wie nötig ist ein line-mischer?

von EDE-WOLF, 31.07.06.

  1. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 31.07.06   #1
    hallo liebe leute mit den 6-7 dünnen saiten, bin aus der dicksaiter ecke und habe eine frage die sich auf eure praktischen erfahrungen bezieht:
    wie nötig ist ein line-mischer im rack, folgendes setup ist vorhanden:

    ADA MB-1 als preamp
    Alesis Quadraverb 2 als haupteffekt für delays und alles was damit zu tun hat
    T.C. M-one für hallgeschichten
    Rocktron Intellipitch für whammy und pitchs
    T.C. Triple C als kompressor

    im moment fehlen noch das intellipitch und der triple C, die ich mir allerdings zulegen werde (evtl n G-major statt dem intellipitch, aber das ist im grunde auch egal)

    ich würde die effektgeräte alle seriell stereo verschalten, nun ergibt das ja eine riesen A/D/D/A kette, die in der theorie ja bekanntlich gewisse latenzen erzeugt, gut praktisch auch, und auch ziemlich kritisch in sachen signalverfälschung ist, wobei ich das "problem" für eher theoretisch halte, viel mehr interessiert mich die latenz:

    hat jemand schon erfahrungen mit solch langen seriellen ketten gemacht?
    natürlich wäre es besser alle FXe parallel anzusteuern und per line-mischer zusammen zu mischen, kennt da jemand brauchbare, bezahlbare (praktisch 6 mono in; 1 stereo out)

    aber evtl ist das ja auch unnötig, ich kann das leider gerade noch nicht testen, da ich halt noch nicht alle geräte habe und mich vor allem noch nicht zwischen G-Major und intellipitch entscheiden kann! daher teste ich auch nicht selbst ;)
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 31.07.06   #2
    Hm, ich denke ich wuerde den Kompressor seriell laufen lassen, beim Intellipitch koennte ich mir sowohl seriell als auch parallel vorstellen, reine Geschmacksache.

    M-One und Quadraverb dann parallel, d.h. du wuerdest einen einfachen Splitter nach dem ADA benoetigen... vorausgesetzt du kannst das Signal vor dem Chorus abgreifen, da werde ich gerade auf der adadepot.com Beschreibung nciht schlau). Danach haettest du 3 Stereowege (ADA, M-One, Quadraverb), und dafuer wuerde sich ein Rane SM26 (oder das SM26B Variante) anbieten.

    Weitere Rackmixer (mit teilweise mehr Eingaengen und noch anderen Features) gab es von Rocktron, Korg und Roland, die alle mal wieder bei Ebay auftauchen (das Rocktron allerdings am seltesten). Das Korg ist idR unter 100 zu haben (manchmal sogar unter 50), das Roland (M12 oder so aehnlich... oder RM12) idR ueber 100 und das Rocktron... keine Ahnung, das ist so selten zu haben (Rocktron G612 Guitar Rack Mixer)... letzteres erlaubt laut Anleitung ( Rocktron: Detecting for Flash ) interessante Routings.


    Achja, und Grundsaetzlich ist deine Signalkette ja gar nicht sooooo lange.... 5 Geraete, da haben andere mehr auf dem Pedalboard... und bei den 5 Geraeten ist ja dein Amp auch schon dabei. :)
     
  3. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 01.08.06   #3
    Entschuldigt, dass ich mich einmische, aber wenn ich richtig verstanden habe, dann wird das Bass- oder Gitarrensignal erstmal auf mehrere Geräte aufgeteilt und dann mit einem Line-Mixer wieder zusammengeführt? Ich frage mich schon lange wozu diese Teile gut sein sollen.
    Scheiß Noobs... :o :D

    Gruß, Chris
     
  4. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 01.08.06   #4
    damit er, wie er erklärt hat, keine verzögerung im signal hast. das tritt auf, wenn du dein signal über 1000e von halbleitern schickst (soundprozzesoren etc)
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 01.08.06   #5

    Einmal das, zum anderen aber auch um Moeglichst viel vom Originalsignal uebrig zu lassen. Mit einem FX-Anteilregler Pro Geraet wuerde das in einem seriellen Setup nicht mehr funktionieren. Daneben macht jedes Geraet auch das, was es soll: das eine macht etwas Delay, das andere etwas Chorus (beim seriellen Aufbau wuerde das eine Delay machen, das andere dann automatisch Delay und Chorus... kann zwar auch gewuenscht sein, aber dann haengt man haklt zwei Geraete in einer der Ketten hitnerenander :) ).

    Alles klar? :)
     
  6. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 01.08.06   #6
    Ahh, ok. Danke ihr 2, jetzt hab' ich's. ;)

    Gruß, Chris
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 01.08.06   #7
    klar, der kompressor kommt ohnehin in einen insert vom ADA!


    also denkt ihr bei so wenigen digitalgeräten (5 an der zahl) hört man noch nix relevantes?
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 02.08.06   #8
    Ich denke das die Latenzzeit da noch ignorierbar, bzw. nicht mehr bemerkbar ist, als z.B. der Abstand zur Box.
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.08.06   #9
    ok danke stellt sich nur noch die frage ob ich einen hall delayen will oder ein delay verhallen will ^^
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 02.08.06   #10
    du willst ein delay verhallen....

    einen Hall zu delayen macht IMO oftmals nur brei.
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 05.08.06   #11
    stimmt wohl! war auch eher beispielhaft gemeint :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping