Wie recorde ich mit Plugins (Neural DSP SLO-100)?


M
Maverick77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
16.01.21
Beiträge
87
Kekse
0
Hallo,
ich wollte mal dieses Plugin austesten, jedoch kann ich irgendwie nicht aufnehmen...
Ich kann den modifizierten Sound zwar hören, doch mehr auch nicht.
Ich nutze ein Focusrite Scarlett Interface und eben das SLO-100 Plugin.
Kann mir jemand erklären, wie ich mit Plugins aufnehme?

Vielen Dank schonmal im Vorraus!
 
Eigenschaft
 
Darkdonald
Darkdonald
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.22
Registriert
22.08.06
Beiträge
577
Kekse
1.457
Wie nutzt du das Plugin? Standalone oder in einer DAW? Standalone wird das Plugin wohl keine Recording-Möglichkeit haben, dafür brauchst du eine DAW (zB Reaper, Studio One, Cubase, Logic, Ableton usw...). Von (fast) allen DAW gibt's kostenlose Testversionen. Einige gibt's auch in dauerhaft kostenlosen Versionen...
In der DAW ein neues Projekt anlegen, eine/mehrere Spuren für die Gitarre anlegen und dein Plugin auf die Spur packen. Nach belieben noch ein Drum/Bass/Whatever-VST hinzufügen und los geht's...
 
ChP
ChP
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.22
Registriert
17.12.17
Beiträge
1.044
Kekse
1.753
Du nimmst erst einmal nur das direkte Signal der Gitarre in der DAW auf. In deiner Spur fügst du dann ein VST Plugin ein.

Es sollte aber auch möglich sein, dass man das Signal erst durch die Standalone Software schickt und das dann in der DAW aufnimmt. Dann hast du ein Signal wie das eines mikrofonierten Verstärkers.
 
Darkdonald
Darkdonald
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.22
Registriert
22.08.06
Beiträge
577
Kekse
1.457
Es sollte aber auch möglich sein, dass man das Signal erst durch die Standalone Software schickt und das dann in der DAW aufnimmt.
Warum sollte man das tun? :rolleyes::oops:
1. Direkt in der DAW hat man viel mehr Möglichkeiten...
2. Je nach Interface bzw. ASIO-Treiber kann das durchaus zu Problemen führen (Stichwort: Multi-Client-Fähigkeit) ;-)
 
M
Maverick77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
16.01.21
Beiträge
87
Kekse
0
In der DAW ein neues Projekt anlegen, eine/mehrere Spuren für die Gitarre anlegen und dein Plugin auf die Spur packen.
Aber wie genau funktioniert das?
Ich habe nur Ableton Live Lite und Audacity...
 
Darkdonald
Darkdonald
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.22
Registriert
22.08.06
Beiträge
577
Kekse
1.457
Erst einmal: Audacity ist KEINE DAW. Funktioniert: ja. Ist brauchbar: Nein
Ableton Live kenne ich nicht, Da müsstest du mal Youtube bemühen (oder hier im passenden Subforum deine Fragen stellen). Aber sollte damit möglich sein. Man hört von Ableton aber immer wieder, dass es für elektronische Musik (gemeint ist dieses komische Techno-Dingens) besser geeignet sein soll...
Empfehlen würd ich dir für den Einstieg: Reaper. Ist auch nicht ganz einfach, aber es gibt ca. ne Million Tutorials im Netz ;-) Vor allem gibt's eine voll funktionsfähige Testversion für 60 Tage...
Kleine Einstiegshilfe: Klick
 
ChP
ChP
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.22
Registriert
17.12.17
Beiträge
1.044
Kekse
1.753
Audacity kann glaube ich keine VST Plugins laden.
Eine kostenlose Alternative ist z.B. auch Cakewalk, aber Ableton Lite passt sicher auch.


Warum sollte man das tun?
Im Sinne der Aufnahme spricht da nicht viel dafür. Aber die Möglichkeit gibt es trotzdem.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Darkdonald
Darkdonald
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.22
Registriert
22.08.06
Beiträge
577
Kekse
1.457
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M
Maverick77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
16.01.21
Beiträge
87
Kekse
0
Alles klar, vielen Dank an alle für die hilfreichen Antworten! Ich werde mir dann mal ein paar Tutorials runterladen.
 
hair_energizer
hair_energizer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.22
Registriert
22.11.03
Beiträge
1.542
Kekse
5.286
Alles klar, vielen Dank an alle für die hilfreichen Antworten! Ich werde mir dann mal ein paar Tutorials runterladen.
Cakewalk by Bandlab. Audiospur1 den Input auf Instrumenteneingang deines Interfaces einstellen (das musstest du auch im Standalone -> ASIO Treiber usw.). Output auf den Ausgang deines Interfaces stellen im Master oder permanent in den Preferences (auch das musstest du normalerweise im Standalone schon machen). Nicht vergessen: Monitoring Button aktivieren, sonst hörst du dich natürlich nicht! Neben dem Aufnahme-Button. Bei "FX" deine Amp Sim wählen. Du brauchst dazu kein Tutorial. Ein ordentliches Drumkit (wenn du etwas Hall auf die Snare und Toms gibst) ist MT Powerdrumkit 2 (free bzw. sehr billig freizuschalten, wenn man nicht den einen Klick machen möchte beim Aufruf des Projekts).
Wenn du das hinbekommen hast, geht es weiter: Wahrscheinlich fühlst du etwas Verzögerung. Da stell bitte die Latenz deines Audiosystems auf 128 samples. 256 ist auch noch ok.
Der nächste Schritt ist, dein Windows etwas in der Performance zu tunen. Leider wirst du schnell feststellen, dass die DAW sehr empfindlich sein kann. Bei nem Core I5 und mindestens 8GB geht's normalerweise, aber je mehr du reinlädst, desto mehr musst du natürlich auch entscheiden, ob du nicht sogar ein System nur für Recording "baust", Windows 10 debloatest, Services abschaltest oder sogar Windows 7 benutzt (viel einfacher Antimalware permanent abzuschalten). Bei alten Systemen hilft es, das Indexing auf C: komplett abzuschalten und Windows Update plus Module Installer zu deaktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben