Wie mache ich mein Keyboard zu einer Gitarre (bzw. zu einem Instrument meiner Wahl?)

von ferdectro, 27.02.07.

  1. ferdectro

    ferdectro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    28.02.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.07   #1
    Nabend miteinander,
    also folgendes:

    Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, (erstmal) hobbymässig am PC Musik zu machen. Ein Freund von mir, der ein Studio hat, hat mir Cubase und diverse VST-Plugins besorgt. Dazu hat er mir empfohlen eine neue Soundkarte und ein Keyboard zu kaufen.

    Hier kommt ihr ins Spiel.

    - Was für ein Keyboard schlagt ihr vor? Ich habe gehört, dass es Keyboards gibt, die extra dafür gemacht sind, dass man sie an den PC anschließt und sie die ausgewählten Instrumente emulieren (Midi-Keyboards oder so?) Oder brauche ich gleich 2 Keyboards?

    - Welche Soundkarte könnt ihr empfehlen? Problem ist, ich habe momentan Onboard-Sound. Kann ich trotzdem eine neue Soundkarte dazukaufen, oder muss es gleich ein neues Motherboard sein?

    - Könnt ihr ein ein gutes, aber nicht zu teures Mikro empfehlen? Im Moment möchte ich mich zwar auf Elektro spezialisieren, kann mir aber vorstellen, später auch mal etwas mit Vocals zu machen.

    - Reichen Cubase und die VST-Plugins, um diese Spielereien mit dem Keyboard zu machen? (Ich denke nämlich, dass ich noch lange nicht das volle Potenzial von Cubase entdeckt habe) Oder braucht es dazu auch andere Programme?

    Jap, das war es erstmal.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    MfG,
    ferdectro
     
  2. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 27.02.07   #2
    Hast Du vor, nur interne Sounds zu verwenden, oder möchtest Du auch externe Signale (z.B. Mikrofon, Gitarre,...) aufnehmen? Davon hängt wesentlich die Auswahl der Soundkarte ab. Solltest Du nur interne Sounds machen, dann reicht womöglich der Onboard-Soundchip aus, da die VSTs ihre Sounds nicht durch den Soundchip erzeugen.
     
  3. ferdectro

    ferdectro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    28.02.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.07   #3
    Naja ich möchte ja ein Keyboard anschließen, alleine dafür brauch ich eine neue Soundkarte. Und mit diesem Keyboard möchte ich dann alle Sounds/Instrumente spielen/emulieren.

    Das geht doch so, oder:er_what: ?
     
  4. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 27.02.07   #4
    Du brauchst auch nen Midi-Interface ;)

    (z.B. Midex 3 von Steinberg)
     
  5. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 28.02.07   #5
    Glaub ich nicht. So gut wie alle Masterkeyboards haben heutzutage einen USB-Anschluss. Damit ist die Verbindung Keybaord-PC geschaffen. Die Sounds werden durch SW erzeugt. Alles, was die Soundkarte noch zu tun hat, ist das von der Software generierte Summensignal an die Lautsprecher auszugeben.

    Masterkeyboard gibt's schon ab 75,- EUR. Guckst Du hier: Masterkeyboards und Zubehör.
     
  6. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 28.02.07   #6
    Ja, stimmt... sorry.. ;) :rolleyes:
     
  7. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 28.02.07   #7
    Für den Kauf des Keyboards ist die Frage wichtig, ob du lieber eins mit vielen Buttons hast, über das du die VSti´s etc steuern kannst, oder ob du das lieber am PC machst.
    Ich rate dir, eins mit Pitchwheel zu nehmen. Ich habe keines und ärgere mich immer wieder. Egal, welche Musik.
    Dann ist noch interessant, ob du mal Klavier oder Keyboard gespielt hast und was dir dann für eine Gewichtung zusagt: Gewichtet (also so ein Anschlagsgefühl wie beim Klavier) oder ungewichtet (Keyboardtastatur).
    Wenn du bisschen sparen willst, rate ich dir zu letzterem, da die guten Masterkeyboards mit gewichteter Tastatur bei 700 Euro anfangen.
    Soundkartenmäßig bin ich nicht so der Experte, ich hab ne Creative SB Audigy ZS Platinum II, die tut bisher mehr oder weniger ihren Job mit winzigen Latenzen.
     
  8. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 01.03.07   #8
Die Seite wird geladen...

mapping