Wie schreib ich einen guten song???

von dean-markley, 16.04.06.

  1. dean-markley

    dean-markley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    16.07.06
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.06   #1
    Hallo
    Ich Wollte Euch Fragen Wie Ich Einen Guten Rock Song Schreibe??
    Hab Ne Band Mit Bss Und Allem,aber Weiß Net Wie Ich Jetzt Einen Song Schreibe.
    Könnt Ihr Mir Helfen?den Text Zu Schreiben Ist Ja Nicht Schwer Aber Dazu Paar Riffs Und So Zu Schreiben Ist Schwer.
    Ciao
     
  2. I'mNotOkay

    I'mNotOkay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    22.02.07
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 16.04.06   #2
  3. Stratodudler

    Stratodudler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.04.06   #3
    Also du daddelst ein bisschen rum suchst dir n paar riffs, die meisten(alle) rocksongs bestehen aus 4 akkorden! im refrain kannste zb dann auf moll gehen(strophe cdur refrain amoll oder andersrum)nimm mal powerchords zb. C, G, A, F spielst die hinternander und haust da nen text drauf(den würd ich immer später machen) das entwickelt sich dann und irgendwann kannste dann auch from first to last songs schreiben(kleine nachricht an 'I'm not okay'^^) du brauchst natürlich noch ne gute gesangsmelodie aber die fällt einem meistens ein, wenn man die akkorde nacheinander spielt!
    Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen,
    Mfg,
    Hannes.
     
  4. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 16.04.06   #4
    Schon alleine Deutsch zu schreiben ist eine Meisterleistung.
    Dafür würde ich dir mal den Duden empfehlen und den mal fragen, ob dein Text nach der neuen Grammatik in Ordnung ist. Achte doch bitte auf deine Gross-/Kleinschreibweise, denn solche Sachen können stören.

    Zum Thema:

    Um später Riffs schreiben zu können, brauchst du ja zuerst überhaupt eine Ahnung, wie ein Riff (zu dt. auch Tonfolge) zustande kommt. Du musst dir sicher mal die einen oder anderen Riffs des Rock-Genre anschauen. Zu den Einflüssen gehören da sicherlich Led Zeppelin, The Who, Rolling Stones, Steppenwolf oder U2.

    Ich finde, Rock sollte nicht mit Punk assoziiert werden - da eigentlich im Punk das Hauptmerkmal auf den paar Powerchords liegt, die immer wieder wiederholt werden (meist so 3-4 Akkorde pro Song). Klar trifft das nicht auf jeden Punksong zu, aber auf viele.

    Die Rockmusik ist sehr vielfältig, darum muss man sich zuerst viel Musik daraus anhören, um überhaupt einen gewissen Überblick zu bekommen.

    Zum Schreiben eines Songs gehst du am besten so vor:

    Nimm dir ganz am Anfang mal einen Song, den du sehr gerne magst.
    Analysiere ihn genau - sprich, schau dir das Intro an, die Strophen, die Refrains und auch immer wieder die Wiederholungen, interpretiere die Soli, schau worauf diese aufbauen.

    Danach versuchst du dir mal einen leeren Kopf zu machen und einfach auf deiner Gitarre ein paar bekannte Sachen zu spielen. Ändere diese ab, spiele neues aus deinem Kopf, altes was du kennst.

    Plötzlich wird dir eine Idee kommen, was für ein Intro, Strophe, ... du schreiben kannst.
    Setze dich auseinander mit Harmonielehre, lerne den Quintenzirkel kennen,..

    Ich möchte dir lediglich eine Hilfestellung zum Songwriting geben - den Song musst du alleine schreiben. Du kannst dir auch Guitar Pro holen (www.guitar-pro.com) und dort komponieren. Dann kannst du dein unfertiger Song beim Board "Miteinander komponieren" hereinstellen und dir helfen lassen.

    Sei kreativ ;)

    Patrice
     
  5. dean-markley

    dean-markley Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    16.07.06
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.06   #5
    THX ixh hab eben grade nen song fertig bekommen mit bass und schlagzeug
    ist nur auf paar akkorden aufgebaut.
    aber was ich net versteh:wie soll ich einen song analysieren??
    was ist damit gemweint??
    würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet
     
  6. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 16.04.06   #6
    Du kannst dir die Tabulaturen oder Noten einiger Rocksongs anschauen.
    Um selbst komponieren zu können, muss man sich zuerst ein kleines Know-How durch schon bestehende Songs erarbeiten können. Vielleicht inspiriert dich deine Lieblingsband zu einem neuen Song, welchen du vielleicht schreiben kannst.

    Sprich: Schau dir die TABs oder Noten deines Lieblingrocksongs an und schaue dir mal genau die Notation an - vertrau dich ein bisschen mit Tonleitern, wie vorhin gesagt mit Harmonielehre.

    Falls du in Guitar Pro komponierst, stelle deinen Song mal hier in den Thread.
    Dann können wir dir vielleicht auf Probleme aufmerksam machen oder dir helfen, weitere Sachen zu erstellen.

    Patrice
     
  7. dean-markley

    dean-markley Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    16.07.06
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.06   #7
    hm???
    ich kann zwar bisschen harmonielehre aber was soll mir das helfen??
    ich soll dazu doch kein solo schreiben zu meinem lieblinssong.
    und außerdem wie soll ich den song hier reinstellen?=)
     
  8. dean-markley

    dean-markley Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    16.07.06
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.06   #8
    okay hier ist er ist aber nur so einfacher song
     

    Anhänge:

  9. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 16.04.06   #9
    Kannst du den bitte in ein .gp4 komprimieren?
    Ich habe nur Guitar Pro 4 und kann mir das sonst nicht anschauen.

    Nein, du sollst einfach im Zusammenhang für deine Songs ein bisschen andere Songs analysieren, so dass du dich vielleicht inspirieren kannst oder das eine oder andere coole Riff oder so von einer anderen Band aufgreifen, weiterverarbeiten, Rhythmen erweitern oder sonstiges... und vielleicht in deine Songs einbauen.

    Du sollst ja schliesslich von anderen auch lernen können und das danach bei dir einbauen.

    Patrice
     
  10. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 17.04.06   #10
    Es gibt mehrere Wege, die zum Ziel führen.
    Der langwierigste Weg, vielleicht aber auch der bessere ist es, wenn du erst mit einer Gesangsmelodie, bzw einer Hookline anfängst.
    Irgendwas, was dir beim Bahnfahren oder Duschen oder was auch immer einfällt und dir nicht mehr aus dem Kopf geht.
    Dann versuchst du diese einfache Melodie auf der Gitarre zu spielen, um die Töne festzuhalten.
    Vielleicht fällt dir ein kleiner Text dazu ein.(mit Text singt es sich immer etwas einfacher)

    Jetzt gilt es diese Melodie (Refrain oder Strophe) in Szene zu setzen, also sie zu harmonisieren.
    Wenn du die Theorie voll drauf hast, dann fallen dir gleich zig Möglichkeiten ein. Ansonsten gilt es einfach n paar Akkorde zu suchen, die dazu passen. Es werden sicher mehrere Möglichkeiten gehen.
    Dann kannst du beides zusammen spielen bzw singen. Vielleicht fällt dir dann spontan mehr dazu ein. Ansonsten kann die Rythmusfraktion deiner Band (Bass,Drums) ihren Teil dazu beitragen.
    Meistens fällt einem dann nach mehrfachen Spielen weiteres dazu ein.

    Ich hab das mal so leicht angerissen. Meist ist die Sache komplexer, bzw läuft nicht in festen Bahnen ab.
    Diese Möglichkeit ist eine, aber ich hatte mit ihr schon hin und wieder Erfolg :)
    Sie muss nicht deine sein, denn es führen wie gesagt viele Wege nach Rom.

    In diesem Sinne, viel Glück bei der Arbeit !
     
  11. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 17.04.06   #11
    Was dir das helfen soll? Du kannst dann z.B. einige Akkorde gegeneinander austauschen, Riffs ableiten von den Akkorden, Basslinien zusammenbasteln, etc.:)
     
  12. dean-markley

    dean-markley Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    16.07.06
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.06   #12
    aso danke sorry ich kann dat net umändern von guitar pro 5 auf 4 musst dir wohl guit.pro 4 downloaden.und wie findet ihr den song????
    hab ich gestern um 22uhr geschrieben.
    MFG dean-markley
     
  13. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 17.04.06   #13
    Nun ja, du könntest auch eine MIDI-Datei exportieren, aber vielleicht kann sonst wer eine Guitar Pro 5 zu einer GP4-Datei umwandeln?
     
  14. basher

    basher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    31.10.06
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.06   #14
    Also ich find das schwere sind die texte... Ich hab mindestens 10 lieder die nur noch auf nen text warten...^^
     
  15. ape

    ape Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.06   #15
    ich finde auch das texten schwerer ...wir amchen das in der band immer so unsere sängerin schreibt meisten sdie lieder und wir nehmen ihr ein par sachen die wir spielen auf und die fummelt die texte dan auf das gespielte...klapt super^^
     
  16. Korgu

    Korgu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    14.05.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.06   #16
    Man kann sehr Wohl über GP5 in das GP4 Format umwandeln (siehe Anhang) Dazu wird nur die "Exportieren" Funktion benötigt.

    Zum Song:
    Es klingt nicht schlecht, ist aber meiner Meinung nach noch
    zu "leer". Ich würde versuchen den Rhythmus der Akkorde ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten oder auch eine Gesagslinie einzufügen, damit der Song nicht so als Grundgerüst stehen bleibt.

    Der Bass ist schonmal ganz solide und als Begleitung so völlig in Ordnung, aber an der Gitarre sollte man, falls sie nicht als reines Begleitinstrument gedacht ist, noch etwas rumschrauben.
     

    Anhänge:

  17. ConJulio

    ConJulio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    29.03.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #17

    Mal nen ganz anderen Tip:


    MACH NIX!!!!

    Setz Dich mal für ein paar minuten in Ruhe Zuhause hin.
    Flüchte in Dich selber hinein. Und schreib mal einfach Dinge auf die Dich berühren und die Dir wichtig sind. Egal ob in Englisch oder Deutsch.
    Die Dinge die Du aufschreibst bringst Du rigendwann in eine Reihenfolge die vielleicht sogar logisch ist. Dann schreibste Du die Reihenfolge auf und musst vielleicht hier und da was ergänzen damit alles passt. Dann ist der Text fertig. Höre auf an dem Punkt wo Du Dir denkst "Das muss ich noch verändern, und das und das und das" Bla bla bla.
    Die genialität liegt in der Simplifizierung. Will meinen - die Einfachsten Dinge sind ebenfalls die Besten.

    Wenn Du dann diesen Text hast dann Sing den mal.
    Auch wenn Du kein Sänger bist. Das ist Latte. Einfach nur immer wieder Deinen Text singen, summen oder what ever. Schnell merkst Du das es hier und da nicht passt für eine gewisse Melodie welche auf einmal in Deinen Kopf ist. Und dann hast Du es auch schon. Und das kann man seht gut als Grundlage verwenden. Bei den Proben dann mal allen zeigen oder vorsingen (Es sind Deine Bandkollegen - die lachen Dich nicht aus wenn Du schief singen solltest - deswegen ja auch Proberaum ;-) )

    Und so kann man dan zusammen weiter machen.

    Ich gehe manchmal so vor. Auch wenn es komisch klingt.

    ABer man kann sehr viel auf die Weise machen. Denn so kann man erst seinen Text und somit seine Aussage machen und dann erst die Musik.

    Mhhh.


    Solltest Du auch mal versuchen. "Scheisse, klappt nicht" kannste Dir immer noch sagen. Oder???


    Gruß
     
  18. dean-markley

    dean-markley Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    16.07.06
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #18
    wie kann ich den song noch verbessern???
    ich meine ich kenn das nur so:
    die gitarre spielt die akkorde und der bass den grundton
    was kann ich machen damit die instrumente undabhängig von einander sind aber dass es noch gut klingt
     
  19. Janiboy

    Janiboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    21.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 23.04.06   #19
    Also ich hab auch schon mal en bisschen was geschrieben und, obwohl das was ich schreib teilweise eher in den metal-bereich geht, ist denke ich ein markantes Intro wichtig, bei dem sowohl die lead-gitarre als auch der bass noten spielen, die akkorde sollten später einsetzen. Siehe auch "Satisfaction" von den Rolling Stones, das Lied hat ein "Einzel-Ton-Intro" mit Ohrwurm-Charakter.

    Ich hoffe ich konnte helfen,
    Janiboy
     
  20. jiveORB

    jiveORB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #20
    AAAAAAAAAAUUUUUUUUUUUU
    das tut weh, also da muss ich sagen unterschätzst du rockmusiker
    unsere band zum beispiel hat kein einziges lied mit nur vier akkorden (erst recht net jeden akkord gleichlang) mal son "riff" is ok aber net das ganze lied durch, dann wird das nur noch ein gesangssololied (wie damals mit den gitarrensoli in den 80ern) und das brauchen wir net mehr.
    MACHT MEHR INSTRUMENTENMUKKE (natürlich mit gesang aber der sollte definitiv nicht den wichtigsten teil des songs ausmachen) außerdem sind melodische riffs oder cool klingende singlenote riffs viel grooviger als simple akkorde, die sowieso irgendwann langweilig werden
     
Die Seite wird geladen...