Wie verschalten 2*12" splitbar

von Kleinerfrank, 02.06.06.

  1. Kleinerfrank

    Kleinerfrank Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 02.06.06   #1
    Hallo,
    ja, wie schon in der Überschrift zu lesen möchte ich mir gerne eine 2*12"
    Gitarren-Box selber bauen und würde sie gerne splitten können.
    Also entweder Mono 4Ohm (parallel geschaltet) oder Stereo 2*8Ohm.
    Wie verschalte ich das denn. Brauch ich dafür 'n Schalter?

    Gruss

    kF:great:
     
  2. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 02.06.06   #2
    ich würde so spontan mal behaupten nen 6xum-schalter, der 'n bisschen leistung verträgt...
     
  3. Kleinerfrank

    Kleinerfrank Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 02.06.06   #3
    Hmm,

    also ich hab mir mal 'n Plan gemacht...
    Also wenn da jetzt kein Denkfehler drin ist, dann ist es eigentlich ganz einfach.
    Man brauch zwei Buchsen und einen einfachen Schalter mit zwei Anschlüssen.
    Ich kann's jetzt nicht so gut erklären. Ich probier's mal:
    Also die beiden Speaker parallel verschalten (Plus mit Plus und Minus und Minus),
    dann jeweils die beiden Pole von jedem Speaker mit einer Buchse verbinden.
    Der Schalter kommt zwischen die Kabel mit denen die Pluspole und die Minuspole verbunden sind. Mann, hoffentlich versteht das jemand...
    Wenn der Schalter dann "offen" ist hab ich die Parallelschaltung und kann an irgendeine der beiden Buchsen anschliessen (natürlich nur an eine). Wenn der Schalter "zu" ist
    dann hab ich zwei getrennte Kreise und kann zwei Speaker benutzen.
    Ihr denkt jetzt:screwy: oder:confused:...

    Gruss

    kF
     
  4. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 03.06.06   #4
    ok, hab gerade noch mal nachgedacht. es geht acuh mit einem 2fach ein-aus schalter. einfach beide plus- und minuspole der lautsprecher miteinander verbinden, dazwischen den schalter setzen, und dann jeden lautsprecher an eine der beiden klinkenbuchsen anschließen. wenn der schalter geschlossen ist, sind die lautsprecher parallel geschaltet und die buchsen auchm, dann kannste eine als input und die andere als through benutzen (bei ner 4 ohm box nicht wirklich sinnvoll) udn wenn der schalter offen ist, haste eben an jeder buchse einen speaker hängen.
     
  5. glow

    glow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    183
    Erstellt: 03.06.06   #5
    Du könntest es auch komplett schalterlos machen...

    Dieses Beispiel ist zwar für eine 4x12, aber am Prinzip ändert sich ja nichts:

    [​IMG]

    Dazu musst du allerdings Klinkenbuchsen mit zwei Schaltkontakten verwenden, ich habe diese hier genommen (waren gerade zur Hand...) : https://www.thomann.de/de/adam_hall_klinkebuchse_7217.htm

    Gruß,
    Florian
     
  6. Kleinerfrank

    Kleinerfrank Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 03.06.06   #6
    Hallo,

    Danke aber ich steh gerade etwas auf dem Schlauch...
    Dann brauch ich ber auch Stereo-Stecker, oder?
    Wo hast du denn das Bild gefunden?

    Gruss

    kF
     
Die Seite wird geladen...

mapping