Wie kann man Röhren auf Zustand prüfen?

von 666alex, 09.09.07.

  1. 666alex

    666alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Bocholt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #1
    Tach zusammen,

    habe gerade die Möglichkeit, einen "Engl Blackmore" für ganze 500 Euronen gebraucht zu erstehen. Auch wenn ich das für ein ziemliches Schnäppchen halte, möchte ich natürlich trotzdem sicher gehen, ob die Röhren auch alle intakt sind. Ich werde das Top-Teil daher vor dem Kauf nochmal spielen. Gibt´s noch ´ne Möglichkeit, den Amp auf seinen Zustand zu prüfen?

    Im voraus vielen Dank für Eure Antworten und Tipps...
     
  2. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 09.09.07   #2
    hm, zum einen anspielen, zum anderen kannst du sie mal mit etwas hartem sanft antippen.. wenn sie klirren, knarren o.ä., sind sie mikrophonisch..
     
  3. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 09.09.07   #3
    500? Selbst wenn die Röhren nicht mehr so gut in Schuss sind ist das ein Schnäppchen, vorausgesetzt natürlich, das Teil funktioniert auch.
     
  4. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 10.09.07   #4
    genau, bei 500€ scheiss drauf ob die Röhren noch fit sind,
    wenn du nen 3er BMW zum Preis von nem alten Opel Kadett 1.3 bekommen kannst,
    dann fängste doch auch net an und überprüfst erstmal das Profil der Reifen :screwy:

    Röhren kosten net die Welt, JJECC83 (die kleinen) kosten zbs 5-6€/Stck und halten bis zu mehreren Jahrzehnten ! Endstufenröhren dagegen musste je nach dem wie oft, wie lange und wie laut du spielst und wie heiss das Biassettig ist alle 2-5 Jahre wechseln, das merste dann schon wenn alles net mehr so geil klingt wie am anfang, mit der Endstufenröhrenwechselei musste aber allerdings leben bei nem Röhrenamp, wie beim Auto eben Reifen, Zündkertzen, usw auch gewechselt werden müssen.

    der BM von Engl ist n feines Teil, net die megakompressed Highgainmachine aber mit Pickups in der Gitarre die ordentlichen Output haben bekommste selbst das hin :D

    wennd as Teil in ordnung ist kauf es, um die Röhren kannste dir später sorgen machen !


    Robi
     
  5. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 10.09.07   #5
    Wenn dir das Ding nicht gefällt, dann verkauf es für etwas mehr Kohle wieder.
     
  6. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 10.09.07   #6
    Wenn es dir so wichtig ist, könntest du die Röhren in einem entsprechend ausgestatteten Service-Laden mit einem Röhren-Prüfgerät auf ihre Tauglichkeit prüfen. Ich halte den Zustand der Röhren aber, ebenso wie meine Vorredner, für vergleichsweise nebensächlich.

    Was bei älteren Röhrenamps gelegentlich auftritt, ist ein Kapazitätsverlust der Elkos. Das äußert sich ohne Signal dann evtl. nach längerem Lauf in einem gewissen 'Eigenleben' des Rauschens bei aufgedrehtem Lautstärkeregler. Es rauscht nicht nur, sondern zischt und brodelt ganz leise im Hintergrund. Das ist aber in aller Regel erst in einem wirklich bemerkenswerten Alter des Amps festzustellen (>30 Jahre) und wäre auch nicht wirklich irreparabel, wenn ansonsten alles ok wäre.
     
  7. 666alex

    666alex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Bocholt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.07   #7
    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für Eure Kommentare. Auch wenn´s mir fast peinlich ist...aber zum Topteil gibt´s für den Kurs von 500 Tacken auch die Box dazu (Original engl) :eek::eek::eek: Ich habe NATÜRLICH blind zugesagt und die Anfrage bezüglich der Röhren bezieht sich auf die Zeit nach dem Kauf.

    Nachdem mir das Teil angeboten wurde, habe ich 3x nachgefragt, ob das Angebot auch wirklich so gemeint ist. Da der Verkäufer jedoch aus meinem weiteren Bekanntenkreis kommt, handelt es sich definitiv nicht um einen Fake. Auch bin ich davon überzeugt worden, dass der Amp zuvor käuflich erworben wurde und NICHT vom LKW gefallen ist ;)

    Dass es bei dem Angebot nix zu überlegen gibt, wußte ich bereits als noch nicht mal feststand, um welches engl-Modell es sich handelt... Tja, manchmal hat man auch mal Glück :great:
     
  8. visa

    visa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    114
    Erstellt: 10.09.07   #8
    so wie alle hier sag auch ich, bei so einem deal guckt man eigentlich als letztes (oder garnicht) auf die röhren.
     
  9. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 10.09.07   #9

    glueckspilz!!!!da kann mann nur gratulieren:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping