Wie am besten Hals-Bohrlöcher exakt auf Body-Halstasche übertragen/anreissen?

von Vw155, 07.07.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Vw155

    Vw155 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.14
    Zuletzt hier:
    23.07.20
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    179
    Erstellt: 07.07.20   #1
    Hallo zusammen,

    habe ein kleines Problem ...wahrscheinlich eher ein Denkfehler aber mir fällt irgendwie nichts ein. Folgender Sachverhalt.....
    Ich habe einen schönen Telebody, den ich lackiert habe aber er hat die Halsbefestigungslöcher noch nicht gebohrt. und ich habe einen Warmoth Hals , der schon ab Werk die vier Löcher hat....jetzt stehe ich vor dem Problem die Löcher im Body an der richtigen Stelle zu bohren. Ich hoffe ich konnte das Problem irgendwie sinnvoll rüberbringen:-))
    wie würdet ihr hier vorgehen ? Wenn der Hals noch nicht gebohrt wäre , wäre es ja einfach ....aber andersrum ist für mich jetzt eine Herausforderung. Der hals soll ja nicht irgendwo sitzen, sondern passend in der Halstasche
    Vielen Dank schonmal :-)))
     
  2. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    4.386
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    5.673
    Kekse:
    66.348
    Erstellt: 07.07.20   #2
    Hmm... du könnstest vom Durchmesser her passende Nägel so kürzen, dass sie in den Schraubenlöchern des Halses nach dem Einsetzen so überstehen, dass man sie später noch gut mit einer Zange wieder rausziehen kann, sie aber auch nur so lang sind, dass du den Hals in die Halstasche einsetzen kannst und mit den Nagelspitzen durch wohldosierten Druck, die Nagelspitzen ins Holz des Korpusses drückst und damit die Bohrlöcher markierst.
    Ok. Der Satz war jetzt doch komplizierte als ich das wollte.
    Ich hoffe, dass du die Idee dahinter trotzdem verstanden hast.
    Man setzt kurze Nägel in die Schraubenlöcher. Die Spitzen schauen raus. Man drückt den Hals in die Halstasche. Die Spitzen drücken sich ins Korpusholz und markieren die Mitte der zu bohrenden Löcher. Dann zieht man die Nägel wieder mit einer Zange aus den Löchern.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  3. Vw155

    Vw155 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.14
    Zuletzt hier:
    23.07.20
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    179
    Erstellt: 07.07.20   #3
    Das hab ich verstanden.....gute Idee...das werde ich testen :-)) vielen Dank
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. ThisErik

    ThisErik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.19
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    699
    Erstellt: 07.07.20   #4
    Ist aber in der Praxis etwas umständlich mit diesen selbstgebastelten Dübelzentrierern aus Nägeln..

    Ich würd ne Schablone aus Zeichenkarton machen.
    Halseinfassung auf Kartonlegen, Kontur genau anzeichnen, sorgfältig ausschneiden. Sauber wieder rückseits auflegen, vieleicht bissl Klebeband falls nötig.
    Dann von Hand etwas anreiben oder alternativ mit etwas Bleistift, Kuli die Bohrungen sichtbar machen und mit dickerer Sicherheitsnadeldie genau die Mitte anstechen.

    Schablone in halsfräsung einsetzen ev. mit etwas dünnem doppelseitgem Klebeband fixieren.
    Zum bohren empfiehlt sich ein Holzbohrer mit Zentrierspitze (dann reicht die Nadelspitze als Zentrum) und am besten in einer kleinen Ständerbohrmaschine
    dass die Sache auch winklig wird.
    Unter die Rückseite des Korpus ein Opferbrettchen legen, dass das Holz beim austritt nicht unkontrolliert ausbricht.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. Vw155

    Vw155 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.14
    Zuletzt hier:
    23.07.20
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    179
    Erstellt: 07.07.20   #5
    Das hab ich jetzt nicht ganz verstanden.....du Schreibst ....die Halseinfassung auf Korton legen.....du meinst aber sicher den Hals auf Karton legen ? Dann würde ich es verstehen:-))
     
  6. ThisErik

    ThisErik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.19
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    699
    Erstellt: 07.07.20   #6
    Ja natürlich den Hals... Halt die Stelle wo der Hals in der Korpussfräsung sitzt nannte ich Halseinfassung...
     
  7. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    4.516
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    3.025
    Kekse:
    12.019
    Erstellt: 07.07.20   #7
  8. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    4.879
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    3.723
    Kekse:
    25.000
    Erstellt: 07.07.20   #8
    Ich finde GeiGits Nagelmethode gut weil recht genau. Dabei darauf achten dass der Hals an der langen Seite der Halstasche anliegt oder noch besser zum zentrieren provisorisch beide E-Saiten aufziehen. Dazu ThisEriks Tip mit Standbohrmaschine und Opferbrettchen und alles wird gut...

    Ich wünsche jedenfalls viel Erfog!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    6.154
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    4.227
    Kekse:
    46.332
    Erstellt: 07.07.20   #9
    Das Problem hatte ich öfter! Deswegen habe ich mir von einem Freund mit einer Uhrmacherdrehbank, solche "besonderen" Nägel drehen lassen...Ich habe überlegt, davon einige mehr anfertigen zu lassen..
    Bevor ich diese Methode anwendete, gab es noch eine andere: Ein Stück Doppelklebeband auf eine Halsplatte kleben, diese mit Malerklebeband passend auf dem Halsfuß zu fixieren und den Hals in die Halstasche drücken. Die Halsplatte klebt in der Tasche, die Bohrungen können angezeichnet werden.


    DSCF1212.JPG
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  10. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    3.861
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3.059
    Kekse:
    15.903
    Erstellt: 07.07.20   #10
  11. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    6.154
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    4.227
    Kekse:
    46.332
    Erstellt: 07.07.20   #11
    An die habe ich auch gedacht - nur der Durchmesser der zylindrischen Teile sind zu groß. Und ein Abdrehen ist kaum möglich, weil sie schlecht einzuspannen sind.
     
  12. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    3.861
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3.059
    Kekse:
    15.903
    Erstellt: 07.07.20   #12
    Mag sein, ich glaube die gehen erst ab 4 mm Durchmesser los.
     
  13. ThisErik

    ThisErik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.19
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    699
    Erstellt: 07.07.20   #13
    Ja, die Idee mit den Körnerspitzen ist natürlich eine gute..und eigentlich die Richtige will man sich zumal auf mehr einrichten.

    Ich dachte mit meinem Ansatz eher daran, wer ist den schon so allgemein imstande, zuerst passende Nageldurchmesser zu besorgen, diese mm genau abzuzwicken bzw. abfeilen,
    dass die Piekser auch beim draufdrücken da sind und einen Wert haben...

    So ne Papierschablone basteln und dann zu jemand rennen der ne Ständerbohrmaschine hat, hoffentlich den Bohrer dabei, Opferholz nicht vergessen, und voila.
     
  14. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    3.010
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    2.139
    Kekse:
    19.984
    Erstellt: 07.07.20   #14
    Bevor Du die Löcher in den Korpus bohrst solltest Du mal prüfen, ob die Bohrungen im Hals mit dem Raster der üblichen Metall-Halsabdeckplatten übereinstimmen, sonst bekommst Du eine weitere Baustelle.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  15. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    1.533
    Kekse:
    12.595
    Erstellt: 09.07.20   #15
    Den Stress würde ich mir nicht antun.. (ich hatte erst wieder so einen Fall)

    In solchen Fällen bohre ich die alten Löcher (vom Halsfuß auf 4 mm) auf und verdüble sie mit passendem Hartholz (4 mm Buche rund gibt es in jedem Baumarkt).

    Danach bohre ich erst die Löcher vom Body (entsprechend den Spezifikationen der Halsplatte). Anschließend richte ich den Neck aus und übertrage die Löcher auf den Halsfuß.. oftmals passen sogar noch die alten Löcher und von den Dübeln ist nichts mehr zu sehen..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Dr_Martin

    Dr_Martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.17
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    1.238
    Kekse:
    9.035
    Erstellt: 13.07.20   #16
    Ich habe mir einfach die Spitzen von alten Filzstiften (Edding) genommen (passende Größe) in die Bohrlöcher gesteckt,
    mit Tinte eingefärbt und dann beim Einsetzen hat man die passende Markierung.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. nemesiz

    nemesiz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    212
    Kekse:
    2.463
    Erstellt: 13.07.20   #17
    Ich habs mit den Spitzen von Holz-Schaschlikspieße geschafft!:rolleyes:
    Schön mit Klebeband in der Bohrung zentriert und fixiert, Hals in der Halstasche ausgerichtet, angedrückt, Augen zu und gebohrt! Passt perfekt!:great:
    Dübelfix in der richtigen Größe wären ja perfekt, gibts aber leider nicht!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. HIFI-KILLER

    HIFI-KILLER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.20
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    46
    Erstellt: 16.07.20   #18
    auf jedenfall erst dreimal kontrollieren, ob der Hals auch richtig sitzt bevor man anreist! da ist in der Halstasche oft noch zu viel spiel
     
Die Seite wird geladen...

mapping