Wie die Git.Combo mit dem Interface verbinden?

von Polygon, 12.03.07.

  1. Polygon

    Polygon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    7.07.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #1
    Hej ho Leute,
    also ich sitzte hier vor einem Rechner mit einem Tascam 122L USB Audio Interface.
    Ist ansich sau geil quasi keine Latenzen beim Aufnhemen und so weiter. Doch habe ich ein Problem.
    Ich werde mit ein bisschen Glück bald an einen VOX Vollröhrenverstärker (Gitarrencombo) kommen. Die Gitarre dann via Gitarrrig zu verzerren und das live über den AMP zu spielen wäre voll der Hammer. Nur leider hat das Tascam keine Klinke-Ausgänge sondern nur 2mal asynchrone Chinch Ausgänge. Wie bekomme ich den AMP mit dem Tascam verbunden?
    Kann ich da einfach Adapter benutzen und die Signale vom Tascam unverstärkt an den AMP weitergeben ( weil ja Combo --> Verstärker drin ) oder muss da nochwas zwischen?
    Und überhaupt muss ich die beien asynchronen Chinch ausgänge zusammen fließen lassen oder muss ich nur einen nehmen?

    Nochmal in kurzform und nummeriert zum leichteren antworten:
    1. Wie Tascam mit VOX Vollröhrenamp verbinden?
    2. Muss ich die Signale verstärken?
    3. Wie viele der asynchronen Chinchausgänge soll ich nutzen und ...
    4. Wie sollte ich am sinnvollsten welche Adapter verwenden um von Chinch auf Klinke zu kommen?

    Ich danke schon mal!
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 12.03.07   #2
    Steht doch alles in der Beschreibung:
    Ausführliche Beschreibung über Tascam US 122L USB-Audio-/MIDI-Interface
    Features:

    - 2 XLR Mikrofon Inputs mit Phantom Power
    - 2 analoge Line Inputs (einer umschaltbar auf High Impedance zum direkten Anschluß von Gitarre oder Bass)
    - 1 MIDI Input, 1 MIDI Output
    - USB 2.0 fähig (USB 1.1 wird unterstützt)
    - Bis zu 96kHz/24-bit für beste Aufnahmequalität
    - Zero-latency Hardware Monitoring
    - Kopfhörer/Line Out regelbar
    - Bus powered zum Anschluß an PC oder Mac, inklusive Laptops
    - Im Lieferumfang enthalten: Cubase LE, GigaStudio 3 LE

    US-122L ist ein 24-Bit-96KHz Audio- / MIDI-Interface für Windows- und Macintosh-Rechner mit USB-Anschluss, tollem Sound und vielen Anschlussmöglichkeiten. Verbinden Sie Ihr MIDI-Keyboard und bis zu zwei Mikrofone, Gitarren oder andere Instrumente mit diesem praktischen Werkzeug und bringen Sie so Ihre Musik in den Computer.


    Das heisstfür dich entweder Gitarre ohne Amp direkt in das Tascam oder der Gitarrenamp hat soetwas wie Emulated DI oder etwas ähnliches oder ein Mikro vor den Amp/Box.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 12.03.07   #3
    Ich glaube Rockopa hat das nicht richtig verstanden ;-) Vielleicht hab ich es auch falls verstanden - aber ich leg mal los.
    Es geht Polygon überhaupt nicht ums Recorden, sondern darum, den PC als Effektgerät vor den Amp zu schalten. Und konkret fragt er da nach der Verbindung Tascam-Ausgnag -> Gitarrenamp-Eigang. Und das ist wikrlich ganz einfach. Der Gitarrenamp Eingang ist ja mono, also benötigst Du nur einen Chinch- Asugang (hat nichst mit symmetrisch/unsymmetrisch zu tun). Also einfach so ein kabel:
    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_spr1015.htm
    oder falls du noch ein Klinkenkabel übrig ast eben so ein ADapter:
    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_1811_klinke_chinch_adapter.htm

    Was aber daran so "HAmmer" sein soll, weiß ich auh nicht ganz. Als reiner Verzerrer ist GuitarRig ja eigentlich zu schade und zu teuer, und ein Hardware-Zerrer doch eigentlich praktischer und einfacher, wenn es ums spielen, und nicht ums recorden geht.
     
  4. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 12.03.07   #4
    Also entweder würde ich über Guitarrig komplett spielen, weil du hast da ja auch boxensimulationen undsoweiter drin, ob das dann über nen Amp noch so klingt, wenn man es rauslässt vielleicht, aber ich würde eher noch vielleicht in ein paar Bodentreter investieren und über den Amp spielen. Ich hab Guitarrig mal getestet, aber ich finde ist nix gegen nen schönen Amp und so einen hast du dann ja wirklich;) Also ich würde es mal ausprobieren, aber kann mir nicht vorstellen, dass es sooo geil klingt.
     
  5. Polygon

    Polygon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    7.07.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #5
    Ok dankealso kann ich den direkt anschließen.

    Danke Leute das wollte ich wissen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping