welches Topteil/Box ?!

von Darkshadow, 30.06.05.

  1. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 30.06.05   #1
    hi !


    möcht mir jetzt nen neuen amp kaufen fürn anfang der nen guten knackigen metalsound haben soll wie marshall :twisted: !!!!!!
    habe mir mal n paar angebote rausgsucht von www.ppc-music.de es handelt sich um :
    1. http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0043388.html
    2. http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0041348.html
    3. http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0031591.html
    4. http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0038113.html
    5. http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0031323.html
    6. http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0007173.html

    wobei ich gestehen muss das die nummer 6 schon geil aussieht ! Aber welchen von denen hat jetzt nen guten sound und welcher nicht ?
    ebenso welche boxen dazu gut sind...........danke für jede antwort !



    Greetz Darkshadow
     
  2. Doctor Madness

    Doctor Madness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 30.06.05   #2
    Also was ich sagen kann ist, dass das Matrix Top nen recht miesen Klang hat.
    Von den Marshall MGs bin ich auch nich angetan..
    Das Peavey Supream Top hat für Transe sehr guten Sound für Fairen Preis.
    Box dazu könnte ich ne Behringer BG412H empfehlen!

    m.f.G. :great:
     
  3. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 30.06.05   #3
    hi!


    nja es geht mir nur erstmal darum das ich nen guten sound zunem guten preis habe der nächste gute mugge laden ist in hannover also ppc wobei ich von den überzegt bin.
    es soll doch auch immer heissen das transen *lach* ja net so nen guten overdrive bringen sollen und zu schnell übersteuern was sich bei nem vollröhrenamp wiederum sich gut anhört !
    ICH BIN BIN VERWIRRT ! :confused:
    habe mir eben noch den thread über amp faktoren durchgelesen........!
    und das am frühen morgen :)



    greetz darki
     
  4. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 30.06.05   #4
    Kauf dir den Supreme und fertig. Der klingt laut und leise recht gut und überzeugt mehr als der Spider und Marshall.
    Je härter es werden soll, desto näher würd ich zu Peavey raten. Es gibt übrigens ein ganz gutes Review über den Supreme :great:
    Die Transtube Serie von Peavey ist in dem Preissegment sowieso ungeschlagen... es sei denn man steht auf Modeller... :screwy:
     
  5. Papa Schlumpf

    Papa Schlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 30.06.05   #5
    Also ich habe eine Epiphone Les Paul standard mit der ich vom sound her sehr zufrieden bin.
    Ich spiele aber einen Harley Benton mit 65 Watt der keinen druck hat und einfach nur pappig klingt. Ich will mir jetzt ein Top kaufen was nicht über 400 hundert kosten soll aber trotzdem ein punchigen und mitreißenden sound hat

    das Marshall topteil MG hdfx 100 hat von Thomann ne saugute Bewertung bekommen während bei H&K,Peavey,Line 6 und Laney nichts steht ???

    auf einer anderen Website hat der Hughes&Kettner Matrix 100 auch sehr vierl Lob eingefangen

    also was tun wenn das Buget nicht die 360 € Marke überschreiten soll???:confused:

    bitte um hilfe
     
  6. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 30.06.05   #6
    Unter den von dir ausgewählten Amps würd ich auch den Supreme empfehlen. Der Matrix hat zwar nen sehr guten Clean-Sound - ist halt n H&K ;) - aber für Metal find ich die bordeigne Zerre nich sooo überragend. Der Line6 Spider iss überhaupt nicht mein Fall - ich find ihn einfach etwas leblos im Klang. Und das kommt nicht aus ner generellen Abneigung gegen Digi-Modellern - spiele selbst nen H&K Zenamp, geniales Teil - aber mit dem SpiderII werd ich einfach nicht warm. Ähnliches gilt für den MG - einfach ein bissl zu kalt und kratzig im Sound. Da hab ich auch von Transen schon wesentlich besseres gehört. Aber ist alles natürlich Geschmacksache, ist also nur als subjektive Empfehlung zu verstehen!
    Sehr empfehlenswert finde ich auch den alten H&K Attax 100 - natürlich nur noch gebraucht zu kriegen. Für alles bis hin zu "klassischem" Marshall-Metal in dem Preissegment unübertroffen, finde ich. Ist halt kein moderner High-Gain-Amp, das muss klar sein. Aber sonst - extrem fein, dank Hybrid-Technik (Röhrenvorstufe) auch hervorragende Crunch-Sounds. Immer mal wieder so ab 230€ zu kriegen ...
     
  7. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 30.06.05   #7
    Ich kann dir den Peavey Sumpreme auch nur bestens empfehlen! Hab den als ich ihn letzten Donnerstag bekommen hab direkt mal mit (und bei^^) lostphoenix ausprobiert (isch muss mir erstmal ne eigene Box kaufen..lalala..^^). Also im Clean-Kanal kriegste wenn du den aufreißt mit nen bisschen mehr Gain schon original Highway to Hell-Sound, vom Lead-Kanal kannste dir denken, was für ein Metalbrett der hergibt. Obwohl ich keinen Vergleich zu anderen Transentops hab: Für Metal wirste schwerlich n anderes mit dem P/L-verhältnis finden..^^
     
  8. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 30.06.05   #8
    Jetz komm ich, und mach wieder alles kaputt und schwimme gegen den Strom :p

    Meine Meinung.
    Garkeins kaufen
    Wieso muss es unbedingt ein Stack sein ? Schwanzverlängerung ?
    Ich würde mit für 300-400€ kein Top kaufen,
    sondern ne Combo.

    Tops und Stacks in dieser Preisklasse werden doch in der Woche 500 mal diskutiert,
    und meistens kommt dabei raus das es Schwachsinn ist. ;)

    Hm...
     
  9. Papa Schlumpf

    Papa Schlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 30.06.05   #9
    Ich spiele mit meiner E-gitarre so Crust,Hardcore,Emocore und Punkrock und ich hab gehört das die Peavey ein bisschen heftig in den hohen tönen sein sollen speziel der Joe Satriani
    ich will eher so was düsteres spielen was ist denn mit den Laney MXD 120 H (sehr günstig)

    Und zurück zu Marshall angeblich soll der durch díe FDD Schaltung doch so punchig klingen nix dran?
     
  10. Papa Schlumpf

    Papa Schlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 30.06.05   #10
    Ich kenne mich da nicht so aus aber vom rein logischen Aspekt würde ich mal davon ausgehen das ein Stack mit 4x12 einfach mehr schafft als ein ein 30 Watt Röhrencombo

    Ich habe vor damit auf kleineren Bühnen zu spielen und glaube einfach nicht das ich sonst gegen Bass Box Gesang 2te Gitarre und Schlagzeug ankämpfen kann.

    Danke für die Antwort
     
  11. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 30.06.05   #11
    Hm.

    bei 30 Watt weis ich nicht, nen 30 Watter hab ich noch nicht gespielt
    Wenn du allerdings dir eine 50 Watt Combo, am besten noch mit 2x12" Speakern kaufst, bläst die jedes Transenstack von der Bühne !!
    So ein Combo kostet zwar mehr, das heißt halt länger sparen, davon hast du aber auch länger was.

    Wenns dir zuwenig wird kannste daran immer noch ne Zusatzbox anklemmen
     
  12. Papa Schlumpf

    Papa Schlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 30.06.05   #12
    Wie viel würde denn son Röhrenamp kosten und wieso 2x12 ich dachte da sind Röhren drin und keine speaker:confused:

    welchen amp würdest du mir den empfehlen?
     
  13. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 30.06.05   #13
    1x12" geht natürlich auch,
    aber es gibt auch 2x12" Combos.
    Combo bedeutet, das der Amp und die Lautsprecher in ein Gehäuse gebaut sind.
    Das hat aber nichts mit Röhren zu tun.

    Ein 2x12" Röhrencombo ist aber nicht billig,
    so um die 1000 €, das ist das Problem.

    Bei Ebay bekommst du aber schon für ca. 500 € einen gebrauchten JCM800/900,
    damit haste was ordentliches

    Was für ein Amp musst du selber entscheiden,
    Was willste den für Mucke machen?


    Das hier ist meiner meinung nach ein absolutes Sahnestück :
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Marshall_JCM2000_DSL401_40W.htm

    Könnteste gebraucht vllt. für ca. 600 € kriegen.
    Musst aber halt sparen.
    Die Dinger sind aber absolut kein Vergleich zu den Tops von oben.
    Geh mal in nen Laden und test mal ein paar solche amps.
     
  14. Papa Schlumpf

    Papa Schlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 30.06.05   #14
    Der angegebene Amp ist bestimmt nicht schlecht aber das kann ich mir beim besten Willen nicht Leisten!!! Was ist mit dem Hughes&Kettner Warp 7 212 ???

    ach ja ich mach so ne Mischung aus Punkrock Hadcore Emocore Crust !!!!
     
  15. Papa Schlumpf

    Papa Schlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 30.06.05   #15
    Ich habe nochmal geguckt und wie wären denn die hier:Laney Tube Fusion 120 Watt head,
    Line 6 HD 147,Laney VH100 R Top ????

    Wenn ihr die ams kennt dann sagt bitte was euch daran gefällt oder was nicht ???
     
  16. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 30.06.05   #16
    Der VH100 R ist ein absoluter Profiamp, einfach Röhrenpower und Röhrensound vereint mit riesiger Flexibilität (4 Kanäle), außerdem ist er verdammt gündtig, ich liebe das Teil einfach, wirklich ein genialer Amp, der pustet echt alles von der Bühne.

    Die Laney Transen hab ich noch nicht gespielt, sollen aber nicht so doll sein. Moddelingamps, wie der Line6 HD147 einer ist, finde ich nicht toll, erstens, weil sie keinen authentischen Sound und wenig Wärme vermitteln, und zweitens, weil sie einfach zu viel Flexibilität bieten, die man nicht nutzt. Für mich sind die einfach nichts.

    Bei dem Preisniveau würde ich dir wirklich zu einem gebrauchten Röhrencombo bzw. eventuell zu einem gebrauchten Röhrentop mit 2x12 Box raten. Für meinen Mesa/Boogie mit 2x12er hab ich 800€ bezahlt...und ich hab wirklich meinen Traumsound, der bläst jede Transe weg, sound -wie auch lautstärketechnisch...sonst wäre noch der Marshall DSL 401, der Peavey XXX Combo, der Laney VC50 (Comboversion vom VH100R), der Mesa/Boogie Caliber/Dual Caliber...zu empfehlen.
     
  17. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 30.06.05   #17
    der VH100R rockt wie sau. bekommste aber gebraucht nicht unter 550€ (600 wäre realistischer)


    und der HD147 ist etwas teurer als die von dir angedachten (der liegt gebraucht eher in der 800€ und aufwärts region)
     
  18. tomdelonges-son

    tomdelonges-son Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #18
    scheiss auf den MG! hol dir den Supreme! der is für den preis der beste!
    der blässt alle aufgelisteten weg!
    jonathan
     
  19. Papa Schlumpf

    Papa Schlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 30.06.05   #19
    Ich galub ich sollte erstmal nochmal schreiben das ich zur Zeit einen 65 Watt Harley Benton Verstärker besitze und ich mir vorstelle könnte das alles besser ist als der außerdem spiele ich erst seit noch nicht eimal 1 1/2 Jahren Gitarre (ohne Gitarrenunterricht) das heisst ich hab nicht so die Super Ansprüche !!!

    wie gesagt der muss halt ein punchigen Sound haben !!! :o
     
  20. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 30.06.05   #20
    sach ma du willst dir doch nen top für ca. 400€ kaufen... dir ist schon klar, dass du dann noch ne box brauchst (nicht unter 200€ würde ich sagen)?also müsstest du insgesammt ca. 650 bis 700€ ausgeben...
    oder habe ich da irgendwas verpasst?
    jedenfalls würde ich dir bei dem budget zum peyvey xxl 212 raten. der hat 3 kanäle (jeweils 3 vocings), 100 watt... ließ dir einfach das review durch: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=60573

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping