Wie bekomm ich dieses lästige Störgeräusch weg???

von QOTSA_Lover, 15.09.05.

  1. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 15.09.05   #1
    Hab neulich zu nem Stück etwas Klavier eingespielt. Mit vier verwendeten Kondensator Mikrofonen klang das fürn Anfang schon sehr gut. Das einzige Problem ist, dass ich üble knarzende und schlagende Störgeräusche von diesem blöden Hall-Pedal des Klaviers drin habe. Gibt es eine möglichkeit diese Rauszufiltern? Oder wie bekomm ich das Problem sonst in den Griff???
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 16.09.05   #2
    Im Nachhinein hast du da schlechte Karten. Nimm die Mikros, auf denen das am wenigsten stört. BTW: Wieso eigentlich vier Mikros, und wie hattest du sie aufgestellt?

    --> Ölen! :D Spaß beseite, so ein Problem behebt man am besten an der Wurzel, indem man das Knarzen beseitigt. An Holzteilen natürlich kein Öl, sollte klar sein. Oft ist es ein durchgescheuerter Filz, der "schuld" ist.

    Und der zweite wichtige Punkt ist natürlich die Aufstellung der Mikros, s.o.

    Jens
     
  3. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.09.05   #3
    genau....wenn das klavier knackt....knackt die aufnahme auch :rolleyes:

    ach ja und das "hall-pedal" oder dämpfer-pedal :D ist nicht blöd :)
     
  4. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 16.09.05   #4
    Erstmel danke für die Antworten. Jedoch habe ich keine Ahnung wie ich das Knarzen und Knacken vom Klavier wegbekommen soll. Habs schon mit Tempos versucht ums zu dämpfen. Im Gehäuse knarzt die Mechanik jedoch weiter. Irgendwelche Frequenzen rausschneiden geht nicht oder???
     
  5. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.09.05   #5
    nein...
    1. knackt es meist nicht nur auf einer bestimmten frequenz
    2. leidet der klang sehr darunter...

    auf einer vorhandenen aufnahme bringst du das knacken eigentlich nicht weg ohne das der klang verlohren geht..

    versuch es mal mit einer anderen mikrofonierung.... zum beispiel von hinten ans klavier und nicht ins klavier hinen....Ich denke an der Rückwand des Klaviers ist das Knacken weniger hörbar und der klang ist dort auch gut weil der hintere teil des klaviers der resonanzkörper darstellt

    (und sonst ein anderes klavier (flügel) :D :o )
     
Die Seite wird geladen...

mapping