weniger bekannte Gitarrenmarken

von the brew, 04.09.06.

  1. the brew

    the brew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.06   #1
    hallo,
    kann mir jemand sagen wie die gitarren von stagg oder z.b. jack&danny sind. habe nicht so viel geld zur verfügung und bin am überlegen ob ich mir soch eine klampfe holen soll. interessieren würde mich z.b. die tom delonge von stagg. hat nen erle body und nen hb der gut druck macht. reviews zu der gitarre? kann mir jemand was darüber sagn?
    wäre euch dankbar
     
  2. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 04.09.06   #2
    wie lang spielst du denn schon gitarre?
    meine erste war ne stagg, und die hab ich erst letztens hergegeben.
    war also durchaus zu gerbauche nachem ich das trem blockiert hatte und nen andren pu verbaut hatte.

    j&d kann ich nix zu sagen, man hört aber wie auch von stagg meist nichts gutes...

    schau mal in den flohmarkt, da is grad ne ibanez drin.
    https://www.musiker-board.de/vb/verkaufe/153999-verkaufe-ibanez-sa160.html
    versuch den preis noch zu drücken, 200 hühner sind ok denk ich.

    die hab ich selbst (bissle schöner allerdings find ich... ;-) is ne geile gitarre zu dem preis.
     
  3. the brew

    the brew Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.06   #3
    ich spiele schon 4 jahre, auch in ner band. die tom delonge hat ja ne fixed stile brücke. und sonst hört sichs auch ganz ordentlich an. würde dann den hals meiner squier verbauen.
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.09.06   #4
    ich hab bislang 3 stagg gitarren gehabt, 2 paulas (studio und Custom) und eine strat.
    ich kann mich über alle drei nicht beschweren, ich hab sogar meine epiphone für die stagg paula verkauft, weil die deutlich besser klingt und erheblich besser zu bespielen ist.
    bei stagg ist (genauso wie bei ibanez gio, epiphone und konsorten) aber wichtig, dass du die gitarren vorher antesten kannst und dir die gitarre nimmst, die sich am besten bespielen lässt, am besten klingt etc. die qualitätsstreuung ist bei all diesen instrumenten vorhanden, man kann sakrisch glück haben, man kann mitunter aber auch mal ins klo greifen. ich würde mir jedenfalls sofort wieder ne stagg kaufen
     
  5. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 04.09.06   #5
    Die Westone Teile sind für ihren Preis auch sehr gut ! Bakommt man unteranderem bei eBay !

    MfG. Sh0cKWaVE
     
  6. the brew

    the brew Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.06   #6
    @pat.lane: hast mir sehr geholfen. ich glaube ich werde mir ne stagg holen

    westone hat ein bekannter von mir, die dinger sind auch sehr gut, hab die schon gespielt. will aber die stagg da in der schon alles so verbaut ist wie ich es möchte
     
  7. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 04.09.06   #7
    also ich kann dir nur raten, noch etwas zu sparen und das geld in eine bessere gitarre zu stecken. auf ner besseren gitarre lässt es sich dann wahrscheinlich besser spielen und dadurch auch lernen. außerdem bist du dann nicht sofort unzufrieden mit der gitarre, wenn deine ansprüche mal steigen.
     
  8. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 04.09.06   #8
    ausgewählte Modelle von "weniger bekannten Herstellern" sind ziemlich geil, andere sind schrott.
    Bei uns im Musikhaus stehen fast nur sehr günstige Gitarrenrum, und da gehts von "gut und günstig" bis "für brennholz zu teuer".
    Eine Stagg hadde ich mal in der Hand, die Hatte nen hammer Sound, aber war unmöglich zu bespielen.
    ....aber am besten sind immer noch die ARIA PE's ^^
     
  9. the brew

    the brew Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.06   #9
    ich hätte mir sowieso gedacht an die stagg den hals meiner squier dran zu machen, die lässt sich nämlich gut bespielen
     
  10. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 04.09.06   #10
    wird aber nich so ohne weiteres gehen....und zwar ich jetzt gerade von den ausmassen des neckpockets...is das zu klein und der hals zu dick kannstes vergessen. is der hals zu klein und das pocket zu gross kannstes auch vergessen. und naja selbst bei ner tele oder ner strat sind von hersteller zu hersteller die abmasse unterschiedlich.ich schmeiss aber dennoch 2 hersteller mit rein die zwar auch günstig produzieren aber in jedem falle brauchbarer sind das son stagg mist. und zwar zum einen Fernandes (sind die designs aber sehr gewöhnungsbedürftig) und zum andern noch Washburn.

    zudem denkst du es wird eine verbesserung zu tage treten zwischen deiner Squier und ner Stagg? nein wohl eher nicht! auch nicht zu einer andern klampfe um max. 200 euro. spare wirklich dein geld lieber und kauf dir wat vernünftiges.
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.09.06   #11

    ich muss dir uneingeschränkt recht geben, vielleicht sollte ich auch noch mal deutlich machen, dass die staggs NIE meine HAUPTgitarren waren, sondern nur nebeninstrumente die bei unseren sets lediglich für ein paar songs zum einsatz kamen
    (z.B. Paradise City, Sweet Child o mine, Still got the blues) bei denen man Paula Sound braucht.

    wenns denn um alternative hersteller geht wären auch noch vester, samick, hamer und charvel interessant. auch die haben gute gitarren gebaut, die man heute aber nur noch bei ebay bekommt. für dasselbe geld hat man aber dann deutlich hochwertigere instrumente mit denen man auch noch die nächsten jahre zufrieden sein wird.:great:
     
  12. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 04.09.06   #12
    Spar am besten solange, wie du es mit deiner jetzigen noch aushalten kannst, sonst guckst du nach n paar wochen wieder nach ner neuen (....und sowas nennt man dann GAS oder wie?^^)
     
  13. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 04.09.06   #13
    hab auch unter anderem eine stagg - passt schon.
    aber probie doch mal die dean evo xm aus - besser verarbeitet und besserer sound als ´ne epi standart und kostet nur um die 130 euro - hab meine für 70 euro neu bei ebay geschossen.
    ich hab 10 e-gitten (unter anderem auch 3 über der 1000 euro marke) und spiele meistens die dean evo.
    und die tonabnehmer sind echt gut - war bei meiner stagg nicht so.

    Google-Ergebnis für http://www.dolphinmusic.co.uk/shop_image/product/b75d3ba567eaebc60f42d5f7a0374031.jpg
     
  14. swornenemy

    swornenemy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.06   #14
    kann mir wer sagen wie martinez gitarren so sind?
    da gibts eine die find ich ganz gut und zwar die hier .
    body aus mahagony sowie hals und eingeleimt find klingt ganz gut.
    mag dann noch emg´s einbauen.
     
  15. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 04.09.06   #15

    ob das was bringt sei dahingestellt
     
  16. swornenemy

    swornenemy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.06   #16
    na aber auf jeden. ein 81er hinten und die klampfen hats drauf
    bzw ein JB möcht mir aber lieber wieder nen 81er reinmachen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping