Wenn die Gitarre zu schwer wird

von Tonic, 30.10.05.

  1. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 30.10.05   #1
    Hallöchen....
    Ich habe zur Zeit ein Problem, was aber schon känger besteht ich es aber bisher nur ignoriert habe...
    Ich hab ne Paula die fast 5 Kilo wiegt und das ist mir einfach zu schwer. Nach ein paar Minuten spielen im stehen bzw nach jedem Lied muss ich die erstmal so ein paar Sekunden hochhalten und meine Schulter entlasten dann gehts wieder bis zum nächsten Lied. Wenn wir dann mal ein paar Stunden am Stück spielen tut mir meine Schulter auch öfters mal schon weh und ist total verspannt. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht grad der muskulöseste bin....vielleicht leigts auch irgendwie daran...(?)
    Hab schon überlegt auf ne andere Gitarre umzusteigen aber meine Eltern würden mich töten, da ich das Geld fürn Führerschein behalten soll. Außerdem mag ich meine Paula und an sonsten finde ich nicht viele Gitarrentypen gut. Mit Strats, Sg und diesen ganzen Heavydingern kann ich garnichts anfangen. Was ich noch schön finde sind diese Flying V's. Weiß jemand wie schwer die sind? Hätte mir da nur schonmal eine ausgeguckt und zwar die von Epiphone in Ebony die kostet so 340 Euro ca......

    Vielleicht liegts auch nicht an der Gitarre sondern ich bin einfach zu schwach das Ding die ganze Zeit umgehängt zu haben

    keine Ahnung ich werd jedenfalls auch mal meinen Gitarrenlehrer fragen was der dazu meint....

    danke schonmal für alle Antworten
     
  2. Luke Pirate

    Luke Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Althengstett
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 30.10.05   #2
    vll musst du das gewicht einfach nur anders verlagern, das gewicht schwindet dadurch zwar nicht, aber vielleicht verteilt es sich ein bisschen besser.
     
  3. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 30.10.05   #3
    eventuell mal mit einem breiterem Gurt probieren
     
  4. Tonic

    Tonic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 30.10.05   #4
    Also ich denke mein Gurt ist soweit in Ordnung hab ihn auch schon mit meiner Strat ausprobiert die wiegt irgendwie nur 2 Kilo oder sogar was weniger. Nur spielen kann man mit der nichtmehr gut die ist schon kaputt :evil:
     
  5. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 30.10.05   #5

    :D :D :D


    Naja und zum Thema: Probier diese elastische No.1 Gurte. Das selbe habe ich bei meiner EX auch gemahct. Sie wog zwar keine 5 kilo aber war mir auch zu schwer. Jetzt finde ich ist das Gewicht wesentlich besser verteilt und fühlt sich subjektiv weniger an.
     
  6. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 30.10.05   #6
    :great: No.1 Gurte...

    da fühlt sich die Gitarre gleich viel leichter an...
     
  7. lord_maul

    lord_maul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 30.10.05   #7
  8. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 30.10.05   #8
    Ich denke,dass es auch am Gurt liegt. Was für einen Gurt hast du denn ?
     
  9. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 30.10.05   #9
    der kostet aber auch gleich 30,00 EUR und ist eigentlich nur etwas breiter als andere Gurte.

    Der Vorteil bei den No 1 Gurten ist einfach das das Gewicht durch die Elastizität des Gurtes aufgefangen wird und nicht nur auf der Schulter verteilt wird (und kostet nur 10,00 EUR)...
     
  10. Tonic

    Tonic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 30.10.05   #10
    Hab nen 0 8 15 Gurt von Yamaha nichts besonderes. Er ist 5 cm breit überall, also der wird nicht an ner Stelle breiter oder so...
     
  11. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 30.10.05   #11
    ^^ Dann liegts sicher am Gurt ;). Probier einfach den No.1 aus, oder andere, die das Gewicht besser verteilen.
     
  12. Tonic

    Tonic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 30.10.05   #12
    Gut danke schonmal soweit an alle wollte gleich sowie so zu nem Musikgeschäft fahren
     
  13. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 30.10.05   #13
    Heute ist doch Sonntag, oder ?! Ich würde dann auch sagen das es am Gurt liegt früher hatte ich auch so ein 0 8 15 Fender Gurt der total unbequwm war und jetzt ein tollen, bequemen, gepolsterten Ledergurt!
     
  14. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 30.10.05   #14
    An einem Sonntag?! oO
     
  15. Tonic

    Tonic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 30.10.05   #15
    Bei uns ist heute verkaufsoffener Sonntag wegen irgendnem Fest da spielen auch Bands deswegen wollte ich da sowie so hin.
     
  16. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 30.10.05   #16
    lol, das is ja ne halbe pornoseite!:D
    sex sells...

    du könntest es ja auch mal mit 10 liegestütze pro tag probieren;)
     
  17. les_Phil87

    les_Phil87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.04
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.05   #17
    Hi!
    Ich hatte ne zeitlang das gleiche Problem. Bei mir hat auch kein anderer gurt geholfen ich habe mich einfach an das gewicht gewöhnt. Hast du deine Paula mit Stahl verstärkt oder warum wiegt die fast 5 kilo. ALso meine Epiphon LP wiegt gerade mal 3 kilo. Meine Gibson LP Classic wiegt 3,6 kilo und die K.M. wiegt 3,9 kilo. also glaube ich nicht das deine 5 kilo wiegt. Les Phil
     
  18. Tonic

    Tonic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 30.10.05   #18
    hm keine Ahnung ich wiege das Ding eben nochmal....

    naja ~4,4 Kilo

    Stahlverstärker puhh....ehrlich gesagt keine Ahnung ist die normale von Epihpone die für 400 Euro
     
  19. Mandalay

    Mandalay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.04.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.05   #19
    jep
    bei mir auch so. hab nen paula nachbau -> nachbau und die wiegt auch ihre 4,6 kilo. ich komm damit aber ganz gut zurecht nur ab und zu tut mir mein kreuz weh^^. weiterer wehmuts tropfen ist dass ich ab und zu gefragt werd ob ich in der gitarre irgendwelche drogen schmugl :-)

    Gruß Manda
     
  20. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 31.10.05   #20
    ich hab 4,9 kilo, die gute alte les paul von vattern noch!

    ich sage auch mal definitv der gurt. ich habe einen gepolsterten ledergurt, der ist aber gute 10 cm breit, der verteilt das gewicht auch recht angenehm.

    aber auch die steh- und spielhaltung ist zu beachten, kein witz, wie der kack mit "aus-den-knien-heben", wenn du gebuckelst und voruebergebeugt stehst, die arme an den koerper drueckst, fuehrt das verspannungen und dann eben zu schmerzen. achte mal darauf wie die gitarre an dir dran haengt und du dabei stehst. wenn du merkst, dass du da irgendwas anspannst und es irgendwo zieht, stehst du einfach falsch. da koennen die dir bestimmt im musikladen tipps zu geben.

    und jetzt mal ganz unter uns, vor gigs lache ich unsern schlagzeuger immer aus, weil der so maedchenhaft seine schwulen dehnuebungen macht, danach gehe ich heimlich in ne dunkle ecke und mach das auch. die les paul dinger sind eben einfach schwer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping