Wie kann ich workstation/keyboard mit neuen sounds erweitern??

  • Ersteller A. Schnitzler
  • Erstellt am
A
A. Schnitzler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.10
Registriert
29.03.10
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo,
Ich bin ganz neu hier im Forum und ich hoffe ich poste diesen Beitrag nicht an einer komplett falschen Stelle...

Zu meiner Frage: Ich habe letztens das Angebot bekommen eine Workstation Roland GW7 um 300 Euro zu kaufen, was, wie ich glaube, ein ziemlich gutes Angebot ist.

Die Sache ist die, dass mich die Sounds (also Geigen, Orgel, Synth etc.) nicht von den Socken hauen.
Meine Frage wäre, ob ich Sounds "dazukaufen" und irgendwie am Keyboard installieren kann? (Ich habe auf diesem Gebiet wirklich keine Ahnung.)
Oder kann ich das mit irgendeiner Software machen? Ein Freund von mir hat nämlich Logic und da kann man per Midi mit einem billigen Keyboard unglaublich viele fette Sounds spielen, gibt es vielleicht ein Programm, dass nur darauf abzielt solche Klänge (also Synthesizer, oder auch klassisch Instrumente) fürs Keyboard/Workstation anzubieten, also ohne gleich ein kleines Vermögen für ein Programm wie Logic auszugeben?

Ich würd mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte

LG
 
Eigenschaft
 
Leef
Leef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
16.03.07
Beiträge
4.451
Kekse
6.458
Die GW7 ist in dem Sinne nicht erweiterbar, weil sie keinen Sampler hat. Du kannst nichts neues reinladen. Du kannst die bestehenden Programme auch nicht grundlegend verändern. Es ist im eigentlichen Sinn keine Workstation, sondern lediglich ein Alleinunterhalterkeyboard. Dort sind die Synthesemöglichkeiten sehr eingeschränkt. Außerdem finde ich persönlich die Klaviatur der GW7 grausam. Wenn du damit zurechtkommst kein Problem.

Der zweite Weg steht dir immer offen, das Instrument nur als Masterkeyboard zu verwenden und Software auf dem PC anzusteuern. Dort steht es dir völlig frei, was du an Sounds spielst. Es gibt wirklich alles. Einiges gratis, anderes richtig teuer.
 
HaraldS
HaraldS
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.559
Kekse
37.608
Dieser Seite nach zu urteilen gibt es keine Möglichkeit, weitere Sounds in die GW-7 zu laden. Styles und MIDI-Files ja, aber keine neuen Sounds.

Du könntest ein beliebiges anderes MIDI-Gerät über die MIDI-Verbindung ansteuern, z.B. einen Synthesizer-Expander wie einen Korg Triton Rack, einen Motif Rack oder Ähnliches.

Du kannst auch einen Rechner ansteuern, auf dem eine klangerzeugende Software läuft wie ein Sample-Player oder eine Synthesizer-Software. Für klangerzeugende Software hat sich der VST-Standard eingebürgert, sodaß viel Software dieser Art als VST Instrument ausgeliefert wird. Um diese zu benutzen braucht man eine VST-Hostsoftware wie z.B. einen Sequenzer wie Logic oder Cubase. Es geht aber auch mit dem Savihost von Hermann Seib.

Wichtig für eine Auswahl wäre, welche Sounds du genau brauchst und ob du die zum Livespielen oder für Aufnahmen benötigst.

Harald
 
A
A. Schnitzler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.10
Registriert
29.03.10
Beiträge
6
Kekse
0
Erst mal vielen Dank für die Antworten!

Zum Verwendungszweck: Ich brauche vor allem "klassische" Sounds wie Streicher, Klavier, Orgel aber auch modernere elektronische synth. Klänge für die Band, in der ich spiele, d.h. Verwendungszweck wäre in erster Linie im Proberaum oder auf der Bühne.

Was hält ihr überhaupt vom Roland GW7? Ist er das Geld (300Euro) wert? Und glaubt ihr würde er seinen Zweck erfüllen bzw. könnt ihr mir ein anderes Instrument empfehlen? (zum Kostenpunkt: Ich will max. 600 euro ausgeben)

LG
 
B
Basti Keys
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.22
Registriert
26.01.10
Beiträge
154
Kekse
0
Hast du dir schon mal den Korg X50 angesehen? Kostet zwar ein bisschen über 600€ hat der X50 kann auch mehr als ein Roland GW-7!!!
 
A
A. Schnitzler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.10
Registriert
29.03.10
Beiträge
6
Kekse
0
Ich hab mir eben den Korg X50 im Internet angeschaut. Das ist eigentlich ziemlich genau das, was ich suchen würde :great:

Weiß vielleicht jemand noch andere vergleichbare Produkte? Ich würde gerne verschiedene Modelle miteinander vergleichen bevor ich eines kaufe.
 
Leef
Leef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
16.03.07
Beiträge
4.451
Kekse
6.458
Wenn du auch mit (deutlich) weniger Tasten auskommst - der Korg MicroX ist ein X50 mit 25 Tasten. Dadurch natürlich deutlich günstiger zu haben.

Ich hatte den GW7 selbst, zweimal, und bin endlich geheilt. Ich würde dir einen gebrauchten Synth ans Herz legen. Z.B. den Roland XP30 als kleinen Geheimtip.

Genau den hatte ich nämlich unter dem GW7 stehen und bin im A/B Vergleich die Sounds durchgegangen.
Was damals top war ist heute auch noch gut. Der GW7 hatte keine Chance. Von den Tasten ganz zu schweigen.
Dazwischen liegen Welten.

Den GW7 hatte ich auch mal offen, es ist einfach ein super billig Budget Instrument, kein Vergleich zu der damaligen Qualität. Leider. Bilder hier -> https://www.musiker-board.de/synthesizer-workstations/344420-bilder-roland-gw-7-zerlegt.html

:great:


attachment.php
 

Anhänge

  • gear17.jpg
    gear17.jpg
    79,4 KB · Aufrufe: 644
A
A. Schnitzler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.10
Registriert
29.03.10
Beiträge
6
Kekse
0
ok, alles klar. also ich glaub das mit dem gw7 lass ich lieber sein...

kennt jemand von euch vielleicht das roland gw8 und kann mir was dazu sagen?
hab grad ein video dazu gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=mIIVXL4C7cI

was haltet ihr davon?? :gruebel:

LG
 
B
Basti Keys
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.22
Registriert
26.01.10
Beiträge
154
Kekse
0
Ich kenne zwar den GW-8 nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen, das sich im Vergleich zum GW-7 viel geändert hat! Ich glaube nicht, das der GW-8 was für dich ist. Beim X50 kannst du dir bis zu 8 Sounds im Combi-Mode auf die Tastatur legen, beimGW-8 sind es, wenn sich nichts verändert hat nur 2. In einer Coverband tust du dir meiner Meinung nach keinen gefallen, wenn du mit dem GW-8 spielen willst.
 
Leef
Leef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
16.03.07
Beiträge
4.451
Kekse
6.458
Ich habe das GW8 angespielt, die selben grausamen Tasten. OK, wenn du auf harte Tasten stehst, sicherlich eine Option. Soundtechnisch hat sich einiges geändert, trotzdem ist es in dem Sinne nur ein Keyboard. Ich denke auch, daß du eher in Richtung Synti schauen solltest also z.B. die angesprochenen Geräte von Korg.

Ach und bevor du ihn entdeckst, im Moment gibt es den Yamaha MM6/MM8 im Abverkauf, das ist auch nicht was du suchst :p
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben