whole lotta love intro

von hardrockschlumpf, 23.11.07.

  1. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 23.11.07   #1
    hey leute hab schon von mehreren leuten gehört das sie gern wissen würden wie man das intro von whole lotta love von led zeppelin spielt und ich denk ma ich habs ganz gut raus also ich versuchs hier mal darzustellen:
    e---------------------------------------------------------------------------
    b---------------------------------------------------------------------------
    g---------------------------------------------------------------------------
    d-----0---0---9--------9--------9--------9---------9--------9--------9-9
    A-----5---5---7--------7--------7--------7---------7--------7--------7-7
    E---7----7----0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0

    das ganze wiederholt sich dann noch aber denk mal das is dann nich das problem.
    WICHTIG ist das ihr wenn ihr wenn ihr die leersaiten anschlagt mit der rechten hand dämpft und dann wenn ihr alle drei saiten spielt die dämpfung weglasst und so den ungedämpften sound "aufblitzen" lasst bevor ihr wieder abdämpft. die d und die A-saite am anfang spiele ich mit upstrokes was aber nich zwingend sein muss.
    hoffe ich konnte helfen :)
     
  2. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 24.11.07   #2
    ja, das kann man so stehen lassen, ich vermute, dass es net zu 100% genau die töne sind, aber ok.
    hinzuzufügen ist aber noch folgendes:
    D----0----0----9-------
    A----5b---5b---7-------
    E---7----7-----0---0-0- ...

    die bendings auf saite A im 5. bund. das bending is grad mal n bluesiges knapp-viertelton bending, was in verbindung mit der leeren d-saite nen leichten chorus effekt gibt. wenn man das gut hinkriegt klingts nah am original. live ist das sehr gut zu hören.
     
  3. momonte

    momonte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.09
    Zuletzt hier:
    29.03.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.03.09   #3
    Hey, danke..ich probier mich auch grade dran, aber ich bekomm die Geschwindigkeit der Palm Mutes einfach nicht hin, ich spiel statt 4 downstrokes, nur 3, dann klappts, hört sich auch gar net so schlecht an, aber ist halt falsch...wie bekomm ich denn die geschwindigkeit hin, hab ungelogen 2 bis 3 stunden am stück geübt...jetzt geh ich mal raus...ich werd immer shcelchter udn bring gar nichst mehr zam:(^^

    wie bekomm ich denn das mit der rechten hand locker hin? gibts paar übungen?
     
  4. Chillotob

    Chillotob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 01.03.09   #4
    Das sind auch immer nur drei, wenn ich das richtig sehe ;). Wahrscheinlich hast du die Leerseite an der dieser Stelle:

    9
    7
    0

    auch für einen Palm Mute gehalten. Diese wird aber noch offen gespielt. Das ist an dieser Stelle möglich, da es sich um einen E-Powerchord handelt und es dementsprechend nichts ausmacht, die E-Saite auch noch offen mitzuspielen.
     
  5. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    3.974
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.042
    Kekse:
    10.211
  6. momonte

    momonte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.09
    Zuletzt hier:
    29.03.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.03.09   #6
    Nein, also mit diesem Abschlag zusammen sidn es ja vier...sind ja quasi vier sechzentel...ein-e-und-e...und das schaff ich net ich spiel quasi das auf triolen...tee-kan-ne:D

    http://www.youtube.com/watch?v=isq8ZQSgnBs lern es davon...ist auch alles klar, nur eben das tempo
     
  7. momonte

    momonte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.09
    Zuletzt hier:
    29.03.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.03.09   #7
    hmm..er spielt das aber mit wechselschalg...solltend as nicht nur abschläge sein, hört sich besser an, aber halt auch schwerer...will jetzt nicht auf das leichtere ausweichen, würde es schon lernen wollen
     
  8. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    8.105
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3.354
    Kekse:
    80.669
    Erstellt: 01.03.09   #8
    Besser klingt es auf alle Fälle mit reinen Downstrokes - also ist Üben angesagt.
     
  9. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 01.03.09   #9
    Besser klingts vor allen Dingen mit weniger Gain :D
    Ne mal ohne Spass, der Tab und so ist schon iO, ich spiel die 0en dazwischen auch als Palm Mutes und alles Downstroke, sogar MoP, ich komm meistens nicht auf Wechselschlag klar, aber das ist mir egal, ich komm sehr gut mit Downstrokes zurecht ;)

    MfG
    Andy
     
  10. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    8.105
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3.354
    Kekse:
    80.669
    Erstellt: 01.03.09   #10
    Was hab ich da geschrieben? Wechselschlag ist hier die Ultima Ratio, zumindest nach meinen letzten Evaluierungen des Riffs. Geht für mich flüssiger und klingt stimmiger.
     
  11. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.157
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.951
    Kekse:
    196.435
    Erstellt: 01.03.09   #11
    Hi all,

    ich spiel's auch mit Wechselschlag! ;) es klingt wirklich "originaler"

    Greetz :)
     
  12. Chillotob

    Chillotob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 01.03.09   #12
    Achso, ich dachte du beziehst dich nur auf die Palm Mutes^^. Also bei mir ging es mit Downstrokes von Anfang an recht gut, aber es mit Wechselschlag zu spielen klingt meiner Meinung nach genauso anständig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping