westerngitarre für modernen pop und rock aus den charts

  • Ersteller tonyblac
  • Erstellt am
T

tonyblac

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.11
Mitglied seit
16.08.10
Beiträge
13
Kekse
0
Hallo Liebe Community ,seit mein Onkel mir gesagt hat er würde mir das Gitarre spielen beibringen, durchsuche ich das Netz nach einer mir passenden Gitarre.
Allzu dekadent will ih bei der gitarre nicht sein
Habe hier schon im Forum gelesen das Western eher für Country geignet ist.
habe aber woanders zumbeispiel sowas gelesen. ("Wer mit seiner akustischen Gitarre definitiv in den Gefilden der Rock&Pop-Musik bleiben will, ist mit einer Westerngitarre gut versorgt.")

So und jetz bin ich Durcheinander .:confused:
:)


(1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
bis _150€



(2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein? Also eher Anfänger, Fortgeschrittener, erfahrener Gitarrist oder sogar Profi (Berufsmusiker)?
anfänger


(3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ? (z.B. Fingerpicking, Schlagbegleitung (Strumming), überwiegend Plektrum)

keine ahnung über Stile




(4) Wo setzt du das Instrument primär ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...)

ich denke nur zuhause zum üben oder um mit freunden unter uns zum üben und spielen


(5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?
genau das ist die frage



(6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen? (42-43mm entsprechen am ehesten einem E-Gitarrengriffbrett, 43-45mm sind die Standardbreiten bei Stahlsaitengitarren, 46mm ist ein nicht so häufiges breites Stahlsaitengriffbrett. ab 48-52mm beginnen Griffbretter von klassischen Gitarren.)

egal



(7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken? (hier geht es nicht um die Breite sondern das Volumen des Halses)
egal



(8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll? (silbrig, knackig, percussiv, weich, hell, dunkel, verschwommen, definiert)
kann man den songs entnehmen ,denke bei anfängergitarren ist das nicht soo wichtig



(9) Bei Steelstrings oder auch "Western"gitarren: welche Korpustypen kommen für dich in Frage?
egal



(10) Welche Features sind dir besonders wichtig?
Kein Verstärker Notwendig

(11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??
Nein


(12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? _____Nein

(13) Sonst noch was? Extrawünsche?
Hier ein paar links in welche Richtung es ungefähr gehen soll.

Die guitarre bei sade´s bring me home
http://usershare.net/0nrdjqrbbjrn (sry kein video auf youtube gefunden)

Guitarpart bei http://www.youtube.com/watch?v=Hr0Wv5DJhuk :DFinde miley ya grauenhaft ne aber egal.

Das Instrumental bei diesen Hip Hop songs flasht mich richtig
http://www.youtube.com/watch?v=yBr3-A6B1pM
http://www.youtube.com/watch?v=PRzvmPHLsEs

jason derulo (acoustic) http://www.youtube.com/watch?v=6u_0YUDASOs
train hey soul sister http://www.youtube.com/watch?v=OQHmFGra_H4

oder eben gitarreninterpretationen von anderen popsongs


Mein Kollege hat ne fender cd 60 und meinte sie wäre sehr gut und klänge in allem viel besser als Konzertgitarren mit ihren Nylonsaiten. bevor ich auf dieses Forum kam ,wollte ich sie mir auch sofort holen.
Das Metallsaiten schwerer zu bewältigen sind(vorallem für Anfänger) sehe ich als kein problem.
ich lebe nach dem Motto :Alles Autodidaktisch und erst mit dem Schwersten anfangen.
hab bei thomann´s Internetpräsenz hörbeispiele von Western und Konzertgitarren gehört
Bei Western gab es nur Country und Picking beispiele .
Die classical und pop Beispiele bei dieser Konzertgitarre gefielen mir schon besser.
https://www.thomann.de/de/thomann_classica_s.htm

naja soll ich mir die Fender holen?:gruebel:

ICh danke schonmal im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:
GEH

GEH

MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
01.03.21
Mitglied seit
12.10.07
Beiträge
17.920
Kekse
53.815
Disgracer

Disgracer

A-Gitarren-Mod
Moderator
Zuletzt hier
01.03.21
Mitglied seit
18.10.06
Beiträge
5.393
Kekse
57.849
Ort
Dortmund
Offenbar hast du noch nicht wirklich viel hier im Forum gelesen, sonst wäre dir öfter mal ein Kommentar aufgefallen aus der Richtung "die Gitarrenart ist für den Stil zunächst mal nebensächlich".
Du kannst Pop und Rock auf ner Western spielen, ebenso auf ner Klassikgitarre, und auch auf ner Ukulele und nem Banjo.
Es klingt halt immer unterschiedlich.

Die meisten deiner Beispiele (hab nicht alle angehört, deswegen weiß ich net ob's alle sind) sind Westerngitarren (wobei manche auch mit ner E-Gitarre eingespielt sein könnten (Miley *graus*)).

Dein "Kollege mit der Fender" hat offenbar recht wenig Ahnung und eine recht eingeschränkte Sichtweise die primär auf "hab ich, muss gut sein" beruht, als auf praktischen Erfahrungen.
Frag ihn doch mal wieviele Gitarren er schon angespielt hat und in welchem Preisbereich und wie er "klingt viel besser" definiert (die Frage könntest du dir auch mal stellen..).

Dein Motto "Alles Autodidaktisch und erst mit dem Schwersten anfangen." ist didaktischer Unfug, ich weiß nicht ob du meinst dich hier profilieren zu müssen, oder sonstwas.
Es ist IMMER viel schlauer mit einfachen Dingen anzufangen und diese dann zu können und darauf aufzubauen.
Zur Frage Konzertgitarre oder Western trägt der Spruch ebenfalls nix bei. Man kann nicht sagen welche "schwieriger" zu spielen ist.

Die Hörbeispiele bei Thomann kannst du dir meines Erachtens mal vollständig knicken. Die sind bearbeitet und zudem hörst du sie über deine Computerlautsprecher/Stereoanlage, das hat mit dem realen Klang nur noch wenig zu tun.
Wenn du dich davon leiten lässt was sie spielen begehst du den Fehler von oben: du kannst das alles auf jeder Art Gitarre spielen.

Ich hab zwei gute und ernstgemeinte Tipps für dich:
1) Guck dir mal unseren Fragebogen an, sowie das Thema zum Unterschied zwischen Klassik- und Westerngitarren und füll dann ggfs mal den Fragebogen aus.
2) Geh in einen Musikladen und nimm ein Dutzend verschiedener Gitarren in die Hand, bzw lass dir was vorspielen von deinem Onkel. Western, Klassik im Preisbereich von 100-2000€.
Dann hast du vmtl schon mehr Erfahrungen als dein Kollege ;-)
 
T

tonyblac

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.11
Mitglied seit
16.08.10
Beiträge
13
Kekse
0
Vielen dank, Disgracer.
Ich hab halt keine Ahnung und mann hat mir gesagt das Metalsaiten schmerzhaft sein können und auch schwieriger zu spielen sind für Anfänger.
Den Bogen wollte ich mitreinbringen aber habe es vergessen und jetz habe ichs aktualisiert.
das mit mein Kollege war nurmal so nebenbei .Der hat so ne Konzertgitarre und halt die fender (DER ist halt auch kein PRo)
und als ich ihn drauf Ansprach meinte er halt das Western Gitarren stärker im klang sind und hat mir seine Fender empfohlen ,mehr war es auch nicht ,hab ihn nur nebenbei gefragt.
Ich möchte mich Entschuldigen wenn der Text darauf schliesen lässt das ih mich hier profilieren möchte.
Nein ,wieso denn auch bringt doch nix :D

Ok Ich denke ich such mir eine Westerngitarre aus ,
Mein Onkel Kommt erst in 3wochen ausm Urlaub zurück deswegen kann ich mich mit ihm nicht Intensiv Unterhalten
 
GEH

GEH

MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
01.03.21
Mitglied seit
12.10.07
Beiträge
17.920
Kekse
53.815
und als ich ihn drauf Ansprach meinte er halt das Western Gitarren stärker im klang sind und hat mir seine Fender empfohlen ,mehr war es auch nicht ,hab ihn nur nebenbei gefragt.
Fender ist übrigens keine gute Empfehung für eine Westerngitarre. Die Firma ist ein anerkannter Hersteller für E- aber nicht für A-Gitarren.
Wir raten hier im Akusitk-Bereich immer davon ab. ;)


Mein Onkel Kommt erst in 3wochen ausm Urlaub zurück deswegen kann ich mich mit ihm nicht Intensiv Unterhalten
Ich bin einst als Anfänger sehr gut damit gefahren, dass ein Freund und guter Gitarrenspieler mit mir zusammen in einem Geschäft ein Instrument ausgesucht hat.
Das würde ich genauso wieder machen. ;)
Dein Onkel macht da sicher auch gerne mit.
 
D

Devil Inside 82

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.10
Mitglied seit
21.05.09
Beiträge
3
Kekse
0
Fender ist übrigens keine gute Empfehung für eine Westerngitarre. Die Firma ist ein anerkannter Hersteller für E- aber nicht für A-Gitarren.
Wir raten hier im Akusitk-Bereich immer davon ab. ;)

Hab ich auch schon öfter gelsen und dann wurde mir aber von vielen die Fender CD-140 empfohlen (im Preisbereich bis 300Euro)
Wollte mir eigentlich die Epiphone Pr-5 holen doch hieß es dass die Fender ein bischen den besseren Klang und einen wesentlich besseren Tonabnehmer als der Shadow hätte.
Da unsere Gitarrenshops leider nix "brauchbares" in diesem Preissegment (in schwarz) haben musste ich nun auf gut Glück im Netz ordern. Mal sehen wenn sie nächste Woche da ist, wie sie dann wirklich ist.
Ich geb Bescheid...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben