Wichtig: Demoaufnahmen

von bastinho, 19.07.08.

  1. bastinho

    bastinho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.08
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #1
    Hi!
    Ich bin in einer band und wir wollen langsam mal ein paar gute aufnahmen machen die wir auf myspace setzen können. Wir haben jedoch keine ahnung was man zum aufnehmen braucht. Wir sind 2 gitarristen, bass un schlagzeug un halt sänger. Teilt mir bitte einmal mit was ich alles bräuchte um eine gute aufnahme zu machen (am besten mit links) und wie dies dann funktioniert.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!
    mfg bastinho
     
  2. bastinho

    bastinho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.08
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #2
    bitte dringend um viele antworten!!
     
  3. Kell

    Kell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 19.07.08   #3
    am billigsten kommste weg wenn du dir n toneport holst. hab ich auch und bin sehr zufrieden, besonders für den preis.

    https://www.thomann.de/de/line6_toneport_ux1.htm

    kannste gitarre, bass und (wenn ihr n mikro habt) gesang drüber aufnehmen. läuft über usb in den pc und simuliert verstärker und box. drums kannste zB mit guitar pro programmieren und dann über n freeware vst-plugin wie superdrumfx abspielen lassen. das wäre jetzt eine günstige lösung, wie man als einsteiger relativ unkompliziert eine demo produzieren kann.

    alles in allen kann man über diesen weg wenn man ein wenig ahnung hat sehr gute reslutate erzielen...
     
  4. bastinho

    bastinho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.08
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #4
    ich hatte eher an etwas gedacht, wo die aufnahmequalität so eine gute qualität hat das man die lieder auf myspace tun kann. und an aufnahmemöglichkeiten wo man das schlagzeug auch mitaufnehmen kann
     
  5. guitar@player

    guitar@player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    856
    Erstellt: 19.07.08   #5
    Wenn du dein Schlagzeug aufnehmen willst musst du weit aus tiefer in die Tasche greifen, da wirst du unter 500 Euro für Interface und die ganzen Mikros nicht auskommen.
    Kells Lösung ist da doch um einiges billiger und fast gleichwertig, da ein scheiß Drumset (nicht gestimmt etc. ) nicht besser klingt als die GP-Drums.
    Ich würd mir das überlegen.
     
  6. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.525
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 20.07.08   #6
  7. Kell

    Kell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 20.07.08   #7
    http://www.file-upload.net/download-989786/justice-unknown-gits-premix.mp3.html

    jetzt sag mir mal dass man diese aufnahmequalität nicht auf myspace setzen kann. und da is noch kein bass dabei und gesang kommt ja auch noch...
    außerdem is das ne mischarbeit von 3 minuten, also nur ein pre-pre-premix...

    wiegesagt, drums mit guitar pro programmiert + dann vst-plugin und gitarren über toneport.
     
  8. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 21.07.08   #8
    drums sauber abmikrofonieren und aufnehmen erfordert ein bisschen übung und erfahrung ;)
    da wirst du als anfänger mit programmierten drums und gitarren aus der tube deutlich weiter kommen! würde es auch so machen wie Kell das vorgeschlagen hat!
     
  9. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.525
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 21.07.08   #9
    komischer typ der zuerst stress macht, und dann nicht mehr reinschaut :rolleyes:

    ich hoffe er kommt noch, sonst hab ich (wiedermal) 10 min. meines lebens verwendet..
    :D
    Lg Melody
     
  10. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    16.578
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    3.240
    Kekse:
    69.001
    Erstellt: 22.07.08   #10
    > ich hoffe er kommt noch

    Sicher, es war doch 'Wichtig'...

    Banjo
     
  11. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.340
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 22.07.08   #11
    Hallo,

    ich bitte untertänigst und vielmalst um entschuldigung, daß es so lange gedauert hat bis ich meine geistigen Ergüsse hier abgelassen habe ;).

    Für die Schlagzeugabnahme mit einfachen Mitteln wäre die Recorderman technik evtl. einen Versuch wert.

    Gruß

    Fish
     
  12. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.525
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 22.07.08   #12
    es sei dir noch einmal verziehen. *seufzer*
    Aber ich weis wirklich nicht, Fish was ich mit dir anstellen soll..
    :D

    Lg Melody
     
  13. bastinho

    bastinho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.08
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.08   #13
    Hi!
    War lange nicht mehr hier weil ich in urlaub war.
    Danke schon mal für die guten antworten.
    Ich war im urlaub in einem musikgeschäft und habe mich mal zu der sache erkundigt.
    Der Verkäufer hat mir eine kleine PA-Anlage vorgeschlagen (die wir eh noch brauchen könnten weil wir noch keine haben) in der ein topteil dabei ist wo mein ein kleines aufnahmegerät hereinstecken könnte (ich glaube das topteil hat 6 kanäle) un dann könnte man ein mikrofon mitten in den raum stellen und würde eine gute aufnahmequalität erreichen. was haltet ihr davon???

    mfg bastinho
     
  14. KingConci

    KingConci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.06.14
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.266
    Erstellt: 26.07.08   #14
    nichts.
     
  15. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 26.07.08   #15
    Wenn du eine ordentliche Aufnahmequali erreichen willst, dann solltest du nacheinander aufnehmen.
    D.h., in der Regel erstmal eine Orientierungsspur mit Gesang, Git, die nur dazu dient, dass der Drummer weiß, wo er bei seiner Aufnahme ist.
    Denn er ist als erstes dran. Eine ordentliche Drum-Aufnahme bekommt man mit BassDrum-Mikro, Snare, 2 Overheads. Man kann es aber auch mit der vom fish angesprochenen Recorderman-Technik probieren, also mit einem Mikro kann man auch ganz gute Ergebnisse erzielen, myspace-tauglich, erfordert aber Fingerspitzengefühl und Geduld bei der Positionierung des Mikros.

    Wenn der Drum-Track steht, kommt der Bass und die Gitarre drauf.
    Man kann die Amps mit Mikros abnehmen. Das lohnt sich aber nur bei guten Amps und Mikros.
    Günstiger ist die Amp-Simulation mit dem schon angesprochenen Toneport.
    Gitarre wird reingesteckt und die mitgelieferte Software simuliert den Amp. Sehr gute Quali!

    Zum Schluss kommt der Gesang drauf. Hierbei sollte zu einem Großmembranmikro gegriffen werden.
    (Empfehlung im Low-Bugdet-Bereich: Rode NT-1A)
    Mit diesem Mikro könnt ihr auch die DrumsAufnahmen machen.
    Ich würde hier aber eher noch zwei Kleinmembraner kaufen (LB: MXL 603 Stereopair), diese als Overheads nehmen, das Rode in die Base packen und auf das Snare-Mikro verzichten...ggf. mit den MXLs ein bisschen mehr auf die Snare zielen.

    Dazu brauchen wir jetzt noch ein 3-Kanal-Interface mit Preamps. Da es das nicht gibt, ein 4-Kanal Interface und 4-Kanal Preamp: ESI MAYA 44 und SM Pro Audio SM PR-4 um möglichst billig zu fahren...
    Dazu würde noch das Toneport in kleiner Ausführung kommen: Toneport GX

    Mhm...okay...ich gebe zu...ein wenig umständlich...vll wäre diese Lösung einfacher (wenn qualitativ auch schlechter):
    Ihr kauft euch nur ein MXL 603, das Rode und das Toneport UX2.
    Damit könnt ihr dann beide Mikros für Drums, die Gitarre und den Bass und das Rode alleine für den Gesang aufnehmen.

    Zum Schluss fehlt noch die Software. Mit dem Toneport wird Ableton Life Lite geliefert. Wer damit nicht zurecht kommt, dem empfehle einfach Kristal, Freeware.

    Und wenn du dir jetzt einfach mal ein bisschen mehr Arbeit gemacht hättest, hättest du tausende solcher Threads gefunden, ebenfalls mit den Empfehlungen, die ich dir gegeben habe, denn es sind die Standard-Empfehlungen hier und hättest mir die Arbeit erspart, die Links rauszusuchen und alles aufzuschreiben, was schon in so vielen Tutorials, Workshops etc. steht...

    LG,
    Kubi
     
Die Seite wird geladen...

mapping