meinungen zu folgende a-gitarren

von year77, 25.12.06.

  1. year77

    year77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    20.03.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.12.06   #1
    https://www.thomann.de/de/ibanez_ew20wnent.htm

    form find ich heraussragend. die farbe des holzes auch. aber ich kenn mich halt gar nicht aus, was die tonabnehmer und den anderen elektronischen kram betrifft.

    https://www.thomann.de/de/ibanez_ew20ase_nt.htm (die ist auch schön)

    gefallen würden mir auch diese hier:

    https://www.thomann.de/de/ibanez_ael20_evv.htm (auch serh schönes holz)
    https://www.thomann.de/de/epiphone_pr_5_ce_eb.htm (schwarz ist auch sehr schön)
    https://www.thomann.de/de/ibanez_ael40_serlv.htm (ist optisch nicht so der hingucker, aber schient technisch gut zu sein, oder?)
    https://www.thomann.de/de/ibanez_ael_10_ebk.htm

    wie wichtig ist es denn, ob eine decke laminiertes fichten holz hat, oder massiv aus fichte ist?

    da die boardsuche grad nicht will, hab ich noch ne frage: was heisst denn "Dreadnought Form"? bedeutet das, dass die gitarre "hinten" so eine schwarze runde form hat? wenn ja, welchen vorteil, welchen nachteil hast das?

    auch sehr schön, preislich günstiger als die anderen:
    https://www.thomann.de/de/ibanez_aeg8e_bk.htm (wo liegt hier der günstige Preis begründet?)

    ich hoffe, meine fragen sind nicht zu blöd. bedanke mich jetzt schon mal für eure antworten!

    matthias
     
  2. kirkhammett150

    kirkhammett150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 26.12.06   #2
    Moin Matthias !
    Also im Grunde genommen ist die Frage wirklich ein wenig "blöd". Ich persönlich finde, dass keine der Gitarren schlecht aussieht, nur ist das Problem, dass du AUF JEDEN FALL vorher antesten musst!!!!
    Gerade bei Akustik Gitarren!! Denn du hast Null Bock damit zu spielen, wenn dir der Klang nicht zusagt! Das kann wirklich soweit kommen, dass du das Ding nur in der Ecke stehen lässt!!

    Ich kenn mich in der Theorie nicht so richtig aus, aber kann dir sagen, dass "Massiv" besser als Sperrholz ist!:) Ob du unbedingt nen PickUp brauchst ist auch noch so ne Sache...da sollte es bei ner Western schon was vernünftiges sein, sonst klingt es nur neutral und der Rest geht flöten...kann aber sein, dass die eine Giarre mit ner Fichtendecke total gefällt, eine aus Mahagoni aber überhaupt nicht, aber dafür deinem Kumpel total...du weißt ja was ich damit sagen will...:D

    Ach so....ich mag Die schwarze Epi
    https://www.thomann.de/de/epiphone_pr_5_ce_eb.htm
    am meisten leiden (auf den ersten Blick- aber ob das Liebe ist....?!!) , würd mir aber nie eine Blind kaufen!!!

    Dreadnought:
    "1916 produzierte Martin die erste Dreadnought-Gitarren. Diese Form wurde nach einem Schlachtschiff-Typ aus dieser Zeit benannt und war lange die größte Bauform für eine Gitarre. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde diese Bauform weltweit akzeptiert und ist heute eine Art Markenzeichen von Martin & Co." (Wikipedia)

    weis micht, was du mit dem "schwarzen Ding hinten meinst"...?!

    Fazit: Geh in Laden, dort haben sie bestimmt was passendes, auch wenns von deiner Internet auswahl abweicht...

    Gruß Sebastian
     
  3. year77

    year77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    20.03.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 28.12.06   #3
    so, danke für die antwort:

    dass ich die dinger im laden antesten muss, war mir klar :great:

    drum war ich gestern dann auch bei thomann in treppendorf. letztendlich hatten sie die exotic wood mit walnussholz nicht da, nicht mal mehr im lager. das eschenmodell war schon noch da.
    zum schluss standen drei modelle zur auswahl. die eine fender, mit dem runden, spitz zulaufenden cutaway, massiver fichte. die hab ich dann aber nicht genommen, weil ich eben weiss, dass fender e-gitarren für spitzen qualität stehen, aber von den acoustic-klampfen hab ich noch nie was gehört. drum auch meine skepsis. wie gesagt, die hab ich dann nicht genommen
    die exotic wood von ibanez im eschenholz desgin hat mir auch sehr gut gefallen, aber letztenendes war ich der meinung, dass massive fichte als decke eben wohl wärmer klingt und bin dann bei der hier gelandet:
    https://www.thomann.de/de/ibanez_pf60scent.htm
    ich bin zufrieden mit dem klang (klingt über meinen acoustic g 100/112 auch sehr fein, auch wenn das kein akustik-verstärker ist. ausserdem find ich sie ganz schön, schöne maserung auf dem griffbrett. dadurch, dass sie keine besonderen inlays hat, liegt woh lauch der preis. 239€ sind okay und bis jetzt hab ich es nicht bereut!
    nun denn.

    danke für die hilfe!
     
  4. kirkhammett150

    kirkhammett150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 29.12.06   #4
    Kein Ding! :D

    Viel Spaß beim klampfen!!

    Rock`n´Roll
     
Die Seite wird geladen...

mapping