Wie schließe ich die Pickups an einen Schaller 5-way-switch an?

von HeikoH, 22.10.06.

  1. HeikoH

    HeikoH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.06   #1
    Wie schließe ich meine SSH Pickups an einen Schaller 5-way-switch mit normaler Strat-Schaltung an?
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.10.06   #2
    Ist das ein Schaller Mega-Switch oder ein normaler 5way mit mechanischen Zwischenstellungen (Fender-style Strat -Standard)?
     
  3. HeikoH

    HeikoH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #3
    normaler 5way
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.10.06   #4
    Dann nimmst du die ganz normale Stratschaltung. Nur statt Steg-SC haste halt nen Steg-HB.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Wenn du eine modern-Strat-Schaltung hast/haben willst (= Mid-Tonpoti gilt auch für den Steg-PU) , müssen auf der rechten Ebene des Schalters allerdings die beiden mittleren Kontakte noch gebrückt werden.


    Möchtest du einen Autosplit (der Humbucker wird im Betrieb mit dem SC in der Mitte (Schalterposition Steg-Mitte) gesplittet), dann musst du so eine Schaltung nehmen.

    Seymour Duncan Humbucker Wiring

    Da läuft die Klangregelung dann über die erste Ebene und an der zweiten ist ein Masse-Auto-Split dran.

    Wobei die Schaltung afaik einen Fehler enthält, man bräuchte da zwei Kondensatoren, sonst beeinflussen sich die PUs gegenseitig.
     
  5. HeikoH

    HeikoH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #5
    Bei mir liegen alle Kontakte am Switch auf einer Seite. Ist die Schaltung genauso?
     
  6. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 23.10.06   #6
    Ja, selbstverständlich. Geht genauso wie oben beschrieben.
     
  7. HeikoH

    HeikoH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #7
    Wie sieht das bei nem Megaswitch aus?
     
  8. HeikoH

    HeikoH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #8
    Die Kontakte sind von 1-7 durchnumeriert. An welchem kommt der Bridge Pickup?
     
  9. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 23.10.06   #9
    Da musst du durchmessen bei Welcher Schalterstellung welcher Kontakt "aktiv" ist.
    Sprich wenn du den Schalter so hast, das normal der Bridge PU ( also ich richtung Bridge)
    guggst du welche Pins aktiv sind un da lötes du den PU dran
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.10.06   #10
    Wenn du einen Reihenschalter hast, hilft dieses Bild:

    [​IMG]

    Wenn deiner allerdings nur 7 Kontakte hat, könnte das ein normaler Schalter wie der mit 8 sein, aber mit nur einem gemeinsamen Ausgang. Sowas gibts.

    Aber bei Schaller hätte ich eher drauf gewettet, dass es ein Spezialmegaswitch ist. Sowas wie die Eyb-Megaswitche.

    Wenn er so aussieht wie einer der beiden rechten:

    [​IMG]

    Rockinger - Workshop
    (die unter dem Fender 4-way beschrieben werden)

    Da muss man wissen, wie die belegt sind, oder durchmessen.

    Nicht verwechseln mit den 5-way-fender-doubel-wafer-Megaswitchen, die haben 24 Kontakte :D

    Rockinger - Workshop
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.10.06   #11
    Ich nehme an, es ist ein Schaller Megaswitch:

    [​IMG]

    Wie beim Eyb gibts hier bestimmte Versionen, mit denen sich bestimmte Varianten schalten lassen. Immer weniger als beim Double-Wafer, aber dafür platzsparend. Man muss sich dann die richtige Variante für seine Schaltung raussuchen.

    Welches Modell du hast, steht evtl. drauf, eine Pin-Belegung sollte sich dann auch finden lassen.

    Durchmessen geht auch, ist für Unerfahrene allerdings vielleicht etwas befremdlich.

    ich selber kenne mich mit dieser Art Megswitchen (wie auch die Eybs) nicht aus, ich mag diese vorkonfektionierten Teile nicht. Ich ziehe die double wafer vor, mit denen man einfach alles machen kann. Man muss es sich halt nur selber ausrechnen ;)
     
  12. HeikoH

    HeikoH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #12
    Danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping