Wie Gitarrenspiel aufnehmen und als Datei auf PC speichern?

von Fleischmensch, 16.04.17.

  1. Fleischmensch

    Fleischmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.17
    Zuletzt hier:
    18.04.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.04.17   #1
    Hallo, ich möchte gern mein Gitarren Spiel in Form einer Datei auf den Rechner speichern.
    Gibt es irgend ein Gerät, in das ich einen Stick o.ä. stecken kann? Und wenn nicht, wie geht's weiter?

    Danke.
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.540
    Kekse:
    24.281
    Erstellt: 16.04.17   #2
    Es gibt grundsätzlich mehrere Wege.
    Kannst ganz simpel mit deinem Rechner und nem billigen Mikro den Amp aufnehmen, wenn Du nur Ideen festhalten willst.
    Wenn Du direkt in den PC willst, und dann den Amp mit Software simulieren willst, brauchst Du ein Interface.
    Steinberg und Focusrite sind ganz gute Geräte für den Einstieg und auch noch später, theoretisch gehen auch die günstigeren Geräte.
    Außerdem bräuchtest Du dann noch ne Abhöre. Klar gehen auch billige PC-Boxen, ganz gut wäre ne HiFi Anlage - aber da kann man auch später schauen.
     
  3. Fleischmensch

    Fleischmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.17
    Zuletzt hier:
    18.04.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.04.17   #3
    Z.b. das steinberg ur22 mk 2 usb. Gehe ich da direkt mit der Gitarre rein? Oder brauche ich noch ein Mikrofon?
     
  4. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.150
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 16.04.17   #4
    Hi, da kannst du direkt mit der Gitarre rein und brauchst Hardwaremässig nichts mehr. Halt noch Recordingsoftware.
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.540
    Kekse:
    24.281
    Erstellt: 16.04.17   #5
    Genau, und die Recordingsoftware wird mitgeliefert.
    Außerdem wären noch Ampsimulationssoftwares gut, sonst haste nur das nackte Gitarrensignal.
    Musst mal Im Software/Recording Sub rumschauen, was da so empfohlen wird, bin da nicht so up2date.
     
  6. Fleischmensch

    Fleischmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.17
    Zuletzt hier:
    18.04.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.04.17   #6
    Das Gerät direkt speichert nichts? Es sendet quasie nur das Signal an den rechner weiter?
    Und wie ist's wenn ich effect pedale davor setze? Funktioniert das?
     
  7. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.540
    Kekse:
    24.281
    Erstellt: 16.04.17   #7
    Das wandelt das analoge Signal der Gitarre in ein digitales um, und berechnet außerdem den Sound.
    Im Prinzip übernimmt es in Recordingsachen die Rolle der Soundkarte.
    Anschließend gibt es das Signal meistens in analoger Form an deine Anlage, Boxen, Kopfhörer oder was auch immer aus.
    Klar, Effektpedale jeglicher Art funktionieren prinzipiell wie vorm Amp.
    Der Unterschied ist, dass Du wenn Du einen Gitarrenamp mit nem zu lauten Effekt übersteuerst, meistens eine gewünschte Verzerrung erhälst.
    Übersteuerst Du das Eingangssignal im Interface kriegst Du Klipping, was unschön klingt und vermieden wird.

    Trotzdem brauchste halt am Ende noch ne Ampsimulation, sonst klingts komisch - grad mit noch nem Effektgerät dazu.
     
  8. Fleischmensch

    Fleischmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.17
    Zuletzt hier:
    18.04.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.04.17   #8
    Ne... komische Klänge... Abgelehnt. Ich Spiele einen h&k warp 7, mit nem Weeping Deamon und nem MXR DD 11. Den Sound hätt ich schon gern. Bekomm ich den "digital" so hin gebogen?
     
  9. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.540
    Kekse:
    24.281
    Erstellt: 17.04.17   #9
    Definitiv, wie gesagt der Weg dahin ist etwas anders.
    Du kriegst digital generell sehr viele Sounds hin, aber nicht immer auf die intuitive Art, musst also deinen Weg zur Soundfindung anpassen wenn Du digital arbeitest.
    Vieles ist auch Trial&Error die passende Software zu finden, es gibt aber viele Freewares und Demos.
     
  10. Fleischmensch

    Fleischmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.17
    Zuletzt hier:
    18.04.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.04.17   #10
    Danke erst mal so weit. Langfristig ist evtl ein Online Projekt geplant. Mit welchem Dateiformat wird da überwiegend gearbeitet?
     
  11. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.540
    Kekse:
    24.281
    Erstellt: 17.04.17   #11
    Kommt drauf an wie. *.wav sind die Dateien, in denen sone Software idR aufnimmt. Wie Dus aber exportierst kommt auf deine Ansprüche und Möglichkeiten an..
     
  12. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.150
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 17.04.17   #12
    Genau - wenn du ein Gerät willst, dass auch selbst speichert brauchst du einen entsprechenden Rekorder.
     
  13. Fleischmensch

    Fleischmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.17
    Zuletzt hier:
    18.04.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.04.17   #13
    Ja will ich. Was denn z.b. für einen?
     
  14. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.540
    Kekse:
    24.281
    Erstellt: 17.04.17   #14
    Moment, der Rekorder nimmt nur auf - der macht aus dem nakten E-Gitarrensignal kein schönes Ampsignal, dafür bräuchtest dann n Mic um deinen Warp7 aufzunehmen.
     
  15. Fleischmensch

    Fleischmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.17
    Zuletzt hier:
    18.04.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.04.17   #15
    Hmm. Mic wollte ich gern um gehen. Hab hier 2 Kinder am rum turnen.
     
  16. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    13.615
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    7.429
    Kekse:
    112.133
    Erstellt: 17.04.17   #16
    Dann häng/stell, wie in #2 von @crazy-iwan bereits angesprochen, ein Mikrofon vor den Amp, stöpsel dieses in das UR22 (---> PC) und sorg beim Aufnehmen dafür, dass Dich keine Nebengeräusche (Anklopfen, Husten, Gespräche etc.) ereilen. Ein "normales" Mikro für die Amp-Abnahme brauchst Du bei Live-Gigs später möglicherweise sowieso mal und für Deine Recordingzwecke wird ein solches erstmal reichen.

    Kandidaten:

    Sennheiser E906 (155€) - (Live) Klassiker
    Shure SM57 (109€) - günstigerer (Live) Klassiker
    AKG Perception P4 (57€) - ordentlich/reicht zunächst

    Pädagogik ist "Dein Bier" :evil:.

    B.t.w.:

    Willkommen an Bo(a)rd :).

    Und sofort zwei Anmerkungen ;):

    Gib Dir bei der Titelformulierung bitte in Zukunft etwas mehr Mühe. Nach "Hilfe Recording" rufen hier zig-User und ein so formulierter Titel machen auch Tante Google oder der Boardsuche bei einem späteren Wiederauffinden wenig Spaß.
    Ich habe das Thema aus dem Einsteigerbereich zudem in das Subforum "Software/Modeling" geschubst, weil dort auch Recordingfragen thematisiert werden.

    LG Lenny
     
  17. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.540
    Kekse:
    24.281
    Erstellt: 17.04.17   #17
    Dann geh übers Interface in den PC und nimms dort auf.
    Kannst die Dateien dann ja auch sinnvollerweise direkt online weiterverarbeiten.

    Falls Du n iGerät hast kannst übrigens auch Bias FX nutzen, das ist zusammen mit nem Adapter günstiger als das Interface.
     
  18. Fleischmensch

    Fleischmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.17
    Zuletzt hier:
    18.04.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.04.17   #18
    Vor der weiterverarbeitung graut's mir eh. Habe bis dato nur mal kurz mit cooledit experimentiert. Und das ist auch ewig her.
     
  19. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    752
    Kekse:
    2.002
    Erstellt: 17.04.17   #19
    Es stellt sich noch die weitere Frage, welchem Zweck das ganze am Ende dienen soll. Willst du zu einem Rhythmustrack, einem Metronom oder gar
    zu einer selbst programmierten Schlagzeugspur die Gitarre aufnehmen? Sollen das am Ende komplett instrumentierte eigene Lieder werden?

    Falls du nur eine oder mehrer Gitarrenspuren aufnimmst, werden diese vermutlich stärker im Tempo schwanken, was ein weiteres Arbeiten daran deutlich erschwert.
     
  20. Fleischmensch

    Fleischmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.17
    Zuletzt hier:
    18.04.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.04.17   #20
    Eigene Lieder, ja. Drum, Bass etc. muss noch gesucht werden. Ich wollte schon hier und da mit Klick arbeiten. Plan ist, 10-15 songs aufnehmen, die Spuren dann an andere Musiker senden und schauen wie sich das Ganze entwickelt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping