wer hilft mir beim zusammenstellen einer PA-Anlage

  • Ersteller Disillusion84
  • Erstellt am
D
Disillusion84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.06
Registriert
07.06.05
Beiträge
43
Kekse
10
hallo. ich habe mit meiner band immer zuvor über eine PA gespielt, die schon immer im proberaum war. jetzt wurd sie uns quasi weggenommen und wir brauchen ne endstufe und 2 boxen.
ein mischpult haben wir schon. en recht gutes von mackie soweit ich weiss.
folgene komponenten sollen mit eingebaut werden:

- 3 mikros.
- keyboard über D.I. box
- hallgerät von roland
- double-bass abnahme vom schlagzeug, eventuell auch mal mehr.

ich spiel inner death/thrash band. und die PA sollte nicht nur fuern proberaum reichen, sondern auch fuer kleine konzerte in kneipen.

kosten-maeßig sollte es so wenig wie moeglich, weil wir im moment kaum kohle haben, studenten halt (-;

wär wirklich toll, wenn eininge vorschläge kämen, denn von PA und endstufen hab ich sogut wie ueberhaupt keine ahnung und bin da doch etwas überfordert.

danke im voraus.
 
Eigenschaft
 
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.864
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Disillusion84 schrieb:
kosten-maeßig sollte es so wenig wie moeglich, weil wir im moment kaum kohle haben, studenten halt (-;
Hi,
mit so einer schwammigen Vorgabe läßt sich beim besten Willen keine Empfehlung aussprechen !
Du solltes schon konkreter werden, und ein oberes ca. Limit setzen.
Um dir einen kleinen Anhaltspunkt zu geben, die Kosten für eine PA belaufen sich ab ca. 2500,- bis gut und gern mehrere hunderttausens Euro !
 
D
Disillusion84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.06
Registriert
07.06.05
Beiträge
43
Kekse
10
@lsv hamburg:

also ich weiss nicht, wie du auf "ab 2500€" kommst. wir moechten keine High-End Anlage.
sondern brauchen nur 2 boxen und ne endstufe, damit wir wieder krach machen koennen.

wir dachten maximal vielleicht an 800 euronen.
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.334
Kekse
76.122
Ort
Rhein-Main
LSV greift zwar gerne mal preislich etwas hoch, wenn Ihr aber wirklich Trash macht und dann doublebass, Keyboard und Gesang bei Auftritten über die Anlage schicken wollt, kommt bei 800€ Einsatz wirklich nur "Krach" raus.

Es sollte mal mindestens eine Top-Sub-Kombination sein und das ist mit 1 oder besser 2 Endstufen für 800€ einfach nicht zu machen. Da ist die von LSV nach unten gesetzte Grenze imho ziemlich realistisch.
 
D
Disillusion84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.06
Registriert
07.06.05
Beiträge
43
Kekse
10
also mit unsere alten anlage, die eigentlich auch ziemlich schrottig war, hats fuer auftritte mit ca. 50-80 leuten gereicht, in kleinen räumen oder kneipen.
wie gesagt, wir brauchen keine high end sachen.
 
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.864
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Disillusion84 schrieb:
@lsv hamburg:
also ich weiss nicht, wie du auf "ab 2500€" kommst. wir moechten keine High-End Anlage.
sondern brauchen nur 2 boxen und ne endstufe, damit wir wieder krach machen koennen.
wir dachten maximal vielleicht an 800 euronen.
Eine PA für nur 2500,- EUR hat noch lange nichts mit High- End zu tun, das ist eher ganz normaler Standard.
Eine High-End Anlage die für eure VA- Größe ausreicht dürfte so um die 20000,- EUR kosten, und da habt ihr auch nur zwei 12"/2 Top´s und zwei 18" Sub´s, das sind dann allerdings aktiv Boxen.

So nun aber wieder zurück zu deiner Anfrage !
Bei dem was ihr alles drüber laufen lassen wollt, braucht ihr zwangsläufig bei einer VA- Größe bis ca. 100Pax eine Sat/Sub Kombination, das heißt zwei 12"/2 Top´s und zwei besser vier 15" Sub´s.
Dazu kommen noch zwei Amp´s und eine aktiv Weiche !
Da es bei einer death/thrash band nicht gerade gesittet und ruhig zugeht, ist es auch nicht ratsam mit Billigboxen a la Samsung; DAP; BST oder gar Raveland anzufangen.
Selbst eine Yamaha SM12 werdet ihr schneller geschrottet haben als euch lieb sein kann !
Ergo ... wenn du länger was von der künftigen PA haben willst, wird es unter den genannten 2500,- EUR nichts werden, es sei denn du findes dich damit ab das du nach fast jeden Gig neue Boxen kaufen mußt.
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.820
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Mahlzeit,
ich glaube, wir haben einfach andere Soundvorstellungen, als Disilliusion84.

Also wir haben gerne eine PA, die gut klingt, so das die Leute nachher sagen: Boa klang das geil.
Eine PA die laut geht und die Leute sagen, he, da hat man mal wirklich alles verstehen können. Der Gesang war wirklich hörbar und verständlich.
Eine PA, die die Doublebass auch richtig rüberbringt und das wirklich auch noch der 80igste Zuhörer mitbekommt.

Die Ansprüche von Disillusion scheinen sich darauf zu beschränlen, geräusche ider auch Krach zu haben. Das geht für 800€ sicherlich, aber beim besten Willen dann nicht auch noch laut.

mfG
 
M
mcjoe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.21
Registriert
27.09.05
Beiträge
353
Kekse
19
Ort
Berlin
und taugen se was???
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
mcjoe schrieb:
und taugen se was???
auf jeden Fall mehr als die in deinem anderen Thread angefragten Boxen in der Komplett-PA
leider dürften sie mittlerweile nahezu überall ausverkauft sein...
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben