Backup Amp für Engl E650 R. Blackmore Signature

von Verdigris, 01.05.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Verdigris

    Verdigris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.13
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    96
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.05.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich suche einen Backup Amp für meinen Engl Ritchie Blackmore Head,
    der möglichst nah an das Voicing des E650 kommt, damit ich meinen Ton gut reproduzieren kann.
    Ich arbeite auch mit Pedalen, daher habe ich da zumindest etwas Spielraum.

    Der E650 Hat 12AX7 Vorstufenröhren und 5881 Endstufenröhren. Gevoiced ist er ein wenig wie ein Marshall, wahrscheinlich nach dem Major 200.

    Ins Auge gefasst hatte ich die Bugera Heads mit 100+ Watt, also den 1990 (Marshall JCM 900), 333 (Peavey triple XXX), 333XL (Peavey JSX) und Trirec (Mesa Boogie Triple Rectifier).

    Jetzt ist die Frage, welcher kommt dem Blackmore am nächsten? Ich will mich nicht
    allein auf Youtube Videos verlassen, bei mir in der Nähe kann man aber kaum einen der genannten Amps anspielen.

    Der 333 und der Trirec haben an sich fast die selben Röhren wie der Engl, da die 6L6 den 5881 sehr ähnlich sein sollen. Der 1990 hat dafür tatsächlich 5881 und ist einem Marshall nachempfunden, hat aber mit den ECC83 andere Vorstufenröhren verbaut. Der 333XL hat ein paar Features extra, wie den Presence Regler, der auch am E650 zu finden ist und die EL34 Endstufenröhren kann man recht einfach durch 6L6 ersetzten. Ich weiß aber nicht, ob der 333XL anders gevoiced ist, als der 333.

    Wisst ihr vielleicht noch einen anderen Budget Amp, der dem Blackmore sehr nahe kommen könnte?
    50 Watt Röhre wären auch ok.

    Vom Preis wäre bis maximal 600€ wünschenswert, weil noch andere Anschaffungen anstehen. Der Trirec wäre ne Ausnahme, wenn er dem Engl sehr Nahe kommt, da er sehr vielseitig zu sein scheint.

    Sorry für die Wall of Text und Danke schon mal für eure Hilfe. :hat:
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    12.522
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.916
    Kekse:
    22.377
    Erstellt: 01.05.16   #2
    12AX7 = ECC83

    Die Amps klingen alle ganz anders. Wenn Du einen Marshallartigen suchst, nimm den 1990, wenn Du n modernen Ami suchst den Trirec oder 333 der n bischn dazwischen liegt.
    Die Endstufenröhren klingen eh nicht so unterschiedlich, und bei den Infiniums kannst überall 5881 reinschieben.

    Im Prinzip ist wichtiger, was für Features und was für einen Klang Du suchst, als welche Röhren verbaut wurden.
     
  3. Verdigris

    Verdigris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.13
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    96
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.05.16   #3
    Danke erstmal für deine Antwort. :)

    Mit klingen anders, meinst du anders als der Blackmore? Hättest du noch ne Idee,
    welche in Richtung Blackmore geht?
    Wichtig ist vor allem der Grundton, damit ich nach oben und unten einen ähnlichen Spielraum habe, wie mit dem Engl.

    Ja das mit den Röhren und den Vorbildern ist leider das einzige, wonach ich mich orientieren
    kann. Bei Youtube hört sich jeder Amp immer wieder unterschiedlich an.
     
  4. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    12.522
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.916
    Kekse:
    22.377
    Erstellt: 01.05.16   #4
    Deswegen ist es auch schwierig einen ähnlichen Amp zu empfehlen. Jeder Amp nutzt viele Sounds, die Frage ist halt, welche Du davon nutzt. Falls Du Hörbeispiele hast...
     
  5. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    1.203
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 01.05.16   #5
    Wenn du so am Sound des Blackmore hängst, warum holst du dir denn keinen gebrauchten als Backup? Der JCM 900 ( Clone ) ist ja nun wirklich kein Engl und die Anderen kommen im Preis alle an einen gebrauchten Blackmore ran. Ich würde da, 50 Euro hin oder her, keine so großen Kompromisse eingehen.
     
  6. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 01.05.16   #6
    Ein 1960 und der 1990 klingen am meisten nach Marshall... Ich schrieb aber auch schon in einem anderen Thread, dass mich der 6260/6262 stark an Engl erinnert hatte, auch wenn es eigentlich eine Peavey-Kopie sein soll...
    Ich würde genau diese vier mal antesten
     
  7. Verdigris

    Verdigris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.13
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    96
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.05.16   #7
    Im Moment ist der Blackmore leider schwer zu finden gebraucht.
    Ich habe nur einen gebraucht gefunden für 800€. Das ist das doppelte wie für einen neuen 1990 und 300€ mehr als der 333.

    Alle anderen Angebote gehen nicht unter 1000€.

    Ich weiß, dass der Blackmore einen sehr eigenen Charakter hat, deshalb hab ich
    ihn ja gekauft. :D Aber das allgemeine Klangspektrum des E650 sollte man einigermaßen auch mit anderen Verstärkern treffen können.

    Hier mal Hörbeispiele:


    Von 9:17~10:00min.

    oder in etwa so


    Ein Beispiel von meinem Ton ist schwer zu finden, weil die meisten den Blackmore mit Metal präsentieren, was er natürlich auch kann, aber ich spiele z.B. mit weniger Presence und Treble, Vorstufenzerre auf 1 Uhr, Zerrkanal Volume weit runter gedreht und Mastervolume weit aufgerissen, für ne schöne Sättigung.

    Olli von Session trifft es in der knappen Minute noch am besten, durch sein rumgefrickel ist
    es aber schwerer rauszuhören. :m_git2:


    Danke für die Empfehlung. Der 6260/6262 lässt aber den genialen Clean Ton des Blackmores missen
    oder? Außerdem soll der von den neuen Infiniums noch am unzuverlässigsten sein.

    Den 1960 werd ich aber mal noch ausprobieren, auch wenn der dann eventuell zu wenig Gain hat,
    wenn ich doch mal Metal spiele denke ich? Mit Pedalen helfe ich nur sanft nach was Gain angeht.
     
  8. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    1.203
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 01.05.16   #8
    da gebe ich dir Recht, schwer zu finden, aber eben zu finden,
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...kmore-signature-roehren-amp/455586549-74-9056
    und hier,
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...roehre-inkl-z5-fussschalter/447848029-74-2163,
    und hier,
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...slow-hand-motion-blackmore-/443335401-74-4891
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 01.05.16   #9


    [​IMG]


    [​IMG]


    (EHX 44 Magnum - Endstufe in Pedal-Form - ist leider aus dem Sortiment gefallen)



    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    1.203
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 01.05.16   #10
    auf den ersten Blick ist das ein gelungener Nachbau der Rocktron Velocity 300, oder?
     
  11. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 01.05.16   #11
    Man könnte sich dann aber auch gleich einen gebrauchten Marshall oder Engl Rackpreamp kaufen und mit der Palmer Endstufe kombinieren ;)
     
  12. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.112
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.827
    Kekse:
    16.028
    Erstellt: 01.05.16   #12
    Jupp, den hier:
    Engl E530
    [​IMG]

    Gebraucht für ~300€ zu haben.​
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 01.05.16   #13
    An den 530 dachte ich auch... Weiß nur nicht mehr ob das Voicing auch Richtung Blackmore geht..
    Ist aber zumindest glaube ich sogar der beliebteste Engl-PreAmp
     
  14. Verdigris

    Verdigris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.13
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    96
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.05.16   #14

    Hey danke, an sich nette und praktische Idee. Aber bitte nicht falsch verstehen, mein Ton kommt
    primär aus dem Blackmore, die Pedale runden den Ton nur ab.

    Trotzdem hatte ich aber auch schon an den AMT Stonehead 50 oder die bald erscheinende Rack Version mit 100 Watt gedacht. Da ich den Stonehead 50 allerdings selber schon hab, weiß ich, dass die meinen gewünschten Ton nicht ganz hinbekommen. Ich bin keiner der sagt, es muss immer Röhre sein,
    jedoch habe ich noch keine Transen gefunden, die genau diesen Ton reproduzieren können.

    Vorteil von Transe wäre natürlich die Zuverlässigkeit und das Gewicht. Dafür müsste ich aber auch
    beim Klang einen Kompromiss eingehen.

    Leider klingt der tatsächlich nicht ganz nach dem E650. Aber den behalte ich mal im Hinherkopf fürs Recording. Danke für die Empfehlung. :D


    Ich werde wohl in den sauren Apfel beißen müssen und die Amps einzeln bestellen.
    Die, die nicht gefallen, gehen dann eben zurück.
     
  15. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 01.05.16   #15

    ...das ist (nur zur Klärung) keine Zerre... - das ist der 'Backup-Amp' selbst; ...an sich! ;)





     
  16. Verdigris

    Verdigris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.13
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    96
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.05.16   #16
    Ich weiß, genau deshalb habe ich ja den Stonehead erwähnt und betont, dass mein Sound vornehmlich aus dem Engl kommt, ich außerdem bisher keine Transe erwischt habe, die diesen sehr eigenen Klang nachahmen kann.

    Ich meine, der E1 klingt super, so wie mein Stonehead. Es ist nur einfach kein Vergleich zum Engl.;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 01.05.16   #17

    ...tja, und was soll man nun sagen...? :nix:

    Für ein reines Backup sind die Ansprüche ja schon ziemlich weit oben...
     
  18. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 01.05.16   #18
    Wenn der Anspruch so weit oben ist, bleibt ja eigentlich fast nichts anderes übrig als eben etwas tiefer in die Tasche zu greifen und sich einen zweiten Blackmore zu holen...
     
  19. Verdigris

    Verdigris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.13
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    96
    Kekse:
    17
    Erstellt: 02.05.16   #19
    Hab mir jetzt erstmal den 6262 und den 333XL bestellt und werde die ausgiebig testen.
    Sollte mir da keiner genügen kommen als nächstes der 1990 und 1960.

    Wenn mich keiner der 4 genannten überzeugt, werde ich erstmal den Stonehead nutzen,
    bis ich das Geld für noch einen Blackmore habe.



    Danke an alle für eure Vorschläge! :hat:

    @ksx54 : Danke für die Links, werde mich da mal melden

    und schauen ob ich verhandeln kann. :great:
     
  20. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    1.203
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 02.05.16   #20
    na gerne doch, ich glaube alles andere bringt dir nichts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping