Weltmeister Consona

  • Ersteller kolumbus100
  • Erstellt am
kolumbus100

kolumbus100

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.20
Registriert
28.10.07
Beiträge
37
Kekse
22
Hallo Musikfreunde, ich überlege, mir endlich auch einmal ein Cassotto Instrument zuzulegen. Jetzt ist mir eine 96er Consona angeboten worden. Ich habe keinerlei Erfahrung mit Weltmeister Instrumenten, da ich bisher immer nur Hohner hatte. Die Consona wir auch hier im Forum öfter mal erwähnt. Leider konnte ich nirgendwo grundlegende Informationen über das Instrument finden. Da der Weg zum Verkäufer auch recht weit ist und er mir auch keine detaillierten Angaben machen konnte, würde ich mich freuen, mehr über diesen Instrumententyp zu erfahren. Ich weiss, daß das Instrument über ein spezielles Cassotto verfügt. In welchem Zeitraum wurden diese Instrumente denn gebaut? Welche Technik wurde verbaut? Holz- oder Kunststoffstimmtöcke? Plattenmaterial? Gibt es bekannte Schwachstellen der Instrumente? Was ist denn ein realistischer Preisrahmen (ich weiss, die Frage ist schwierig zu beantworten) für ein Instrument in brauchbarem Zustand? Ist das Instrument insgesamt zu empfehlen? Gruß K.
 
Schtine01

Schtine01

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
09.01.16
Beiträge
883
Kekse
4.009
Ort
Wannweil
Das Instrument ist auf jeden Fall empfehlenswert (hatte selber mal eines) aber: um eine Renovierung kommt man vermutlich - wenn sie nicht nachgewiesen erst kürzlich gemacht wurde - nicht drum herum. Das Stimmplattenwachs aus DDR Zeiten ist leider nicht so beständig wie das West-Wachs, deshalb sitzen die Stimmplatten (die wiederum gute Qualität sind) häufig locker. Ich verlinke hier mal den Thread mit meinen Erfahrungen: https://www.musiker-board.de/thread...na-bj-1983-renovieren-oder-neu-kaufen.650528/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben