Wie soll ich richtig Gitarre lernen?

von Maddy, 04.02.06.

  1. Maddy

    Maddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Hirsau bei Calw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #1
    Hallo :)

    Hab jetzt endlich meine Gitarre. (Ne Ibanez GRX 70, ist gut verarbeitet, alles glatt, Hals gerade, keine Schäden und hört sich auch gut an) Jetzt will ich richtig lernen, hab hier zwar Peter Bursch's Gitarren Buch (cd find ich nemme), aber ich weiss nicht ob das soviel bringt. Ich üb grad die ersten Griffe. G-Dur kann ich schon, ist ja auch keine Kunst. D-Dur hab ich manchmal noch Griffprobleme, irgendwie sind meine Finger zu dick. Nur bringt es überhaupt was?

    Guitar Pro 5 hab ich mir auch mal die Demo geladen, aber kann nicht wirklich was damit anfangen :( Hab zwar das Griffbrett an, aber da seh ich ja leider nicht wie ich greifen muss :( Hab mir mal das First Date Tab von Blink 182 geholt, soll ja nicht so schwer sein, hab ich hier zumindest irgendwo gelesen. Trotzdem kann ich damit nichts anfangen.

    Wäre dankbar für Tipps :)

    Gruß
     
  2. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 04.02.06   #2
    Du musst erstmal lernen Tabulaturen zu lesen Hier.Dann ist eben zu beachten dass du die Songs langsam und in einem dir angenehmen Tempo spielst und lernst. Der rest klappt dann zusammen mit dem Buch von selbst.
     
  3. Maddy

    Maddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Hirsau bei Calw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #3
    Die Songs hab ich schon langsam laufen lassen ;) Das geht immerhin schon. Danke für den Link, werd ich mir mal durchlesen.
     
  4. veit

    veit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    111
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #4
    das buch habe ich auch!!! Also daran solls nich liegen.Bei meinen ersten Akkorden dachte ich auch ich hätte zu dicke finger oder so.ABer irgendwann klappt das und es geht nur noch voran
     
  5. Bongat1000

    Bongat1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 04.02.06   #5
    das bringt schon was mit dem peter bursch buch! ich schätze mal jeder dritte gitarrist hier im forum hat das am anfang benutzt^^
    wenn du die ganzen akkorde kannst die da drin stehn kannste schon relativ viel begleiten!

    achja, der g-dur griff wird noch bissl schwerer als er am anfang im bursch buch beschrieben is ;-)
     
  6. Maddy

    Maddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Hirsau bei Calw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #6
    Ja habs gesehen ;) Am Anfang ist es ja nur 1 Finger *g* Später werdens ja 3 Finger ;) Naja ich üb mal fleißig weiter :)
     
  7. veit

    veit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    111
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #7
    das ist das beste: üben üben üben!!!!!
     
  8. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 04.02.06   #8
    Habe auch mit dem Peter Bursch Buch angefangen.
    Hatte da noch meine alte Konzertgitarre und hab mich da voll reingehängt.
    Jetzt nach 2 Monaten habe ich das Buch durch, inklusive Barretechnik und diverse Zupftechnicken.
    Will dir noch einen Tipp geben.
    Es kann sein, dass es Tage gibt, an denen einfach gar nichts klappt ;D, übe dann eine andere Lektion, am nächsten Tag sieht das ganze wieder anders aus.

    Das Buch ist alleine und ohne Unterricht auf jeden Fall zu packen, auch wenn du Anfangs mit dem Barre ein wenig schwierigkeiten haben wirst, da heißt es nicht aufgeben ;D.

    Noch eine Frage an die Community.
    Mit "Per Bursch Gitarrenbuch - Von Kinderleicht bis ganz schön stark"

    bin ich jetzt durch. Nun habe ich mir eine E-Gitarre zugelegt und mir das Buch Rockgitarre 1 von Peter Bursch bestellt.
    Werde ich damit unterfordert sein, nachdem ich das andere Buch durch habe, oder gibt es da noch genügend Passagen, die einen vordern?
    Alternativ gibts halt noch das Rockgitarrenbuch 2.
     
  9. Maddy

    Maddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Hirsau bei Calw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #9
    Ich bin heute wieder voll motiviert. Werde die Akkorde nachher gleich wieder üben :) Heute wirds sicher besser klappen :)

    Ich denk auch das ichs mit dem Buch gut hin kriegen werde. Wenn es alle gut finden wirds bei mir doch sicher auch klappen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping