Wie bekomme ich die Röhren da raus?

von Julian0o, 12.11.07.

  1. Julian0o

    Julian0o Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Hallo,

    mein Amp knaxt. Ich denke mal die Kontaktet sind oxidiert. Jetzt wollte ich das überprüfen und stelle mir grad die Frage wie ich die da raus bekomm.
    Ich hab nen Classic 30.
    Hier ein Bild:
    [​IMG]

    Mein Problem ist im moment die Klammer die darum ist.
    Danke
     
  2. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.11.07   #2
    Naja, das hat sich mehr oder weniger erledigt. Bin etwas zu vorsichtig da dran gegangen. Denke man muss die einfach nach untenbiegen und wenn man über den kleinen Pimmel drüber ist nach hinten wegschieben.

    Aber wie bekomme ich die Röhren jetzt raus? Muss ich da auch etwas mehr dran ziehen?
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 12.11.07   #3
    einfach nach oben schieben.

    edit: ja, ziehen.

    edit2: ich glaub aber irgendwie weniger, dass es an den röhren liegt wenns knackt...
     
  4. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.11.07   #4
    Aber nicht die Röhren oder? Wär unlogisch
     
  5. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.11.07   #5
    Hmm, hat irgendwie nix gebracht. Aber wenn ich gegen zwei von den Röhren gegenklopfe(mittm bleistift) dann kommt das gleiche Geräusch.
    Hier mal ein Sample:
    http://web9.come2play.org/ablage/roehren.wav

    Ich habe von der Mitte an die großen Röhren angeschlagen.
    Was meint ihr?
     
  6. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 12.11.07   #6
    den Bleistifttest macht man ja bei Mikrophonischen VORSTUFEN-Röhren...
    also wenn überhaupt teste mal die Vorstufenröhren

    wenn du die Endstufenröhren rausnehmen willst, schieb die Klammern bei seite
    und zieh dann die Röhren heraus.

    kannst du mal das "knacksen" aufnehmen welches du ja ursprünglich beheben wolltest ?
    weil auf den Samples kann ich kein Knacksen hören... allerdings ist bei 2 der Köhren das Klopfen deutlicher zu hören, sind da die Vorstufenröhren in der nähe ?

    und haste schon überprüft ob das knaksen nicht vom Kabel, der Gitarre, oder etwas anderem in der Soundkette kommt ? weil knacksende Endstufenröhren ist ja nicht gerade typisch ;)


    Robi
     
  7. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.11.07   #7
    Ja, bei den ersten beiden Röhren sind die Vorstufenröhren in der Nähe.
    Soundbeispiel ist unten angefügt. Hab nur grad leider überhaupt nix zum schneiden da. Sorry. Ist aber schon relativ am Anfang zu hören.

    Und an der Gitarre bzw. Kabel liegts nich. Schon mehrere Gits und Kabel ausprobiert.

    http://web9.come2play.org/ablage/roehren2.wav
    Da hört man beides. Nur das knaxen nicht so deutlich.

    http://web9.come2play.org/ablage/roehren_knaxenextrem.wav
    Hier nochmal ein bisschen knaxen :) Dauert auch ein bisschen bis das kommt. So nach zwei Minuten nachdem der Verstärker an ist.

    EDIT: Hab nochmal bei etwas höherer Lautstärke aufgenommen:
    http://web9.come2play.org/ablage/monsterknaxen.wav
     
  8. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 12.11.07   #8
    wow, das klingt ja wie popcorn in der mikrowelle.. arg ;)

    hast du das knaxen nur in einem bestimmten kanal, odergenerell?
    hast du schon porbiert, die vorstufenröhren gegeneinander auszutauschen?
     
  9. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.11.07   #9
    Ja pervers, ne?
    Hab ja nur ein Kanal. Bzw. beim verzerrten Kanal das gleiche.

    Die Vorstufenröhren habe ich noch garnicht betrachtet. Kann das helfen wenn ich die tausche?
     
  10. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 12.11.07   #10
    So findest du raus, obs dan den Vorstufenröhren liegt.
     
  11. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.11.07   #11
    Hab getauscht und knakt trotzdem noch... :( Och menno...

    Und rasseln tuts auch nich wenn ich gegen die Vorstufenröhren klopp.
    Is nur bei den inneren Endstufen. Also das wird wohl daher kommen. Wo das knacken herkommt. Keine ahnung...

    Mal so ne frage nebenbei. Ich würde mir dann bei www.bürklin.de die Röhren holen. Sind da recht günstig. Nur kann ich die einbauen? Weil ich weis nicht ob das selected Röhren sind.
     
  12. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    820
    Erstellt: 12.11.07   #12
    Das klingt mir eher nach nem defekten Kondensator.
     
  13. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.11.07   #13
    Hmm, wie kommst du da drauf?
     
  14. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 12.11.07   #14
    Ich würde erst einmal versuchen das Problem einzugrenzen, sprich herausfinden, ob der Fehler in Endstufe liegt oder eher im Preamp.
    Schicke einfach ein Linesignal (CD Player o.ä.) in den fx return des Amps, knackt es dann auch, liegt das Problem in der Endstufe.

    Was Röhrenkauf anbelangt, würde ich Dir eher www.tubetown.de empfehlen, da sind die Röhren alle bei Kauf schon gematched.
     
  15. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.11.07   #15
    Dann liegts an der Endstufe...MP3 Player angeschlossen > Wenns lauter wird dann knackts trotzdem.

    Mir fällt grad ein. Ich hab ja noch ein Classic 30. Könnte ich einfach die Röhren die da drin sind mal in den kaputten tun? Wenns dann knackt weis ich ja das es nicht an den Röhren liegt.
    Oder geht das nicht so einfach?
    Muss ich drauf achten in welcher Reihenfolge die Röhren reinkommen?
     
  16. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 12.11.07   #16
    Gute Idee.

    Nein.
     
  17. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    820
    Erstellt: 12.11.07   #17
    Ich habe 5 Jahre als Radio/Fernsehtechniker gearbeitet und diese Art von Prasseln kenne ich von defekten Kondensatoren. Wir haben auch Röhrenradios repariert und an knacksende Röhren kann ich mich nicht erinnern was jedoch keinesfalls heissen soll dass es sowas nicht gibt.
    Wie andere schon geschrieben haben, ist es sinnvoll den Fehlerort erstmal einzugrenzen.

    Wenn du ein Oszi hättest könntest du einige einfache Messungen machen um den Fehler weiter einzugrenzen aber ist wohl eher nicht der Fall. :(

    Grüße
    Hooker
     
  18. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.11.07   #18
    Oszilloskop hab ich in der Schule.
    Den Fehler hab ich eh schon. Mit den Röhren vom anderen C30 gehts wunderbar.Also hab nur die Endstufenröhren getauscht. Hab ne halbe Stunde ordentlich laut gespielt. Kein Knistern, Knaxen, garnix, ausser von anderen Sachen die so rumstanden :) so wie es sein soll.

    Also werde wohl den beiden Amps mal neue Röhren spendieren. Die sind ja jetzt auch schon 4 oder 5 Jahre alt. Obwohl die wenig gespielt sind...
    Naja, der Defekte braucht auf jeden Fall neue. Beim anderen überlege ich noch.
    Meint ihr es reicht wenn ich die Endstufenröhren tausche oder ist das zu riskannt?

    VIELEN Dank an alle die mir geholfen haben, bin euch sehr dankbar!

    MFG und bis demnächst
    Julian
     
  19. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 12.11.07   #19
    hi!
    na klignt ja gut, dass du den übeltäter gefunden hast!
    endstufenröhren sind wenigstens nicht so teuer, und sowieso verschleißware ;)

    nein, es reicht erstmal die endstufenröhren zu tauschen!
    vorstufenröhren halten normalerweise ein jahrzehnt locker aus... :)
     
  20. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 22.12.07   #20
    So ich bins mal wieder :)

    Ich hab meine Röhren immernoch nich, da mein Bandkollege jetzt 2 Wochen gebraucht hat mir das Geld für seinen Classic 30 zu geben. Jetzt hab ich das Geld überwiesen, und siehe da: Tube-Town macht Urlaub bis 3.1 :) Naja. Wär ja nich das Problem.

    Aber ich glaube die Röhren vom andern C30 sind jetzt auch hinüber. Fängt jetzt auch an komische Geräusche zu machen und der Clean Kanal verzerrt schon fast so viel wie der verzerrte. Ich denke mal das es nicht gut is wenn ich den so weiter spiele oder?

    Ich frag mich jetzt nur ob es Zufall ist das nach nicht wirklich viel spielen die Röhren vom andern C30 auch jetzt kaputt sind oder ob doch irgendwas an dem Verstärker kaputt ist.

    Also die Röhren vom intakten C30 waren jetzt die ganze Zeit in dem "kaputten" Anfangs war alles bestens und bei der letzten etwas längeren Probe (2 Stunden) fing der C30 dann an Geräusche zu machen auch wenn keine Git angeschlossen war. Und der Clean Kanal verzerrte sich so langsam auch immer mehr. Ich hab die Röhren wieder in den ursprünglich intakten Verstärker gebaut und da ist genau das gleiche.

    Was meint ihr? Wenn neue Röhren drin sind is das wieder alles gut? Weiterspielen ist bestimmt nicht ratsam oder? Sind jetzt vielleicht die Vorverstärker Röhren auch platt?

    Und was ich mich auch noch frag: Muss ich den BIAS einstellen bei den neuen Röhren? Die sind von Tube-Town und "gematched"


    VIELEN DANK an alle
    Julian
     
Die Seite wird geladen...

mapping