wie bekommt Zakk Wylde so viel power aus seinem JCM800?

von roastbeef, 04.04.05.

  1. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 04.04.05   #1
    hi!
    mich würde mal interessieren wie Zakk Wylde und sein Bandkollege Nick so viel power aus ihren MARSHALL JCMs bekommen. hat die signature serie mehr gain? benutzt wylde einen bodentreter um mehr power zu bekommen? (das mxr zw44 wird doch nicht immer eingeschalten sein denk ich jetzt mal)

    also...wer ne ahnung?
     
  2. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 04.04.05   #2
    die lassen die von irgend ner firma tunen! :great:
     
  3. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 04.04.05   #3
    also ich weiß nicht was da normal für röhren drin sind aber zakk wylde hat meines erachtens Groover Tubes trin.................. hab ich mal gelesen.......


    getuned sind die glabe ich weiter nicht............

    izzy
     
  4. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 04.04.05   #4
    a) sein amp ist anders aufgebaut, andere röhren..
    b) ja sein pedal ist immer an, nur wenns clean wird schaltet ers aus und nimmt volumen raus

    sein preamp ist übrigens voll aufgerissen, das pedal relativ weit (volumen und gain etwa 1 uhr, gain manchmal auch höher)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 04.04.05   #5
    Laut Marshallamps.com sind da nur andere Röhren ("6550 Tubes") eingebaut. Mehr nicht (von dem anderen Cover mal abgesehen, aber das ändert nichts am Sound) Hier

    Wie er mit dem ZW44 spielt (durchgehen an, nur bei Soli an), hab ich selber noch nicht so ganz begriffen.

    Ansonsten kommt der Sound (leider Gottes) aus den Fingern :great:


    Greez,
    JIMMY
     
  6. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 04.04.05   #6
    aber nicht die verzerrung :)
    ihr könnt mir ruhig glauben dass das ding immer an is ;)
     
  7. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 04.04.05   #7
    Zakk spielt nicht das Signature Tops sondern jcm 800. Er sagte mal sein Amp ist nicht getuned aber er spielt ihn mit 6l6 röhren, das ist ein Wiederspruch insich. Ansonsten hohlt er seinen Sound aus 2 Wah´s einem Boss-DS(neuerdings das mxr) und einem boss chorus.
     
  8. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 04.04.05   #8
    Man kann ja nie genau sagen, ob er die amps modifiziert. Eddie Van Halen hat zum beispiel die Röhren mit Überspannung betrieben. Die Röhren hielten zwar nicht länger als ein Gig, aber der Sound wahr Gewaltig. Er konnte zum dadurch aus einen Marshall unheimlich hohe Verzerrungen herausholen.
     
  9. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 04.04.05   #9
    Er spielt sowohl seine Signatur Tops als auch seine getunten ( von Lee Jackson - 6550 Groove Tubes) JCM 800er.
    Ein Wah Wah (erst Morley, dann Dunlop JH1 und jetzt Dunlop ZW45) benutzt er.
    Das zweite Pedal ist ein Dunlop Rotovibe. Der Chorus ist mittlerweile auch von MXR. Auf dem neuen Album Mafia benutzt er auch noch Phaser und Oktaver..

    RAGMAN
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 04.04.05   #10
    spielt Mister ZW nicht den hier??? Wäre ja unlogisch wenn der umsonst so heißt!....

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    man achte unten auf das for Mr. Zack Wylde...

    [​IMG]

    M&G ja schöne Marshall-Clones....ist ja nicht getuned sondern komplett von handgebaut![​IMG]
     
  11. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 04.04.05   #11
    mag sein aber dadurch kommt doch nicht der druck... er wird kaum seinen phaser/oktaver und das wah während der rythmus passagen an haben
     
  12. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 04.04.05   #12
    Wer sagt denn das? Ich habe mich auf den Post von MetalRöhre bezogen.

    Der Sound ist halt eine Kombination aus Spieltechnik, Gitarre (inkl. Saiten & Pu), AMP (stereo, Preamp ganz aufgerissen), und Boxen mit 200 Watt EV Speakern

    Dazu noch den ZW-44...

    Das dürfte schon ziemlich mächtig klingen.

    RAGMAN
     
  13. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 04.04.05   #13
    Der benutzt doch auch so megafette Saiten...
     
  14. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 04.04.05   #14
    je nach Tuning bis 070


    RAGMAN
     
  15. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 04.04.05   #15
    aus den boomers kommt nunmal bissl mehr raus als aus nem 9er-satz :)
     
  16. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 04.04.05   #16
    GBZW: 010 013 017 036 052 060
    GBZWLO: 011 014 018 036 052 070

    den 070 Satz spielt er allerdings nur im Studio und fast nie auf der Bühne...


    RAGMAN
     
Die Seite wird geladen...

mapping