Western über PC aufnehmen?

von Gitarren Newbie, 01.02.06.

  1. Gitarren Newbie

    Gitarren Newbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #1
    Hallo!

    Ich will mein Geklimpere auf PC aufnehmen, weiss aber nicht genau wie ich das am besten machen kann.

    Meine Ibanez Western hat einen Fisherman Pre-Amp.
    Kann ich davon direkt in den Line-In oder Mikro Eingang der Soundkarte, oder ist die Karte danach hin?

    Oder besser doch über ein Mikrofon aufnehmen?

    Danke und Gruß

    ps: Gibts irgendwo eine Seite wo erklärt wird, wie genau der Pre-Amp der Ibanez AW 500 funktioniert, habe nämlich keine Ahnung von den ganzen Einstellungen wie Phase etc!?
     
  2. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 02.02.06   #2
    also du kannst eigentlich direkt in den line in reingehen, du brauchst allerdings den richtigen adapter

    hol dir am besten einen der von 6,3mm klinke mono auf 3,5mm klinke stereo geht, dann hast du auf beiden kanälen ein signal

    wenn es einen solchen adapter nicht direkt gibt musst du ein wenig basteln

    ich mache es zb so:

    in die gitarre ein 6,3mm klinke mono auf cinch adapter
    dann ein cinch kabel dran, länge halt wie sie benötigt wird
    am ende des cinch kabels einen adapter, der aus dem einen cinch kabel zwei macht, somit habe ich das signal auf zwei kanälen
    damit gehe ich dann in die anlage rein

    du müsstest dann noch einen adapter von stereo cinch auf stereo 3,5mm klinke ranstecken damit du in den pc kannst

    aber es gibt für dein vorhaben bestimmt auch andere kabel und adapter, musst nur ein wenig schauen
     
  3. bad.intention

    bad.intention Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    499
    Erstellt: 02.02.06   #3
    moin,

    ich nehm meine ideen auch immer zu hause auf und hab folgendes setup:

    klinke von klampfe direkt über besagten 6,3/3,5-adapter direkt in den mikroeingang der soundkarte (die karte leidet dabei nicht aber wie der sound deiner klampfe umgesetzt wird, hängt von ihrer qualität ab). wenn du mal n anderes instrument nehmen willst und z.b. ne tretmine dazwischensetzen willst, beachte bitte die aufnahmelautstärke, da die im distortion modus viel höher reinkommt als clean und DANN kanns deine karte sehr wohl zerlegen (spreche da aus leidiger erfahrung).

    wichtig ist vor allem, dass du heute abend nicht stolz wie oskar mit nem adapter von saturn oder media markt kommst und dann erst feststellst: so'n scheiss, ich hab ja gar keine software zum aufnehmen!!! da hab ich drei erfahrungsgemäß sehr gute kosten- und virenlose programme (ohne einen haken!):

    drums: willst du deine klampfe unterlegen oder dir nen rhythmus bauen, zieh dir den HOTSTEPPER auf www.hotstepper.de - eine anzahl an standardsounds ist dabei und du kannst jeden beliebigen sound hinzufügen. handhabung ist innerhalb kurzer zeit völlig klar. sicher bei weitem nicht der beste drumcomputer ever aber zumindest der beste umsonst...

    recording: hier gibt es wohl keine bessere freeware als den "quartz audio master". url hab ich nicht im kopf aber wenn du den suchbegriff bei altavista oder google eingibst, findet er sofort die website. notfalls pm an mich, ich hab das setup. bei quartz hast du vier audio- und 16 midi-spuren, pro spur nen 3-band-equalizer und zwei effektkanäle (besonders günstig bei gesang). lautstärke, balance usw. sind frei einstellbar und mit der richtigen einstellung kannst du stufenlos cutten. sehr großer vorteil: das ding hat für reine gitarren-aufnahmen ohne drums nen click!

    mastering: okay, du hast drums oder auch nicht, du hast deine klampfe aufgenommen und vielleicht gesungen. du hast an den reglern geschoben und gezerrt - aber irgendwie macht der sound dich nicht glücklich. kein problem, dazu gibt es audacity. zu finden auf www.audacity.de - hier kannst du den bass einstellen, lauuuuddäää machen, pitch ändern, geschwindigkeit ändern, ein- oder ausfaden, und und und... benutzt du quartz, musst du auch audacity haben, denn: quartz exportiert deine aufnahmen (wie übrigens auch der drumcomputer von oben) als .wav-datei - in audacity kannst du diese dann wie beschrieben editieren und dann als mp3 exportieren.

    im grunde habe ich innerhalb weniger wochen mit 4-5 stunden pro woche alles rausgehabt, die programme sind also wirklich easy zu handlen... und wie gesagt alles freeware, keine lizenzen, keine kosten, legaler download... bei fragen helf ich dir natürlich gern...

    jetzt aber ran und viel spaß!!!

    gruß,

    micha
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.02.06   #4
    Es ist unnütz und verdoppelt nur die Dateigröße , wenn man ein Monosignal in Stereo aufnimmt. Man kann in der Aufnahmesoftware normalerweise Stereo/Mono/Links/Rechts auswählen. Bei einer Gitarre nimmt man folglich nur Mono bzw. Links (da liegt normalerweise das SIgnal einer Monoklinken) auf, und erhält auch eine Monodatei. Die hört man über beide Boxen.
     
  5. Gitarren Newbie

    Gitarren Newbie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #5
    Super, Danke!

    Dann werd ich das heute Abend direkt mal ausprobieren!

    :great:
     
  6. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 02.02.06   #6
    wenn ich aber nur ein mono signal habe und es ohne irgendwelche software am pc ausgebe, dann habe ich nur auf der linken seite sound, und das hört sich ja wohl mehr als komisch an

    kommt natürlich immer drauf an was er machen will und womit er arbeitet, das war nur ein vorschlag
     
  7. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 02.02.06   #7
    Wenn man einen Mono Stecker in eine Stereo Buchse steckt kommt auf beiden Stereo Kanälen auch was an. Da hat sich der der die Klinke erfunden hat schon was bei gedacht. Leider funktioniert das andersrum nicht. Also MONO STECKER in STEREO BUCHSE -> Signal auf BEIDEN Kanälen. Also nix Adapter
     
  8. bad.intention

    bad.intention Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    499
    Erstellt: 03.02.06   #8
    Was hat der oben erwähnte Adapter jetzt mit Stereo oder Mono zu tun? Bin ich auf'm Holzpfad oder reden wir von verschiedenen Dingen? "Mein" Adapter wird lediglich benötigt, um die Klinke in die Soundkarte zu kriegen (das könnt ohne den n bißchen schwer werden...) so von wegen 6.3/3.5
     
  9. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 03.02.06   #9
    Irgendwie scheint da Verwirrung aufgekommen zu sein.... Gibt halt noch eine andere Art Kabel+Stecker und die halt halt normalerweise drei Ausgänge: 1 Video, 1 Links / Mono und 1 Rechts - und so weiter... Aber ein Adapter wäre schon zu empfehlen, wenn man die Gitarre mit einem ziemlich normalen Kabel an die Soundkarte an den Microphon-Schacht anschließen will ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping