Wie bekomme ich einen Arctic Monkeys Sound hin??

von chilly_06, 01.01.07.

  1. chilly_06

    chilly_06 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.07   #1
    Hallo,
    wie der Titel schon sagt "Wie bekomme ich einen Arctic Monkeys Sound hin??".
    Amp sollte nicht teurer als 500€ sein wichtig wäre noch ein Footswitch.
    Ich denke mal das bekommt man nur mit ner Hybrid- oder ner Röhrencombo hin oder??

    Danke für eure Hilfe
     
  2. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 01.01.07   #2
    Naja, in dem Preisbereich würde ich mal einen Vox AD vorschlagen, ...oder aber einen Fame GTA-40 (oder so?) vom Musicstore wenn es Röhre sein soll, zur Vielfältigkeit bräuchtest du dann aber noch ein Zerrpedal...
     
  3. [tosol]david

    [tosol]david Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 01.01.07   #3
    keinen peavey classic 30 od. fender hot rod (vllt auch abgesehen von den 100-200€ preisabweichung)?
     
  4. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 01.01.07   #4
    ichfassesnicht...:screwy:
    Wenn dir dutzende Leute in nem anderen Thread dazu raten mal die Scheuklappen abzunehmen und dich nicht nur auf die Hybrid- bzw. Röhrenamps zu versteifen, weil du mit Transistorverstärkern in der Preisklasse wahrscheinlich wesentlich besser fährst, dann machst du stumpf nen neuen Thread auf?:confused:
    Gut, dann hol dir nen Marshall AVT (Hybrid und so!), oder wenn du ganz cool sein willst nen Peavey Valveking (VOLLRÖHRE MAN! VOLLRÖHRE!), kann mir egal sein..

    Frohes Neues noch.
     
  5. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 01.01.07   #5
    Juhuuuuuu endlich wieder ein thread in dem über den peavey valveking gestritten wird (ironie ein:) gibt ja nich soo viiele (ironie aus) also mal ehrlich: gehn wir doch mal ganz normal an das thema ran ohne den thread ersteller gleich wieder runterzumachen weil er sich in nem forum über versch. amps und die erfahrungen anderer informieren will..un wenns euch aufregt weil ihr denslben sch** in nem anderen thread schon mal geschr habt un jetz nicht noch mal schr wollt, dann lasst es doch einfach un fangt nich gleich im vornherein damit an jemaden runterzumachen.
    also: der valveking ist auf jeden fall ein gut klingender röhrenamp jedoch sind nicht so die burner teile verbaut, sonst wäre er ja auch nicht so günstig. aber ich persönlich UND NACH MEINEM GESCHMACK klingt er auch saugeil.. dann wäre bei den röhren noch laney in betracht zu ziehen oder so etwas wie den peavey classic 30.. hybrid ist in meine augen eher sinnfrei.. aber wie gesagt GESCHMACKSSACHE^^ un bei den transen kriegst du für 500 öcken schon was ganz ordentliches, musst dich einfach mal bissl umschauen, aber für mich klingt die beste transe mit nem geilen treter davor eher künstlich.. aber das empfinde ich halt so.. ich würd mich einfach mal durchspieln, und/ oder bei thoman schauen und bestellen, kannst ja immer noch zurückschicken..
    Und natürlich als letzter tipp, wenn du mal was angespeilt hast was dir taugt aber zu teuer ist.. schau dich auch einfach bei den gebrauchten um.. lohnt sich oft!! Greetz

    @ schandmann : sag mir mal einen vernünftigen grund warum du den vk soooo scheisse findest?? weil er günsti is muss die kiste automatisch komplett fürn arsch sein oder? Peavey baut ja erst seit 50 jahren amps.. .... ich geb ja gerne zu dass im peavey nicht die hochwertigsten bauteile verbaut sind, aber dass weiss man un kann sekbst entscheiden ob man deen kompromiss eingeht aber vom sound kommt das ding an wesentlich teurere amps ran!!! auf jeden.. un ich hab genügend dieser dinger aus befreudneten bands usw um mich rum dass ich dass behaupten kann glaub mir..
     
  6. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 01.01.07   #6
    Wa? Das war jetzt gar kein Angriff auf den VK, das is nur glaub ich der einzige Vollröhrenamp in des Threaderstellers Preisklasse...
    Ich finde den nichtmal schlecht. Auch wenn ich nicht unbedingt auf den Sound stehe, muss ich doch einräumen, dass er ganz ordentlich klingt. Ist halt alles Geschmackssache.
    Und dass du mir gleich mit "weil er günsti is muss die kiste automatisch komplett fürn arsch sein oder?" kommst ist ja nun wirklich kein Argument.
    Ich bin einfach nur der Ansicht, dass Transen zu dem Kurs mehr können, aber das soll jetzt auch nicht wieder zu nem Glaubenskrieg ausarten.

    Achja: Für Crunchsounds mit weniger Zerre ala Arctic Monkeys fand ich den Valveking wirklich nicht gut...
     
  7. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 01.01.07   #7
    nein ich glaube wir haben uns beide hier nur gewaltigmissverstanden.. ich spiele den vk unter anderen selbst un bin höxhst zufrieden.. bis auf die teile eben teilweise.. aber das kan ich verkraften..

    ja das stimmt. mit wenig gain geht prima aber für crunch ist der leadkanal des vk wirklich zu heftig.. hat aber dafür gain bis übermorgen.. aber im cleann richtig laut kriegt man irgendwann auch nen schönen richtigen crunch hin..;)
     
  8. Incendium

    Incendium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.01.07   #8
    Laney LV300H oder Laney LV300TWIN
     
  9. Incendium

    Incendium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.01.07   #9
    Laney LV300H oder Laney LV300TWIN.

    Das hat jetzt keinen Zusammenhang mit den Artic Monkeys, aber ich schlag dir den Amp in deinem Preissegment vor (Is Hybrid).
    Ich denke dieses mit dem "Wie bekomme ich den und den Sound hin" is Quatsch.
    Ich hab den Amp auch und spiel ohne Probleme meine Lieblingsbands. Da brauchste nich das Equipment nachkaufen :/
     
  10. chilly_06

    chilly_06 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.07   #10
    erstmal Danke für eure Antworten

    @incendium
    ich will nicht das equipment der arctic monkeys nachkaufen sondern will wissen mit welchem Amp (bis 500€) den Sound am besten hinbekommt.

    Also sehn wirs mal so bis 500€ bekommt man fast keine Röhrenamps (außer der Peavey VK den werd ich mal anspieln) ich weiß nicht was ihr alle gegen hybrid amps habt??das wäre doch das beste oder nich???
     
  11. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 01.01.07   #11
    na ja.. hybrid is halt weder fisch noch fleisch.. kauf dir ne transe und häng ne geile zerre davor (boss overdrive oder so..) oder eben den vk, aber der is halt für arctic monleys ned wirklich geeignet.. is schon bissl härtere gangart..
    YouTube - peavey valve king sound check
    aber hybrid .. du wirst relativ sicher die zerre nicht mögen .. glaub mir.. ahb bis jetz noch nix wirkliches hybridiges gehört was mirgetaugt hat^^
     
  12. Incendium

    Incendium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.01.07   #12

    ...meine Meinung...
     
  13. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 01.01.07   #13
    Sorry, dass wir andauernd aneinandergeraten, aber dass kann ich so mal wieder nicht stehen lassen.
    Das ist mal wieder Verallgemeinerung at its best - wenn du der Meinung bist, alle Transistor- und Hybridamps hätten ne miese Verzerrung, dann ist das deine Sache, aber behalte diesen Blödsinn bitte für dich.
    Der Mythos von den bösen Transistoren und andere Schauermärchen sind hier wirklich schon weit verbreitet genug und grad sowas brauchen hilfesuchende User am Wenigsten. Die kaufen sich dann nämlich irgendwelche miesen Amps, Hauptsache mit Röhren drin (und nein, ich meine nicht den Valveking), merken dann nachdem sie teuer Geld verpulvert haben, dass das Mist war und begeben sich weiter auf die Suche nach dem richtigen Amp. Aber bitte nur Vollröhre...
    Das war jetzt etwas übertrieben dargestellt, tschuldigung, aber bei dem Thema geht mir echt der Hut hoch...

    @ Threadersteller: Nein, ich habe absolut nichts gegen Hybridamps. Mich hats nur aufgeregt, dass du dich wie schon in deinem ersten Thema wieder nur auf diese Art von Amps beschränkst. Ich habs aber auch aufgegeben dich bekehren zu wollen.

    BTT: Kannst mal probieren dir nen gebrauchten Marshall DSL401 zu schiessen, sollte preislich in deinem Rahmen (vielleicht etwas drüber) zu haben sein.
    Die Arctic Monkeys spielen soweit ich weiß Orange, da solltest du mit Marshall (oder vielleicht auch Laney) nah drankommen. Britischer Klangcharakter und so.
     
  14. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 01.01.07   #14
    @ schandmann: nein ich mein damit nicht alle zerren sind scheisse.. man soll sich nur mal die randall zerren anschauen.. die sin zwar übel aber geil!! Aber ich meine damit dass diese eine Röhre in so nem Hybrid Teil meistens relatvi scheisse zerrt.
    Also un die anderen transen zerren sind geschmacksache, aber ganz ehrlich: man hängt vor fast jede transe ne zerre. weil die doch meistens auf extrem hi gain aus sind..

    Un zum Thema Orange: also orange sind für mich mit die geilsten amps dieses Universums.. sehn aus wie ne Kinderspielküche sin aber einfach nur hammer!!
     
  15. chivas

    chivas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.01.07   #15
    an amps kann ich mal wieder meinen senf dazugeben, ich hab den fame/laboga studio reverb und mir persönlich gefällt er immernoch unglaublich gut, vollkommen unabhängig vom preis.
    was ich mal geteste hatte war ein marshall avt 150(glaub?) combo, und muss sagen das mir dieser für sounds a la mando diao schon recht gut gefallen hat
     
  16. chilly_06

    chilly_06 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.07   #16
    @zelli
    jop orange amps sind die geilstens amps dies gibt
    @schandmann
    du sry aber nen gebrauchten amp möchte ich nicht haben
    also du meinst man bekommt mit marshall amps am besten nen Arctic Monkeys Sound hin?
     
  17. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 02.01.07   #17
    https://www.thomann.de/de/orange_cr30r_egitarrencombo.htm

    sehr geiler amp! erstens weil der sänger auch orange spielt (afaik) und zweitens weil der amp fast so gut klingt wie ne röhre aber eigentlich ne transe ist. glaub mir, ich hab das ding gehört, das klingt echt geil!

    wenn dir die 30W nicht reichen (z.b. in einer band mit schlagzeug) hol dir nen vox ad50, der hat nen clean und nen overdrive kanal der nen boutique amp simuliert. dafür gibts auch nen foot-switch mit dem du zwischen zwei gespeicherten kanälen hin- und herschalten kannst.
     
  18. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 02.01.07   #18
    also Vox is geschmackssache.. die ich bis jetz gehört hab haben mich den sooo vom hocker gehauen, nen kumpel gefiel der sound total gut.. aber mir klingen sie iwie zu simuliert.. das einzige was mich an dem orange bissl stören würde wäre dass er nur nen 10 zoll speaker drin aht.. aber das könnte man verkraften.. aber ich kannte den gar ned.. für des geld is ja echt hammer..
     
  19. chilly_06

    chilly_06 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.07   #19
    @Killamagiro
    der hat nur einen Kanal oder??
    hast du vllt soundfiles??
     
  20. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 03.01.07   #20
    der hat zwei kanäle, clean und crunch, auch zwei eingänge.
    soundfiles hab ich keine. und ihr solltet damit leben können, dass das ein transistor-amp ist und keine röhre. aber ich kann euch nur empfehlen den zu testen. einfach mal zu nem großen händler fahren. ihr werdet beim amp-kauf nicht drumherum kommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping