Wie kann man den Motif ES denn Live alles verwenden?

von Gatschli, 07.05.06.

  1. Gatschli

    Gatschli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 07.05.06   #1
    Hi! Der Motif ES kann ja wirklich eine ganze Menge.-Und wenn ich ehrlich bin weiß ich nicht was ich mit ihm alles machen kann.- Live.
    Weil ich verwende eigentlich nicht mehr als Voices spielen, diese bearbeiten, Splitten Layern und maximal noch auf unterschiedlichen Midikanäle verteilen (also dass verschiedene Tastaturen drauf zugreifen können.

    Im Grunde nichts anderes als ich mit dem S90ES auch machen könnte.
    Auch Midis abspielen kann der S90ES (und aufnehmen tut man ja eh zuhause und da hätte ich einen Computer) Sampler ist das einzige, obwohl der Motif eS ja eh schon ziemlich alle Sounds hat.

    Was bringt einem der Motif also Live jetzt wirklich noch mehr?? (Vielleicht so Drumloops etc... Habe davon gehört.- Wie geht das? Kann das ein S90ES auch?

    Danke
     
  2. macxxx

    macxxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.06   #2
    Tendenziell ist ja der S90ES die Live-Version vom Motif ES, also eben Motif MINUS das, was man on stage sowieso nicht braucht.

    Man kann wohl mit dem Motif dank Sequenzer komfortabler mit Backing-Tracks arbeiten, falls man sowas einsetzt. Den Sampler hast du selbst schon erwähnt. Ansonsten wüsste ich jetzt nicht, wo bei reinem Live-Gebrauch der Motif vorzuziehen wäre.

    (Ich spiele den MotifES, hätte aber wahrscheinlich den S90ES genommen, wenn es den damals schon gegeben hätte)
     
Die Seite wird geladen...

mapping