wie könnte man pentatoniken und scalen erklären ?

  • Ersteller Pantallica
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P
Pantallica
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.20
Registriert
01.10.04
Beiträge
76
Kekse
0
meines wissens: Scalen nennt man auch tonleiter? ist also das selbe? richtig ?


was für einen zusammenhang haben scalen und pentatonik ?



was ist genau skalen? kann man des einfach erklären ?

was genau sind pentatoniken ? kann man des einfach erklären ?


wie viele skalen gibt es ?

wie viele pentatoniken gibt es ?

wie kann ich pentatoniken lernen oder skalen ?

dauert das lange oder schnell?

nach tabulatur kann ich shcon spielen.
 
Eigenschaft
 
P
Pantallica
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.20
Registriert
01.10.04
Beiträge
76
Kekse
0
ist das eine pentatonik ?

e-------------------------5-8-----
h---------------------5-8---------
g-----------------5-7------------
D------------5-7-------------------
A-------5-7---------------------------
E--5-8----------------------------

oder ist das eine skale ?



was kommt dann ales nächstes ?
 
P
Pantallica
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.20
Registriert
01.10.04
Beiträge
76
Kekse
0
gibt es drei pentatoniken ?

Dur Pentatonik

Moll Pentatonik

Und

Blues Pentatonik

oder gibts es noch welche,der jenige der mir alles beantworten kann liebe ich !
 
Sele
Sele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
7.551
Kekse
29.693
Ort
Schleswig-Holstein
Pantallica schrieb:
meines wissens: Scalen nennt man auch tonleiter? ist also das selbe? richtig ?
Ja ist richtig man meint damit das selbe, wobei es Skalen heißt.

was für einen zusammenhang haben scalen und pentatonik ?
Die Penatatonik ist eine Tonleiter. Der Name ist abgeleitet von Penta also 5 und diese bezieht sich auf die Anzahl der Intervalle.

was ist genau skalen? kann man des einfach erklären ?
Eine bestimmte abfolge von Intervallen, die sich an einem Grundton orientiert. Beispielweise Pentatonik C-Dur.

was genau sind pentatoniken ? kann man des einfach erklären ?
Siehe oben...

wie viele skalen gibt es ?
Ne ganze Menge, die bekanntesten sind die Penatatonik, Dur- und Moll-Tonleiter. Dazu eben noch die erweiterte Penatatonik.

wie viele pentatoniken gibt es ?
Man unterscheidet Dur und Moll Penatonik und noch zwischen der erweiterten. Außerdem gibt es noch ein paar abwandlungen z.B. die Pelog. Also min. 5 ;)

wie kann ich pentatoniken lernen oder skalen ?
Kauf dir ein Buch in denen sie drinnen stehen, es gibt z.B. Skalen Sammlungen. Mach dich einfach mal bei Amazon schlau und kauf sie dann beim örtlichen Buchhändler.

dauert das lange oder schnell?
Kommt auf dich an, bist du ein guter oder schlechter Schüler?

MfG FU

EDIT zum Tab den du oben gepostet hast
Das ist eine Pentatonik (A-Moll) und gehört zur gattung der Skalen (singular: skala).
 
P
Pantallica
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.20
Registriert
01.10.04
Beiträge
76
Kekse
0
also so wie ich es verstanden hab( ich hab jetz viel drüber gelesen)

es gibt moll pentatonik

dur

und blues

und bei moll fängt man so an:
1-4 und es geht imemr weiter bis irgendwann dies hier kommt:
1-4
1-3
1-3
1-3
1-4

5-8
5-8
5-7
5-7
5-7
5-8

richtig? und immer so weiter... ?
 
whir
whir
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.16
Registriert
25.03.04
Beiträge
985
Kekse
282
Ort
Berlin
Pantallica schrieb:
dauert das lange oder schnell?
Das hängt davon ab, wie effizient du lernst. Bis jetzt sieht das ziemlich ineffizient aus, du stellst die gleichen Fragen, die dir schonmal beantwortet wurden. Ausserdem gibt es zig Theorieseiten im Netz, da wird doch wohl eine dabei sein, die dir zusagt.

IMHO: Schaff dir als erstes Noten drauf. Du musst nicht unbedingt Notenschrift lesen können, geschweige denn danach spielen; aber C D E usw. und die Dur-Tonleiter sollten dir ein Begriff sein. Auch wo die Noten auf dem Griffbrett liegen.

Dann kannst du weitersehen.
 
P
Pantallica
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.20
Registriert
01.10.04
Beiträge
76
Kekse
0
whir schrieb:
aber C D E usw. und die Dur-Tonleiter sollten dir ein Begriff sein. Auch wo die Noten auf dem Griffbrett liegen.

Dann kannst du weitersehen.

sind mir kein begriff

//EDIT MOD: Rest gelöscht. Bittet nicht innerhalb von 8 Minuten 2x den selben Text posten//
 
Sele
Sele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
7.551
Kekse
29.693
Ort
Schleswig-Holstein
Du hast das System noch nicht richtig verstanden. Die Tonleitern (in dem Fall Pentatonik) liegen in bestimmten Arten vor. Das bedeutet zum einen die Stimmung in Moll (dunkele) und dann noch in einer bestimmten Form (Tonart). Was du gepostet hast wäre zweimal eine Moll Penatatonik in der 1. Lage. Die eine ist in der Tonart F (die erste) und die zweite in A. Ich rate dir ein Buch über Skalen zu kaufen wo dies alles beschrieben ist. Das Internet kann zum kurzen Nachschlagen verwendet werden, aber ersetzt nicht das Grundwissen das man braucht, da man meist nur Stücke/kleine Ausschnitte findet.

Ich würde dir zwei Bücher empfehlen: "Die neue Harmonielehre" von Frank Haunschild, das ist ein sehr theoretisches (aber gutes!) Arbeitsbuch rund um die Harmonielehre also: Skalen, Aufbau von Akkorden usw. Das als "Theoretischen Einlauf" dann kannst du dir noch für die Praxis "Easy Scales" von Jeromy Bessler holen. Da findest du dann die wichtigsten Skalen drinen...
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
04.12.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.584
Kekse
59.443
Dieser Thread ist geschlossen, weil es bereits einen ähnlichen von selben Threadsteller gibt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben