Tuner
    Das preisgünstige LED-Stimmgerät. Seit 1983 der weltweite Standard-Tuner. Digital-Processing, präzise Nadel- und LED-Anzeige, eingebautes Mikrofon.



    ...1983 für 100,00 DM gekauft und es begleitet mich seitdem bei jedem Gig in aller Welt zuverlässig.
    Ich steh einfach auf Qualität ;)

    Bei mir ist das im Effektboard fest integriert und läuft ständig mit, zum Stimmen allerdings schalt ich meinen Amp kurz auf Stand-by.
     
  9. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 05.07.08   #9
  10. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.793
    Zustimmungen:
    3.574
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 05.07.08   #10
    :D Wetten:
    Spätestens, wenn dieser Thread auf die 2. Rubrikseite gerutscht ist, beginnt wieder einer einen neuen Tuner-Thread. :rolleyes:
    Und zwar sowohl in der Rubrik Effekte als auch ein anderer in der Rubrik Zubehör. :screwy:

    Deshalb plädiere ich schon lange dafür, die Tuner-Threads wenigstens in eine Rubrik zu verschieben:
    https://www.musiker-board.de/vb/boa...-t-gliche-tuner-stimmger-t-frage-bereich.html
    Unser Mod Akquarius aus dem Akustikgitarre-Bereich fand das auch gut, nur von den E-Gitarren Mods hat noch niemand drauf reagiert. :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping