Wie findet ihr die western: IBANEZ AEL20 EVV

von Canon, 14.05.06.

  1. Canon

    Canon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    17.11.09
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.05.06   #1
  2. Canon

    Canon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    17.11.09
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.05.06   #2
    ohhhh okay ;-)
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 14.05.06   #3
    Ich sage es mal so: Meine Begeisterung für diese Gitarre hält sich arg in Grenzen. Sieht zwar gut aus, aber naja....

    Ich halte diese Gitarre aus verschiedenen Gründen für weit besser:
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_13_341&products_id=8934
    Für die Gründe eine Zusammenfassung:
    - Massive Decke
    - Klasse Preis-Leistungs-Verhältnis
    - Guck dir mal die ganzen akustischen Redwood-Gitarren an. Habe bisher noch keine Bewertung gefunden, die unter 5 Sternen liegt. ;)
    Generell ist diese Gitarre besser, nur die Decke sieht halt nicht so farbis aus.
     
  4. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 15.05.06   #4
    Hallo Canon!
    Ich spiele die AEL 20 EVV seit ungefähr einem halben Jahr und bin mit dem Preis-Leistungsverhältnis vollauf zufrieden. Die Bespielbarkeit ist gut und die Gitarre ist sauber verarbeitet. Außerdem setzt sie sich unserem Bandgefüge sehr gut durch (Rock & Pop). Der Preamp verrichtet prima Dienste, vorallem der Tuner ist eine praktische Sache; die Batterie lässt sich ohne großen Aufwand wechseln. Eine feine Sache ist natürlich auch der XLR-Anschluss. Das Einzige, was mir bisher negativ aufgefallen ist, ist die Tatsache, das die Mechaniken schon leicht abgegriffen sind, d.h. aus dem goldenen Farbton der Stimmwirbel schaut schon der darunterliegende Silberton durch. Kann man sich aber sicherlich mit dem Hinweis auf "vintage" schön reden ;). Alles in allem ein gutes Handwerkszeug, auch wenn es natürlich klanglich nicht die perfekte Gitarre ist. Sieht außerdem gut aus, aber das ist ja wie immer Geschmacksache. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Instrument.
    Wenn du die Gitarre evtl. kaufen willst, dann achte darauf, das du das neue Modell bekommst. Es gab da vor ein paar Monaten eine Neuauflage, die alten Modelle hatten noch nicht alles mit an Board (ich meine mich zu erinnern, dass die keinen Tuner/XLR hatten). Viel Spaß bei der Auswahl!

    Gruß

    Brigde
     
  5. Canon

    Canon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    17.11.09
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.05.06   #5
    hey danke
    das wollt ich hören :-))
    Hohl mir die denk ich auf jeden fall wenn ich das Geld zusammen hab
    (die neue version...)
    also bis dänn
    ((sonst nich jemand einen komentar?))..l.
     
  6. escapeharry

    escapeharry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 15.05.06   #6
    Ich hate die auch schon mal in der Hand.
    Fand die nicht besonders. War allerdings auch auf der Suche nach einer zum unplugged spielen. Und da gibts für den Preis auf jeden Fall besseres. Hab mir dann ne Ibanez AW220 geholt.
    Für den verstärkten Einsatz soll die aber ganz gut sein.
     
  7. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 15.05.06   #7
    Hm, hatte die auch mal in der Hand. Also nett aussehen tut sie auf jedenfall. Sie ist so vom Klang her auch ganz Ok, die Bespielbarkeit war jetzt nicht so ganz meine und das Feeling hat mir insgesamt etwas gefehlt. Aber ich komm mit Ibanez Gitarren insgesamt auch nicht so gut klar.

    Wenn dir mehr an den inneren als an den äusseren Werten liegt würde ich aber eher ne andere Gitarre nehmen, für das Geld kriegst du schon besseres. Aber am besten probierst du mal rum...
     
  8. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.06   #8
    Ich könnte dir sonst auch noch meine Yamaha FGX-04 LTD empfehlen. Sie ist eine sehr gute Gitarre. Fichtendecke, Preamp, Cutaway. Meine könnteste haben für 300-350. Du hättest dann auch noch n halbes Jahr Garantie. Ich will mich eigentlich gar nicht von ihr trennen, aber ich brauch nen neuen Amp und daher brauch ich Geld. Sie Hat vorher 540€ gekostet. Falls du Interesse hättest mach ich n paar Fotos und lad sie dann hoch.

    Greetz
    Mäx
     
Die Seite wird geladen...

mapping