Wertverlust von Yamaha Altsax?

von AllAroundParis, 04.03.12.

  1. AllAroundParis

    AllAroundParis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.10
    Zuletzt hier:
    7.04.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.12   #1
    moin leute,
    ich spiel jetzt seit 2 Jahren Saxophon und hatte bisher das Glück, "mein" Saxophon über diesen Zeitraum von der Musikschule leihen zu dürfen (normalerweise geht das nur über 6 Monate). Ende dieses Monats muss ich es nun abgeben, und werde mir deswegen ein eigenes anschaffen. Ich habe ein Angebot eines Yamaha 275 im Auge, das ca. ein Jahr alt ist. Wie groß ist der Wertverlust, bzw wie viel Geld sollte ich jetzt noch dafür bezahlen, ohne dass es zu viel ist? Es ist optisch in einem super Zustand, und hat noch 1 Jahr Garantie bei Thomann. Freu mich auf eure Antworten,
    LG Paula
     
  2. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    10.731
    Zustimmungen:
    3.852
    Kekse:
    46.546
    Erstellt: 04.03.12   #2
    Bestimmt melden sich noch erfahrene Saxer, sieh' meinen Beitrag eines "Nicht-Saxers" dann einfach als Lückenfüller, weil ich gerade über den Thread gestolpert bin.

    Über den Gebrauchtpreis entscheidet in erster Linie das Verhältnis von Nachfrage und Angebot, deshalb kann bekanntlich ein altes XY teurer sein als ein gleichwertiges (oder besseres) neues XY.

    Für "Standardinstrumente" ohne Legendenbildung gilt m.E., dass sie auch schon nach einem Jahr bei gutem Zustand praktisch genauso gehandelt werden wie nach ein paar Jahren, nämlich zu ca. 2/3 des Internet-Neupreises, nicht etwa "unverbindliche Preisempfehlung" oder "laut Liste des Herstellers".
    Mit der Zeit fällt der Preis für solche Instrumente dann im Allgemeinen auf ungefähr die Hälfte des Neupreises.

    Dein YAS 275 sollte dementsprechend für rund 600 EUR zu bekommen sein. Wenn Du das dir angebotene konkrete Instrument kennst und gut findest, müsstest Du überlegen, was es dir Wert wäre.
    Eine schnelle Einschätzung der Marktpreise erlaubt bei derart häufig angebotenen Instrumenten ein Blick auf Online-Auktionen unter dem Suchbegriff "YAS 275". Von den dort erzielten Preisen gehen für den Verkäufer z.B. bei ebay noch 9% an Verkaufsprovison plus evtl. Gebühren ab.
     
  3. foreverborussia

    foreverborussia Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.05.09
    Zuletzt hier:
    16.09.17
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    489
    Erstellt: 04.03.12   #3
    Hallo,
    ich würde einen angebrachten Preis ebenfalls zwischen 500-600€ sehen.
    Sicherheitshalber würde ich das Sax, auch wenn du sagst, es sehe optisch gut aus, von einem Fachmann auf Herz und Nieren prüfen lassen. Eben ob die Polster noch in Ordnung sind, ob alles dicht ist usw. Ich gehe aber stark davon aus, dass mit dem Sax alles okay ist, wenn es erst 1 Jahr alt ist ;)

    Und dann musst du natürlich überlegen, ob du wirklich das Saxophon willst. Du spielst seit einem Jahr, ich weiß nicht welche Fortschritte du machst oder was du für Ambitionen hast. Klar ist aber, dass das YAS-275 ein klassisches Einsteigerinstrument ist, das deine Möglichkeiten evtl. einschränken würde.
    Nicht falsch verstehen: Es ist kein schlechtes Sax, aber eben für einen Anfänger gedacht ;)
     
  4. atrofent

    atrofent HCA Klarinette HCA

    Im Board seit:
    03.06.09
    Zuletzt hier:
    15.12.18
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.422
    Erstellt: 04.03.12   #4
    Hallo,

    was den preis für das gebrauchte Yamaha betrifft würde ich max 600 bezahlen.

    Wenn du schon 2 Jahre spielst und weiterhin Interesse hast würde ich mir auch überlegen jetzt vom "Schülermodell" auf ein anderes Modell umzusteigen, was dann aber auch schon etwas mehr kostet. Wenn du bei Yamaha bleiben willst, was durchaus in Ordnung ist, könntest du dir überlegen auf das 475 oder noch besser auf das 62-C umzusteigen.
    In der Preiskategorie des 475 (ca 1400 - 1500 Euro) würde ich auch Yamaha vorziehen - wenn du ein neues kaufst. Bei einem Gebrauchten sieht es etwas anders aus, da gibt es für diesen Preis auch sehr gute andere Markeninstrumente.

    Da hilft umgucken und möglichst ausprobieren, was einmal gefällt und zum anderen techn. in Ordnung ist.

    Das 62-C liegt neu bei ca 2000 es ist halt die Frage was du ausgeben kannst oder willst.

    Grüße

    atrofent
     
  5. AllAroundParis

    AllAroundParis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.10
    Zuletzt hier:
    7.04.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.12   #5
    danke für die schnellen antworten, hat mich wirklich geholfen :) ich hätte gern ein besseres modell wie das 475 gekauft, aber ich bin schüler, und da sitzt das geld nicht so locker ;) mit ein bisschen sparen hätte es evtl. geklappt, aber ich hab ja nun mal keine zeit mehr zu sparen, da ich mein altes ja ende märz weggebe. und mit gebrauchten instrumenten ist das ja immer so ne sache (nicht von der qualität, drei meiner vier intrumente waren sind gebraucht gekauft, aber bei saxophonen gibt es nicht so viel auf dem gebrauchtmarkt...)
    ich hab jetzt das 275 gekauft, ist zwar schlechter als das 475 aber sicherlich besser als mein jetziges 25....mit dem preis haut das auch ungefähr hin, 600 und ein bisschen, etwas mehr als ihr hier so vorgeschlagen habt, aber im internet sind noch wesentlich teurere gebrauchte 275er, und es hat ja noch garantie etc. klappen und polster wurden auch schon gecheckt. von daher freu ich mich jetzt erstmal auf mein neues sax :D liebe grüße,
    Paula
     
  6. foreverborussia

    foreverborussia Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.05.09
    Zuletzt hier:
    16.09.17
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    489
    Erstellt: 05.03.12   #6
    Dann bleibt mir nur, dir ganz viel Freude mit deinem neuen Instrument zu wünschen :)
     
  7. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    10.731
    Zustimmungen:
    3.852
    Kekse:
    46.546
    Erstellt: 05.03.12   #7
    Glückwunsch zum neuen Instrument, hoffentlich hast Du auch gleich das Omnibook dazu bekommen. :D
     
  8. atrofent

    atrofent HCA Klarinette HCA

    Im Board seit:
    03.06.09
    Zuletzt hier:
    15.12.18
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.422
    Erstellt: 06.03.12   #8
    Jo, dann wünsche ich viel Freude und Spass.

    Grüße

    atrofent
     
Die Seite wird geladen...

mapping