Wie lange werden Signatures produziert?

von alex80211b, 17.04.06.

  1. alex80211b

    alex80211b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 17.04.06   #1
    Hallo erstmal!

    Eine Frage brennt mir auf den Lippen und ich hoffe, dass Ihr mir diese beantworten koennt.
    Wie lange werden Signature-Modelle eigentlich produziert??

    Ich frage, weil ich ein Auge auf den Hoppus habe (kein Kommentar bitte ;):D) und momentan auf Grund kuerzlicher Anschaffungen wenig fluessig hab (GAS laesst gruessen :screwy: ).

    Hoffentlich weiss da jemand Bescheid,


    Gruss Drossli ;)
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 17.04.06   #2
    Hoppus? Uhhh XD nein spaß...

    öhm...ich weis auch nicht genau...ich denk solange die sich gut verkaufen werden welche Hergestellt...der Hoppus sollte eigentlich noch gebaut werden meines erachtens nach:er_what:
     
  3. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 17.04.06   #3
    Exakt das ist es. Die Nachfrage muss eben da sein. Während sich bspw. die Signaturbässe von Markus Miller, Roscoe Beck, Geddy Lee usw. noch lange verkaufen lassen werden, da diese Bassisten ganz einfach kult sind, und für die Rolle des Basses mehr oder weniger prägend aktiv waren/sind und für viele ein Vorbild waren, sind und wohl auch sein werden wird beispielsweise der Signaturbass von Mark Hoppus nicht diese Fertigungsdauer erreichen können. Wieso? Na ganz logisch, Hoppus mag zwar ein sehr eigener Bassist sein, der auch seine Anhänger hat und Vorbild für Andere ist, aber er ist eben nicht so zeitlos, prägend, oder genial genug, dass ihn der Großteil der Bassistengemeinde noch lange in Erinnerung behalten wird. Er wird mehr und mehr vergessen werden. Daher wird auch die Nachfrage nach seinem Signaturmodell sinken und es wird irgendwann eingestellt werden. Außerdem kommt noch hinzu, dass sein Signaturbass nun auch nicht so außergewöhnlich ist wie bspw. der von Roscoe Beck und man dann entweder zu einem gebrauchten Mark Hoppus Bass greifen müssen wird oder eben doch einen gewöhnlichen Preci nimmt. Aber das wird so schnell nicht kommen, keine Angst. ;)


    Gruß,
    Carsten.
     
  4. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 17.04.06   #4
    Ich würd noch Folgendes ergänzen: Solang wie der Endorservertrag hält. Wenn jetzt Hoppus beispielsweise zu Musicman wechseln würde und seine nNamen nicht mehr für das Fendermodell hergeben wollte, dann gäbs auch kein Signaturemodell mehr. Weiß allerdings nicht ob und wie das wirklich in der Realität vorkommt .. könnts mir bloß vorstellen ;)
     
  5. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 17.04.06   #5
    wobei das gute ja ist : wenn der trend um einen Bassisten nachläßt und die Signatures sich nicht mehr verkaufen und nicht mehr produziert werden, dann werden auch viele, dich sich so einen Bass wegen des trends/ Hypes einen solchen " Mode" bass gekauft haben, sich ein neues Idol suchen und ihre alten Bässe verkaufen, so das man dann die alten Signatures für kleines geld bekommt.
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.547
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 18.04.06   #6
    das müsste bedeuten, dass die Tom DeLonge-Strat nicht mehr produziert wird? Kann natürlich auch so sein, ich hab da keine Ahnung, wäre nur die Schlussfolgerung :)
     
  7. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 18.04.06   #7
    Dann gäbe es wphl einen Signature von Music Man. :)

    Wenn alle Stricke reißen kannste dir auch`n Hoppus bauen lassen. Soweit ich weiß, hat er einfach nur Hals und Corpus von Jazz und Preci kombiniert.....mit Preci PU, glaube ich.

    Aber soooolange ist es nicht her, dass Blink sich aufgelöst haben. Da dürfte noch locker einer zu haben sein. Hast du in den bekannten shops mal danach geguckt ??

    Oder die Bässe werden richtig wertvoll.....nach langer langer Zeit.
     
  8. wu

    wu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Groß Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    345
    Erstellt: 18.04.06   #8
    Jo klar.. so lang die Nachfrage da is.
    Der TA-200 hällt sich ja auch schon recht lange.
    Is ja auch en fantastischer Bass :great:
     
  9. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 18.04.06   #9
    Jepp, aber da steckt kein originaler Fender PU drin, sondern ein Seymour Duncan Quarter Pound. Dampfhammer-PU ;)

    Um mal auf die Frage einzugehen (trotz Wiederholung ^^): der wird wohl so lange gebaut, wie Nachfrage besteht ;)

    Gäbs den in vernünftigen Farben und mit Ahorn Griffbrett wäre der sogar für mich interessant
     
  10. alex80211b

    alex80211b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 18.04.06   #10

    Erstmal danke fuer die Antworten, bin schon etwas beruhigt. ^^

    Den Hoppus gibts in weiss mit schwarzem Schlagbrett und in ganz schwarz, das sind die 2 interessanten Farben...und der Jazzbasskorpus..hmmm:D

    Dann hoff ich mal dass die Nachfrage erhalten bleibt:cool:
     
  11. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 20.04.06   #11
    kommt bei gitarristen häufiger wohl vor das die die gitarren wie die unterhose wechseln
     
Die Seite wird geladen...

mapping